Helmut Berschin


Helmut Berschin

Helmut Berschin (* 1940 in Augsburg) ist ein deutscher Sprachwissenschaftler.

Der Bruder des Latinisten Walter Berschin war zuletzt ordentlicher Professor für Romanische Philologie an der Universität Gießen. Von seinen Schriften gilt Die spanische Sprache (1. Aufl. 1987) inzwischen als Standardwerk.

Berschin ist Vater von zwei Kindern und lebt in Augsburg. Er setzt sich für die Bairische Sprache ein.[1]

Schriften (Auswahl)

  • Deutschland – ein Name im Wandel. Die deutsche Frage im Spiegel der Sprache, Olzog, München/Wien 1979, ISBN 3-7892-7180-2.
  • Die spanische Sprache. Verbreitung – Geschichte – Struktur, mit Julio Fernández-Sevilla (1940–1985) und Josef Felixberger, Hildesheim 1987, 3. Aufl. 2005, ISBN 3-487-12814-4.
  • Französische Sprachgeschichte, mit Hans Goebl und Josef Felixberger, 2. Aufl., Olms 2008.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Dialektpflege: Ein Rettungsplan für das Bairische, in: Münchner Merkur vom 30. Juni 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berschin — ist der Familienname folgender Personen: Helmut Berschin (* 1940), deutscher Sprachwissenschaftler Walter Berschin (* 1937), deutscher Philologe Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrere …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bers — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • B.rep. D — BRD ist eine Abkürzung für die Bundesrepublik Deutschland, verwendet insbesondere im wissenschaftlichen Kontext analog zu „DDR“ während der Phase zwischen 1949 und 1990.[1] In amtlichen Verlautbarungen wird die Abkürzung seit Anfang der 1970er… …   Deutsch Wikipedia

  • BRD — ist eine nichtoffizielle Abkürzung für die Bundesrepublik Deutschland, verwendet im wissenschaftlichen und insbesondere politischen Kontext analog zum Kürzel „DDR“ während der Phase zwischen 1949 und 1990.[1] In amtlichen Verlautbarungen der… …   Deutsch Wikipedia

  • BRDt. — BRD ist eine Abkürzung für die Bundesrepublik Deutschland, verwendet insbesondere im wissenschaftlichen Kontext analog zu „DDR“ während der Phase zwischen 1949 und 1990.[1] In amtlichen Verlautbarungen wird die Abkürzung seit Anfang der 1970er… …   Deutsch Wikipedia

  • BR Dt. — BRD ist eine Abkürzung für die Bundesrepublik Deutschland, verwendet insbesondere im wissenschaftlichen Kontext analog zu „DDR“ während der Phase zwischen 1949 und 1990.[1] In amtlichen Verlautbarungen wird die Abkürzung seit Anfang der 1970er… …   Deutsch Wikipedia

  • BR Dtl. — BRD ist eine Abkürzung für die Bundesrepublik Deutschland, verwendet insbesondere im wissenschaftlichen Kontext analog zu „DDR“ während der Phase zwischen 1949 und 1990.[1] In amtlichen Verlautbarungen wird die Abkürzung seit Anfang der 1970er… …   Deutsch Wikipedia

  • BR Dtld. — BRD ist eine Abkürzung für die Bundesrepublik Deutschland, verwendet insbesondere im wissenschaftlichen Kontext analog zu „DDR“ während der Phase zwischen 1949 und 1990.[1] In amtlichen Verlautbarungen wird die Abkürzung seit Anfang der 1970er… …   Deutsch Wikipedia

  • BRep.D — BRD ist eine Abkürzung für die Bundesrepublik Deutschland, verwendet insbesondere im wissenschaftlichen Kontext analog zu „DDR“ während der Phase zwischen 1949 und 1990.[1] In amtlichen Verlautbarungen wird die Abkürzung seit Anfang der 1970er… …   Deutsch Wikipedia

  • BRep.Dtschl. — BRD ist eine Abkürzung für die Bundesrepublik Deutschland, verwendet insbesondere im wissenschaftlichen Kontext analog zu „DDR“ während der Phase zwischen 1949 und 1990.[1] In amtlichen Verlautbarungen wird die Abkürzung seit Anfang der 1970er… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.