Henningen


Henningen
Henningen
Stadt Salzwedel
Koordinaten: 52° 51′ N, 10° 58′ O52.84222222222210.96666666666727Koordinaten: 52° 50′ 32″ N, 10° 58′ 0″ O
Höhe: 27 m ü. NN
Fläche: 28,54 km²
Einwohner: 665 (31. Dez. 2008)
Eingemeindung: 1. Jan. 2010
Postleitzahl: 29413
Vorwahl: 039038
Henningen (Sachsen-Anhalt)
Henningen
Henningen
Lage von Henningen in Sachsen-Anhalt

Henningen ist ein Ortsteil der Kreisstadt Salzwedel im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt, Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Ab 1815 gehörte der Ort zum Königreich Preußen und dessen Provinz Sachsen. Er wurde nach 1945 mit der Provinz Sachsen Teil der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR. Seit 1990 gehört der Ort zum wieder gegründeten Bundesland Sachsen-Anhalt.

Am 1. Januar 1974 verlor die Gemeinde Hemmingen ihre Selbstständigkeit zum ersten Mal und wurde in die Gemeinde Langenapel eingegliedert. Am 1. Mai 1990 kam es zur Wiedererlangung der Selbstständigkeit durch Ausgliederung aus Langenapel.[1]

Bis Ende 2009 bildete Henningen mit den Ortsteilen Andorf, Barnebeck, Groß Grabenstedt, Hestedt, Klein Grabenstedt und Rockenthin eine eigenständige Gemeinde und war Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Salzwedel-Land.

Durch einen Gebietsänderungsvertrag beschloss der Gemeinderat der Gemeinde Henningen am 20. November 2008, dass die Gemeinde Henningen in die Hansestadt Salzwedel eingemeindet wird. Dieser Vertrag wurde vom Landkreis als unterer Kommunalaufsichtsbehörde genehmigt und trat am 1. Januar 2010 in Kraft.[2][3]

Nach Eingemeindung der bisher selbstständigen Gemeinde Henningen wurden Andorf, Barnebeck, Groß Grabenstedt, Henningen, Hestedt, Klein Grabenstedt und Rockenthin Ortsteile der Hansestadt Salzwedel. Für die eingemeindete Gemeinde wurde die Ortschaftsverfassung nach den §§ 86 ff. Gemeindeordnung Sachsen-Anhalt eingeführt. Die eingemeindete Gemeinde Henningen und künftigen Ortsteile Andorf, Barnebeck, Groß Grabenstedt, Henningen, Hestedt, Klein Grabenstedt und Rockenthin wurden zur Ortschaft der aufnehmenden Hansestadt Salzwedel. In der eingemeindeten Gemeinde und nunmehrigen Ortschaft Henningen wurde ein Ortschaftsrat mit fünf Mitgliedern einschließlich Ortsbürgermeister gebildet.

Politik

Bürgermeister

Letzte Bürgermeisterin war Christel Schneppel.

Vereine

  • Henninger Sportverein e.V.

Einzelnachweise

  1. Gemeinden 1994 und ihre Veränderungen seit 01.01.1948 in den neuen Ländern, Verlag Metzler-Poeschel, Stuttgart, 1995, ISBN 3-8246-0321-7, Herausgeber: Statistisches Bundesamt
  2. Amtsblatt des Landkreises Nr. 4/2009 Seite 86-88
  3. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Henningen — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = kein lat deg = 52.8433 lon deg = 10.9667 Lageplan = Henningen in SAW.png Bundesland = Sachsen Anhalt Landkreis = Altmarkkreis Salzwedel Verwaltungsgemeinschaft = Salzwedel Land Höhe = 27 Fläche =… …   Wikipedia

  • Salzwedel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Berge (Altmark) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bergmoor — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Breitenfeld (Altmark) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dankensen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dönitz (Altmark) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dülseberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ellenberg (Altmark) — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Groß-Chüden — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.