Hinn íslenzki Þursaflokkur


Hinn íslenzki Þursaflokkur
Hinn íslenzki Þursaflokkur
Studioalbum von Þursaflokkurinn
Veröffentlichung Oktober 1978
Label Steinar
Format LP, CD
Genre Progressive Rock, Folk Rock
Anzahl der Titel 8
Laufzeit 33:02

Besetzung

  • Ásgeir Óskarsson: Schlagzeug, Perkussion
  • Tómas Tómasson: E-Bass-Gitarre, Harmonium
  • Égill Ólafsson: Gesang, Klavier, Akustikgitarre
  • Rúnar Vilbergsson: Fagott, Perkussion
  • Þórður Arnason: E-Gitarre
Studio Stúdíó Sýrlandi
Chronologie
Hinn íslenzki Þursaflokkur Þursabit
(Nächstes Album 1979)

Hinn íslenzki Þursaflokkur (vereinfacht geschrieben: Hinn islenzki Thursaflokkur) ist das Debüt-Album der isländischen Progressive-Rock-Band Þursaflokkurinn, welche dieses Album Ende des Jahres 1978 aufgenommen und veröffentlicht hat. Das Album erreichte großen Erfolg in Island, gelangte dort an die Spitze der Hitparaden und brachte Sänger Égill Ólafsson den Preis "Sänger des Jahres 1978" ein; über die Resonanz dieses Albums in anderen Staaten ist nichts bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Überblick

Im Gegensatz zum für die Band typischen Stil, einer Art des Progressive Rock mit Jazz-Anleihen, orientiert sich die Band hier am Genre des Folkrocks. Bis auf zwei Instrumentalstücke und ein eingängiges Rocklied sind hier alle Songs - textlich oder musikalisch - Bearbeitungen von traditioneller isländischer Musik.

Meistens erfolgen diese Bearbeitungen durch ein eher akustisches Instrumentarium, zum Beispiel beim ersten Stück Einsetumaður einu sinni, das bis auf einige Elektrogitarreneffekte durch die Akustikgitarre, das Fagott, den Gesang und das Schlagzeug dominiert wird.

Stücke wie Grafskript und Stóðum tvö í túni erinnern dahingegen mit einer elektrischen Instrumentierung eher an den Psychedelic Rock der späteren Pink Floyd, wobei ersteres auch beim Jubiläumskonzert im Februar 2008 gespielt und gefilmt wurde.

Darüber hinaus wäre noch das rhythmisch interessante Búnaðarbálkur erwähnenswert, das mit seinem bis zum Ende der Bandkarriere ein Liveklassiker war.

Wiederveröffentlichungen

Die 1978 erschienene LP kam Anfang der 1990er Jahre auch als CD heraus und ist darüber hinaus Teil der 2008 erschienenen Jubiläums-Box Þursar.

Die Trackliste

  1. Einsetumaður einu sinni   (5:31)
  2. Sólnes   (5:05)
  3. Stóðum tvö í túni   (4:03)
  4. Hættu að gráta, hringaná   (2:45)
  5. Nútíminn   (5:01)
  6. Búnaðarbálkur   (4:20)
  7. Vera mátt góður   (0:53)
  8. Grafskript   (6:45)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hinn íslenski Þursaflokkur — Þursaflokkurinn – Hinn íslenzki Þursaflokkur Veröffentlichung Oktober 1978 Label Steinar Format(e) LP, CD Genre(s) Progressive Rock, Folk Rock …   Deutsch Wikipedia

  • Hinn íslenski Þursaflokkur og Caput — Studioalbum von Þursaflokkurinn Veröffentlichung November 2008 Format CD, DVD …   Deutsch Wikipedia

  • Hinn Islenski Þursaflokkurinn — Þursaflokkurinn Gründung 1978 Genre Progressive Rock, Jazzrock, Folk Rock Aktuelle Besetzung Gesang, Keyboards, Akustikgitarre Egill Ólafsson Gitarre, Gesang Þórður Árnason …   Deutsch Wikipedia

  • Pursaflokkurinn — Þursaflokkurinn Þursaflokkurinn est un groupe de rock progressif islandais qui produira 6 albums (dont un live) entre 1978 et 2008. Þursaflokkurinn a mélangé le rock progressif, le jazz rock, la musique folk islandaise et le rock psychédélique.… …   Wikipédia en Français

  • Þursaflokkurinn — est un groupe de rock progressif islandais qui produira 6 albums (dont un live) entre 1978 et 2008. Þursaflokkurinn a mélangé le rock progressif, le jazz rock, la musique folk islandaise et le rock psychédélique. Depuis sa fondation la groupe… …   Wikipédia en Français

  • Þursabit — Studioalbum von Þursaflokkurinn Veröffentlichung Juni 1979 Label Spor Format …   Deutsch Wikipedia