Higashiomi

Higashiomi
東近江市
Higashiōmi-shi
Higashiōmi (Japan)
DEC
Geographische Lage in Japan
Region: Kinki
Präfektur: Shiga
Koordinaten: 35° 7′ N, 136° 12′ O35.112619444444136.207633333337Koordinaten: 35° 6′ 45″ N, 136° 12′ 27″ O
Basisdaten
Fläche: 383,33 km²
Einwohner: 117.158
(1. Feb. 2007)
Bevölkerungsdichte: 306 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 25213-1
Symbole
Wappen:
Wappen von Higashiōmi
Rathaus
Adresse: Higashiōmi City Hall
10-5, Midori-machi, Yōkaichi
Higashiōmi-shi
Shiga 527-8527
Webadresse:
Lage Higashiōmis in der Präfektur Shiga
Lage Higashiōmis in der Präfektur

Higashiōmi (jap. 東近江市, -shi; wörtlich: Ost-Ōmi) ist eine Stadt in der Präfektur Shiga in Japan.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Higashiōmi entstand am 11. Februar 2005 aus dem Zusammenschluss der Stadt Yōkaichi (八日市市, -shi) und den Chō Eigenji (永源寺町, -chō), Gokashō (五個荘町, -chō) im Kanzaki-gun (神崎郡), Aitō (愛東町, -chō) und Kotō (湖東町, -chō) im Echi-gun (愛知郡). Am 1. Januar 2006 wurden Notogawa (能登川町, -chō) im Kanzaki-gun (神崎郡) und Gamō (蒲生町, -chō) im Gamō-gun (蒲生郡) eingemeindet. Der Kanzaki-gun wurde daraufhin aufgelöst.

Sehenswürdigkeiten

Hauptgebäude des Aga-jinja
  • Aga-Schrein (阿賀神社, Aga-jinja, auch: Tarōbō no miya, Shintō-Schrein)
  • Wasserrad in Notogawa
  • Der Eigen-ji

Verkehr

Städtepartnerschaften

Angrenzende Städte und Gemeinden

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Higashiōmi — shi (東近江市) Vieille ruelle de l ancienne ville de Gokasho, intégrée à Higashiōmi Administration Pays Japon Région Kansa …   Wikipédia en Français

  • Higashiōmi — shi 東近江市 …   Deutsch Wikipedia

  • Higashiomi — Higashiōmi Higashiōmi (東近江) est une ville de la préfecture de Shiga, au Japon. Il s agit aussi d un conglomérat de communes. Sommaire 1 Géographie 2 Quelques chiffres 2.1 Superficie 2.2 …   Wikipédia en Français

  • Higashiōmi — 東近江市 Higashiōmi, Shiga …   Wikipedia Español

  • Higashiōmi, Shiga — Infobox City Japan Name= Higashiōmi JapaneseName= 東近江市 Map Region= Kinki Prefecture= Shiga District= Area km2= 388.58 PopDate= April 2008 Population= 117,557 Density km2= 303 Coords= LatitudeDegrees= 35 LatitudeMinutes= 7 LatitudeSeconds=… …   Wikipedia

  • Eigen-ji (Higashiōmi) — Der Eigen ji (jap. 永源寺) ist ein buddhistischer Tempel im Verwaltungsgebiet der japanischen Stadt Higashiōmi (Präfektur Shiga) und seit der Meiji Zeit (1880) einer der Haupttempel der Rinzai shū mit gegenwärtig ca. 120 Zweigtempeln. Er ist im… …   Deutsch Wikipedia

  • Omihachiman — 近江八幡市 Ōmihachiman shi Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • 甲賀市 — Kōka shi DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Gamō, Shiga — was a town located in Gamō District, Shiga, Japan. On January 1, 2006, Gamō merged into the city of Higashiōmi.As of 2003, the town had an estimated population of 14,710 and a density of 424.65 persons per km². The total area was 34.64 km².… …   Wikipedia

  • Rinzai — Die Rinzai shū (jap. 臨済宗) ist eine von Myōan Eisai, 1191 in Japan eingeführte Lehrtradition des Zen Buddhismus und geht auf eine der großen Schulen des chinesischen Chan, die Linji zong (chin. 臨濟宗, Línjì zōng, W. G. Lin chi tsung) und deren… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»