Henry Benedict Stuart

Henry Benedict Stuart

Henry Benedict Maria Clement Kardinal Stuart of York (* 11. März 1725 in Rom; † 13. Juli 1807 in Frascati) war Erzpriester von St. Peter im Vatikan, Kardinalbischof von Frascati und von 1803 bis 1807 Kardinaldekan der römisch-katholischen Kirche und Kardinalbischof von Ostia-Velletri. Er war der Kardinal mit der längsten Amtszeit.

Leben

Henry Benedict Stuart im Alter von 13 von Louis Gabriel Blanchet
Henry Benedict Maria Clement Stuart
Henry Benedict Stuart
Henry Benedict Stuart, Kardinal York
Portrait von Anton Raphael Mengs, 1756

Als zweitgeborener Sohn des Thronprätendenten der Jakobiten auf den Thron von England, Schottland und Irland James Francis Edward Stuart (bekannt als der alte Prätendent), war er von seinem Vater als Herzog von York vorgesehen. Seine Mutter war Maria Clementina Sobieska, Enkelin des Polnischen Königs Johann III. Sobieski. Er wurde von Papst Benedikt XIII. getauft.

Vom 31. Januar 1788 bis zu seinem Tod wurde er als Thronprätendent von den Jakobiten als König Henry IX. und I. von England, Schottland, Frankreich und Irland angesehen. Gemeinhin wurde er "Kardinalherzog von York" (Cardinal Duke of York) genannt. Henry war der letzte Stuart, der den britischen Königstitel beanspruchte. Seine Ansprüche auf den Thron gingen an seinen Großcousin Karl IV. Emanuel (Charles IV.) über.

Im feierlichen Konsistorium am 3. Juli 1747 wurde er durch Benedikt XIV. zum Kardinaldiakon erhoben. Ihm wurde die Titeldiakonie Santa Maria in Portico. 1748 wurde er zum Kardinalpriester unter Beibehaltung seiner alten Titelkirche pro illa vice erhoben. Er behielt diese auch noch in commendam bis 1759. Ein Jahr später wurde er zum Priester geweiht und wurde Erzpriester im Petersdom. Am 2. Oktober 1758 wurde er zum Titularerzbischof von Corinthus ernannt. Die Bischofsweihe fand am 19. November 1758 in der Basilika Ss. XII Apostoli in Rom durch Papst Clemens XIII. statt; Mitkonsekratoren waren die Kardinäle Giovanni Antonio Guadagni, Kardinalbischof von Porto und Santa Rufina, und Francesco Borghese, Kardinalbischof von Albano. 1759 wurde er Kardinal der Titelkirche Santa Maria in Trastevere (ab 1761-1763 in commendam). Von 1803 bis zu seinem Tod im Jahre 1807 war er Kardinaldekan der römisch-katholischen Kirche.

Nach seinem Tod wurde der Kardinal im Petersdom im Vatikan bestattet, in dem auch sein Vater sowie sein Bruder Charles Edward begraben sind.

Literatur

  • Brian Fothergill: The Cardinal King. – London: Faber and Faber, 1958
  • Bernard W. Kelly: Life of Henry Benedict Stuart, Cardinal Duke of York, with a Notice of Rome in His Time. – London: R. & T. Washbourne, 1899
  • Herbert M. Vaughan: The Last of the Royal Stuarts: Henry Stuart, Cardinal Duke of York. – London: Methuen, 1906
  • Carl Amery: Das Königsprojekt (Roman). Süddeutscher Verlag, München 1987, ISBN 3-7991-6366-2

Weblinks

 Commons: Henry Benedict Stuart – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorgänger Amt Nachfolger
Camillo Paolucci de' Calboli Kardinalbischof von Frascati
1761-1803
Giuseppe Doria Pamphili
Vorgänger Amt Nachfolger
Charles III. Henry IX. und I., Jakobitischer Thronprätendent
1788–1807
Charles IV.
Vorgänger Amt Nachfolger
Giovanni Francesco Albani Kardinaldekan
1803–1807
Leonardo Antonelli
Vorgänger Amt Nachfolger
Giovanni Francesco Albani Kardinalbischof von Ostia
1803–1807
Leonardo Antonelli

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Henry Benedict Stuart — Infobox British Royalty|none name = Henry Benedict Stuart title = imgw = 250 caption = Henry Benedict Stuart, Cardinal Duke of York succession = Jacobite pretender reign type = Pretendence reign = 31 January 1788 13 July 1807 predecessor =… …   Wikipedia

  • Henry Benedict Maria Clement Stuart —     Henry Benedict Maria Clement Stuart     † Catholic Encyclopedia ► Henry Benedict Maria Clement Stuart     Cardinal, Duke of York, known by the Jacobites as Henry IX, King of Great Britain, France, and Ireland ; born at Rome, 11 March, 1725;… …   Catholic encyclopedia

  • Stuart, Henry Benedict Maria Clement — • Cardinal, Duke of York, known by the Jacobites as Henry IX, King of Great Britain, France, and Ireland ; born at Rome, 11 March, 1725; died at Frascati, 13 July, 1807 Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Stuart (Name) — Stuart ist ein Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Varianten 2 Bekannte Namensträger 2.1 Familienname 2.2 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Henry Stuart — can refer to:Members of the Royal House of Stuart: * Henry Stuart, Lord Darnley, King Consort of Scotland, was the half first cousin and second husband of Mary, Queen of Scots, and the father of her son James VI of Scotland, who became James I of …   Wikipedia

  • Henry Stuart — ist der Name folgender Personen: Henry Stuart (Schauspieler) (1885–?), britisch Schweizer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor Henry Stuart, Lord Darnley (1545–1567), Ehemann von Maria Stuart, Titularkönig von Schottland Henry Stuart,… …   Deutsch Wikipedia

  • Henry IX — may refer to:* Henry Benedict Stuart, Jacobite claimant to the throne of England, Scotland and Ireland * A possible regnal name for Prince Henry of Wales (commonly known as Prince Harry), third in line to the British throne * Henry IX, Duke of… …   Wikipedia

  • Stuart [1] — Stuart (spr. ßtjū ĕrt), altes Geschlecht in Schottland, das diesem Reich und England eine Reihe von Königen gegeben hat. Es stammt von einem Zweige der anglo normannischen Familie Fitz Alan ab, der sich in Schottland niederließ und unter David 1 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Henry Bond — photographed on Kensington High Street, London, September 2010 Born June 13, 1966 ( …   Wikipedia

  • Benedict Cumberbatch — Données clés Nom de naissance …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»