Henriette Piper


Henriette Piper

Henriette Piper (* 1951 in Kiel, Deutschland) ist eine deutsche Drehbuchautorin.

Henriette Piper studierte in Deutschland und Schweden Geschichte und Skandinavistik. Danach war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Wörterbuch tätig. Nach einigen Jahren als Schwedisch-Lehrerin begann sie Romane aus dem Schwedischen zu übersetzen und veröffentlichte Kindergeschichten.

1990 erhielt sie ein Stipendium der Drehbuchwerkstatt München und arbeitet seither als Drehbuchautorin. Henriette Piper ist verheiratet mit Hans Michael Piper und hat zwei erwachsene Kinder.

Filmographie

  • 1994: Das Puppenhaus
  • 1995: "Aus heiterem Himmel" (Fernsehserie)
  • 1998: Ich schenk dir meinen Mann (TV)
  • 1999: Nicht ohne meine Eltern (TV)
  • 2000: "Bei aller Liebe" (Fernsehserie)
  • 2000: Einmal Himmel und retour (TV)
  • 2001: Wir bleiben zusammen (TV)
  • 2001: Umwege des Herzens (TV)
  • 2002: Bibi Blocksberg
  • 2003: Liebe in letzter Minute (TV)
  • 2003: Gefährliche Gefühle (TV)
  • 2003: Das fliegende Klassenzimmer
  • 2004: Sehnsucht nach Liebe (TV)
  • 2004: "Der Wunschbaum" (mini) (Fernsehserie)
  • 2005: Mein Mann und seine Mütter (TV)
  • 2007: Bevor es dunkel wird (TV)
  • 2009: Ein Dorf schweigt
  • 2011: Gottes mächtige Dienerin

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Piper — bezeichnet: den Verlag R. Piper, siehe Piper Verlag die Champagnermarke Piper Heidsieck den taxonomischen Namen der Gattung der Pfeffer im Englischen einen Flötenspieler, Dudelsack bzw. Sackpfeifenspieler oder auch einen Rohrleitungsbauer einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Henriette d’Angeville — (* 10. März 1794 in Semur en Brionnais; † 13. Januar 1871 in Lausanne) war eine französische Bergsteigerin. Sie stand 1838 nach Marie Paradis als zweite Frau auf dem Gipfel des Mont Blanc und gilt als die erste große Alpinistin …   Deutsch Wikipedia

  • Henriette von Frankreich — Henrietta Maria (* 15. November 1609 in Paris; † 10. September 1669 in Schloss Colombes) war durch ihre Heirat mit Karl I. die Königin von England, Schottland und Irland. Henrietta Maria von Frankreich, Anthonis van Dyck …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Michael Piper — (* 24. Mai 1952 in Kiel) ist ein deutscher Mediziner und seit dem 1. November 2008 Rektor der Heinrich Heine Universität Düsseldorf. Piper ist mit der Drehbuchautorin Henriette Piper verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Leben Piper… …   Deutsch Wikipedia

  • Elisabeth Marie Henriette Stephanie Gisela von Österreich — Philip Alexius de László: Erzherzogin Elisabeth Marie von Österreich, spätere Fürstin zu Windisch Graetz, Öl auf Leinwand, 1906 Elisabeth Marie Henriette Stephanie Gisela von Österreich (* 2. September 1883 in Laxenburg …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Tatort-Episoden — Diese Liste enthält alle Folgen der Kriminalfilmreihe Tatort. Inhaltsverzeichnis 1 Folgen 1–100 (1970–1979) 2 Folgen 101–200 (1979–1987) 3 Folgen 201–300 (1988–1994) 4 Folgen …   Deutsch Wikipedia

  • Tatort (Episoden) — Diese Liste enthält alle Folgen der Kriminalfilmreihe Tatort. Inhaltsverzeichnis 1 Folgen 1–100 (1970–1979) 2 Folgen 101–200 (1979–1987) 3 Folgen 201–300 (1988–1994) 4 Folgen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Tatort-Folgen — Das Tatort Logo Die Liste der Tatort Folgen enthält alle Filme der Krimireihe Tatort. Inhaltsverzeichnis 1 Gesendete Folgen …   Deutsch Wikipedia

  • Bibi Blocksberg (Film) — Filmdaten Originaltitel Bibi Blocksberg Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.