Hermann Becker der Ältere


Hermann Becker der Ältere

Hermann Becker der Ältere, auch: Hermannus Beccerus (* 23. November 1632 in Rostock; † 9. Oktober 1681 ebenda) war ein deutscher Geistlicher und Professor der Physik, Metaphysik und Mathematik.

Leben

Der Sohn von Harm Becker und dessen Frau Gertrud, geborene Mahn, studierte ab 1644 an der Universität Rostock. Von 1649 bis 1650 setzte er sein Studium an der Universität Königsberg fort. 1652/53 unternahm er eine Reise durch Holland. 1655 wurde er in Rostock Magister Artium und reiste anschließend durch Deutschland. 1656 war er als Privatdozent tätig.

1661 wurde er in Rostock ordentlicher Professor für Physik und Metaphysik. 1669 wurde er Diakon an der Rostocker Jakobikirche. Nachdem er 1671 auf den Lehrstuhl für Physik und Metaphysik verzichtet hatte[1], wurde er Pastor der Jakobikirche und ordentlicher Professor der Niederen Mathematik. In den Jahren 1671 und 1678 war er Rektor der Rostocker Universität.

Einzelnachweise

  1. Markus Matthias: Johann Wilhelm und Johanna Eleonora Petersen. Eine Biographie bis zur Amtsenthebung Petersens im Jahre 1692. Vandenhoeck & Ruprecht, 1993, ISBN 3525558147, S. 110, Fußnote 83.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hermann Becker (1632–1681) — Hermann Becker der Ältere, auch: Hermannus Beccerus (* 23. November 1632 in Rostock; † 9. Oktober 1681 ebenda) war ein deutscher Geistlicher und Professor der Physik, Metaphysik und Mathematik. Leben Der Sohn von Harm Becker und dessen Frau… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Becker (Mathematiker) — Hermann Becker, zeitgenössischer Kupferstich Hermann Becker, genannt: „der Ältere“, auch: Hermannus Beccerus (* 23. November 1632 in Rostock; † 9. Oktober 1681 ebenda) war ein deutscher Geistlicher und Professor der Physik, Metaphysik und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Becker — ist der Name folgender Personen: Hermann Becker (Mathematiker) (1632–1681), genannt der Ältere, deutscher Geistlicher, Physiker und Mathematiker Hermann Becker (Jurist) (1719–1797), deutscher Rechtswissenschaftler Hermann Becker (NLP) (1816–1898) …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Lindenschmit der Ältere — Der Künstler mit seiner Familie ; Selbstbildnis, Öl auf Leinwand im Landesmuseum Mainz …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Lindenschmit der Ältere — (auch Lindenschmidt; * 4. September 1809 in Mainz; † 14. Februar 1893 in Mainz) war ein bedeutender deutscher Prähistoriker, ein Pionier der Urgeschichtsforschung des 19. Jahrhunderts, Historienmaler, Lithograf, Zeichenlehrer und einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Gradl — (* 15. Februar 1883 in Marktheidenfeld; † 15. Februar 1964 in Nürnberg) war ein deutscher Maler, Zeichner und Illustrator. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 1.1 Herkunft …   Deutsch Wikipedia

  • Becker — ist ein deutscher Familienname. Herkunft Der Name kann von der Berufsbezeichnung Bäcker abstammen, aber auch von jemandem, der an einem Bach (beck) wohnte. Eine Abstammung von einem Stonebaecker (Steinbäcker) ist ebenfalls möglich, desgleichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Göring — während des Nürnberger Kriegsverbrecherprozesses …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Weyl — (links) mit Ernst Peschl …   Deutsch Wikipedia

  • Der Lindenbaum — Bildpostkarte von Hans Baluschek (1870 1935) Am Brunnen vor dem Tore ist der erste Vers eines deutschen Liedes, das sowohl in Form eines Kunstlieds als auch in Form eines Volkslieds bekannt geworden ist. Der Titel lautet Der Lindenbaum. Meist… …   Deutsch Wikipedia