Herentals


Herentals
Herentals
Herentals.jpg Herentalsvlag.gif
Herentals (Belgien)
Herentals
Herentals
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Antwerpen
Bezirk Turnhout
Koordinaten 51° 11′ N, 4° 50′ O51.1794444444444.835833333333315Koordinaten: 51° 11′ N, 4° 50′ O
Fläche 48,56 km²
Einwohner (Stand) 26.759 Einw. (1. Jan. 2010)
Bevölkerungsdichte 551 Einw./km²
Höhe 15 m
Postleitzahl 2200
Vorwahl 014
Bürgermeister Jan Peeters (sp.a)
Adresse der
Stadtverwaltung
Augustijnenlaan 30
2200 Herentals
Webseite www.herentals.be

lblels

Herentals ist eine belgische Stadt in der Region Flandern am Ufer des Albertkanals mit 26.268 Einwohnern. Sie besteht aus dem Hauptort und den Ortsteilen Morkhoven und Noorderwijk .

Turnhout liegt 18 Kilometer nordöstlich, Antwerpen 30 Kilometer westlich und Brüssel etwa 48 Kilometer südwestlich.

Inhaltsverzeichnis

Verkehr

Herentals hat drei Autobahnabfahrten an der A13/E 313. Bei der Gemeinde befindet sich ein Regionalbahnhof an der Bahnlinie Antwerpen-Lier-Herentals-Mol-Hasselt/Weert (Niederlande).

Der Flughafen Antwerpen ist der nächste Regionalflughafen und der Flughafen Brüssel National nahe der Hauptstadt Brüssel ist ein Flughafen von internationaler Bedeutung.

Gewandhaus und Belfried

Sehenswürdigkeiten

  • Das Rathaus wurde als Lakenhalle (Gewandhaus) um 1400 erbaut. Teil dieses Gebäudes ist der Belfried von 1590 mit einem Carillon, der zum UNESCO-Welterbe „Belfriede in Belgien und Frankreich” gehört.
  • Der Beginenhof mit spätgotischer Kirche (um 1600), einem Torhaus von 1622 und Häusern aus dem 17. Jahrhundert wurde 1266 gegründet und beherbergte im 15. Jahrhundert etwa 300 Beginen. Er wurde im 16. Jahrhundert beim Bildersturm schwer beschädigt, später aber wieder aufgebaut.


Städtepartnerschaften

Herentals ist Partnerschaften eingegangen mit

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

 Commons: Herentals – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Herentals — Flag Coat of ar …   Wikipedia

  • Herentals — Géolocalisation sur la carte : Belgique …   Wikipédia en Français

  • Herentals — Original name in latin Herentals Name in other language Herentals, Herenthals, Kherentals, Херенталс State code BE Continent/City Europe/Brussels longitude 51.17655 latitude 4.83248 altitude 16 Population 25912 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Herentals — Sp Hèrentalsas Ap Herentals flamandiškai (olandų k. tarme) L Belgija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • KFC Herentals — Infobox club sportif K FC Herentals Pas de logo ? Importez le logo de ce club. Généralités Nom complet Koninklijke Football C …   Wikipédia en Français

  • Netha Football Club Herentals — Infobox club sportif Netha Football Club Herentals Pas de logo ? Importez le logo de ce club. Généralités Nom complet Netha F …   Wikipédia en Français

  • HYC Herentals — Größte Erfolge Belgischer Meister 1997, 1998, 2002, 2009 siebenfacher Belgischer Pokalsieger Vereinsinfos Geschichte HYC Herentals (seit 1971) Standort Herenta …   Deutsch Wikipedia

  • Canal Bocholt-Herentals — Canal Campinois Canal Meuse Escaut Caractéristiques Longueur 58,8 km Gabarit Classe II Nombre d écluses 10 Hauteur des chutes d écluses Moyenne: 3,29 m Maxi  …   Wikipédia en Français

  • HYC Herentals — Données clés Fondé en ? Siège Herentals Patinoire (aréna) Bloso Centrum Netepark Couleurs Rouge, blanc Ligue Belgique Site Web …   Wikipédia en Français

  • RWD Herentals — Le RWD Herentals, fondé en 1974 sous le nom Sefa Dames Herentals, était un club de football féminin belge situé à Herentals dans la province d Anvers. En 1981, le club devient le RWD Herentals. En 1998, le club cesse ses activités. Palmarès… …   Wikipédia en Français