Himmelfahrt des Jesaja


Himmelfahrt des Jesaja

Die Himmelfahrt des Jesaja, auch Himmelfahrt des Propheten Jesaja, ist eine neutestamentliche apokryphe Schrift aus dem 3. bis 4.Jahrhundert n. Chr., einzelne Teile sind allerdings älter. Die Kapitel 6 bis 11 stammen aus dem 2. Jh. n. Chr.; das Martyrium Jesajas (Teile der Kapitel 1-5) aus dem 1. Jh. v. Chr., die Vision Jesajas aus der Zeit um 100 n. Chr. Der Text des Martyriums ist auf Hebräisch, die übrigen Teile auf Griechisch.

Überliefert wurde der Text um den Propheten Jesaja in den Sprachen Äthiopisch, sowie fragmentarisch in Griechisch, Lateinisch, Koptisch und Slawisch.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsübersicht

  • 1–5: Martyrium des Jesaja unter König Manasse (erzählt, wie der Prophet sein Martyrium vorhersagt und später tatsächlich unter König Manasse in einem Baum, in den er sich geflüchtet hatte, zersägt wird)
  • 3,13–4,18: Vision des Jesaja: Ausblick auf das Kommen Christi
  • 6–11: Himmelfahrt des Jesaja: Jesaja schaut den Abstieg und Aufstieg Christi

Literatur

Ausgaben und Übersetzungen

  • Äthiopischer Text: Dillmann, August: Ascensio Isaiae, aethiopice et latine 1877.
  • Erling Hammershaimb: Das Martyrium Jesajas, in: JSHRZ 2, 1973, 15 - 34.
  • Müller, C./Detlef G.: Die Himmelfahrt des Jesaja, in: Hennecke, Edgar/ Schneemelcher, Wilhelm (Hg.): Neutestamentliche Apokryphen in deutscher Übersetzung. 5. Aufl. Bd. 2: Apostolisches, Apokalypsen und Verwandtes, Tübingen 1989, S.547-562
  • G. Beer, Das Martyrium Jesaiae, in: Emil Kautzsch, Die Apokryphen und Pseudepigraphen des Alten Testaments, Bd. 2, Tübingen (Mohr) 1900, 119–126.

Weitere Literatur

  • Rudolf Meyer: Art. Himmelfahrt und Martyrium des Jesaja, RGG³ 3, 1959, 336-337.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Himmelfahrt (Begriffsklärung) — Himmelfahrt steht für: einen religiösen Begriff (auch: Himmelsreise), siehe Himmelfahrt die frühjüdischen Schriften Himmelfahrt des Mose und Himmelfahrt des Jesaja die beiden christlichen Feiertage Christi Himmelfahrt und Mariä Himmelfahrt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Himmelfahrt — Der Begriff Himmelfahrt bezeichnet das in Religionen und Mythen weit verbreitete Motiv, bis zu einem höchsten Ziel zu gelangen. Im Judentum, Christentum und im Islam bezieht er sich konkret darauf, dass jemand definitiv und leiblich ins Jenseits… …   Deutsch Wikipedia

  • Symbole des Judentums — In der hebräischen Sprache lautet das Wort für Symbol „ot“. Dieses benennt im frühen Judentum nicht nur ein Zeichen, sondern auch ein sichtbares religiöses Merkmal der Beziehung zwischen Gott und Mensch. Inhaltsverzeichnis 1 Sabbat und… …   Deutsch Wikipedia

  • Mariä Himmelfahrt (Pappenheim) — Blick auf Mariä Himmelfahrt vom Aufgang zur Burg Pappenheim Mariä Himmelfahrt ist eine katholische Kirche in der Schützenstraße 2 in Pappenheim. Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Abtei Saint-Génis-des-Fontaines — Abtei St Génis des Fontaines, Hauptportal mit Türsturz …   Deutsch Wikipedia

  • Henochbuch — Henoch oder Enoch (hebr.: חנוך‎) ist eine biblische Gestalt, die noch vor ihrem Tod von der Erde weggenommen wurde (Entrückung). Aufgrund der unklaren Umstände seines Verschwindens rief er viele unterschiedliche, darunter auch symbolhafte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Henoch — oder Enoch (hebr.: ‏חנוך‎ Chanoch) ist eine biblische Gestalt, die noch vor ihrem Tod von der Erde weggenommen wurde (Entrückung). Aufgrund der unklaren Umstände seines Verschwindens rief er viele unterschiedliche, darunter auch symbolhafte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Set (Bibel) — Set, auch Seth (hebräisch: ‏ שת‎ schet „Ersatz“; arabisch ‏شيث‎ schith, DMG šīṯ) ist eine biblische Gestalt des Alten Testaments und nach Kain und Abel der dritte Sohn von Adam und Eva. Die biblische Darstellung Nach der Ermordung Abels …   Deutsch Wikipedia

  • Samael — (hebräisch סמאל, auch Semiel, Sammane und Sammuel) ist ein Erzengel der jüdischen und christlichen Mythologie und der Gnosis. Der Name erscheint erstmals im sechsten Kapitel des äthiopischen Henochbuchs in der Liste der gegen Gott rebellierenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Archontiker — bezeichnet eine gnostische Gruppe im Palaestina des 4. Jahrhunderts. Hauptquelle der Überlieferung ist eine christliche Polemik gegen häretische Gruppen aus dem 4. Jahrhundert, das Panarion des Epiphanius von Salamis. Die Darstellung beruht in… …   Deutsch Wikipedia