Alpiner Skiweltcup 1969/Resultate Herren

Alpiner Skiweltcup 1969/Resultate Herren

Die Saison 1968/1969 des Alpinen Skiweltcups begann am 11. Dezember 1968 in Val-d'Isère und endete am 22. März 1969 in Waterville Valley. Bei den Männern wurden 22 Rennen ausgetragen (6 Abfahrten, 7 Riesenslaloms, 9 Slaloms). Bei den Frauen waren es 20 Rennen (4 Abfahrten, 7 Riesenslaloms, 9 Slaloms).

Diese Saison war ein Zwischenjahr ohne Weltmeisterschaft oder Olympische Winterspiele.

Inhaltsverzeichnis

Weltcupwertungen

Gesamtwertung

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Karl Schranz  OesterreichÖsterreich Österreich 182
2 Jean-Noël Augert Frankreich Frankreich 123
3 Reinhard Tritscher  OesterreichÖsterreich Österreich 108
4 Alfred Matt  OesterreichÖsterreich Österreich 104
5 Alain Penz Frankreich Frankreich 98
6 Henri Duvillard Frankreich Frankreich 91
7 Heinrich Messner  OesterreichÖsterreich Österreich 89
8 Patrick Russel Frankreich Frankreich 80
9 Dumeng Giovanoli Schweiz Schweiz 79
10 Herbert Huber  OesterreichÖsterreich Österreich 62

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Gertrud Gabl  OesterreichÖsterreich Österreich 131
2 Florence Steurer Frankreich Frankreich 112
3 Wiltrud Drexel  OesterreichÖsterreich Österreich 111
4 Kiki Cutter Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 107
5 Ingrid Lafforgue Frankreich Frankreich 103
6 Annie Famose Frankreich Frankreich 101
7 Rosi Mittermaier BR Deutschland BR Deutschland 98
8 Michèle Jacot Frankreich Frankreich 92
9 Isabelle Mir Frankreich Frankreich 85
10 Bernadette Rauter  OesterreichÖsterreich Österreich 82

Abfahrt

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Karl Schranz  OesterreichÖsterreich Österreich 75
2 Henri Duvillard Frankreich Frankreich 60
Heini Messner  OesterreichÖsterreich Österreich 60
4 Jean-Daniel Dätwyler Schweiz Schweiz 56
5 Josef Minsch Schweiz Schweiz 44

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Wiltrud Drexel  OesterreichÖsterreich Österreich 65
2 Isabelle Mir Frankreich Frankreich 60
3 Olga Pall  OesterreichÖsterreich Österreich 36
4 Annie Famose Frankreich Frankreich 35
5 Rosi Mittermaier BR Deutschland BR Deutschland 20
Florence Steurer Frankreich Frankreich 20
Annemarie Moser-Pröll  OesterreichÖsterreich Österreich 20

Riesenslalom

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Karl Schranz  OesterreichÖsterreich Österreich 70
2 Reinhard Tritscher  OesterreichÖsterreich Österreich 61
3 Jean-Noël Augert Frankreich Frankreich 58
4 Jakob Tischhauser Schweiz Schweiz 55
5 Dumeng Giovanoli Schweiz Schweiz 48

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Marilyn Cochran Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 60
2 Michèle Jacot Frankreich Frankreich 56
3 Gertrud Gabl  OesterreichÖsterreich Österreich 53
4 Florence Steurer Frankreich Frankreich 51
5 Bernadette Rauter  OesterreichÖsterreich Österreich 41

Slalom

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Jean-Noël Augert Frankreich Frankreich 65
2 Patrick Russel Frankreich Frankreich 65
2 Alfred Matt  OesterreichÖsterreich Österreich 65
2 Alain Penz Frankreich Frankreich 65
5 Herbert Huber  OesterreichÖsterreich Österreich 60

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Gertrud Gabl  OesterreichÖsterreich Österreich 75
2 Kiki Cutter Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 70
3 Ingrid Lafforgue Frankreich Frankreich 65
4 Rosi Mittermaier BR Deutschland BR Deutschland 51
Annie Famose Frankreich Frankreich 51

Podestplatzierungen Herren

Abfahrt

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
11.01.1969 Wengen (SUI)  OesterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT)  OesterreichÖsterreich Heinrich Messner (AUT)  OesterreichÖsterreich Karl Cordin (AUT)
18.01.1969 Kitzbühel (AUT)  OesterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT) Schweiz Jean-Daniel Dätwyler (SUI)  OesterreichÖsterreich Karl Cordin (AUT)
Frankreich Henri Duvillard (FRA)
24.01.1969 Megève (FRA) Frankreich Henri Duvillard (FRA)  OesterreichÖsterreich Heinrich Messner (AUT)  OesterreichÖsterreich Alfred Matt (AUT)
01.02.1969 St. Anton am Arlberg (AUT)  OesterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT)  OesterreichÖsterreich Heinrich Messner (AUT) BR Deutschland Franz Vogler (FRG)
09.02.1969 Cortina d’Ampezzo (ITA) Schweiz Josef Minsch (SUI) Frankreich Jean-Pierre Augert (FRA) Schweiz Peter Rohr (SUI)
14.02.1969 Gröden (ITA) Schweiz Jean-Daniel Dätwyler (SUI) Frankreich Henri Duvillard (FRA)  OesterreichÖsterreich Rudi Sailer (AUT)

Riesenslalom

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
12.12.1968 Val-d’Isère (FRA)  OesterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT) Frankreich Bernard Orcel (FRA) Frankreich Henri Duvillard (FRA)
06.01.1969 Adelboden (SUI) Frankreich Jean-Noël Augert (FRA) Frankreich Jean-Pierre Augert (FRA)  OesterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT)
08.02.1969 Åre (SWE) Frankreich Jean-Noël Augert (FRA) Schweiz Jakob Tischhauser (SUI) Frankreich Alain Penz (FRA)
16.02.1969 Kranjska Gora (YUG)  OesterreichÖsterreich Reinhard Tritscher (AUT)  OesterreichÖsterreich Alfred Matt (AUT)  OesterreichÖsterreich Franz Digruber (AUT)
01.03.1969 Squaw Valley (USA)  OesterreichÖsterreich Reinhard Tritscher (AUT) Schweiz Jakob Tischhauser (SUI)  OesterreichÖsterreich Heinrich Messner (AUT)
15.03.1969 Mont Sainte-Anne (CAN)  OesterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT) Schweiz Dumeng Giovanoli (SUI) Schweiz Jakob Tischhauser (SUI)
21.03.1969 Waterville Valley (USA) Schweiz Dumeng Giovanoli (SUI)  OesterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT) Schweiz Jakob Tischhauser (SUI)

Slalom

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
12.01.1969 Wengen (SUI)  OesterreichÖsterreich Reinhard Tritscher (AUT) Vereinigte Staaten Vladimir Sabich (USA) Schweiz Peter Frei (SUI)
19.01.1969 Kitzbühel (AUT) Frankreich Patrick Russel (FRA)  OesterreichÖsterreich Herbert Huber (AUT) Schweiz Dumeng Giovanoli (SUI)
26.01.1969 Megève (FRA) Frankreich Alain Penz (FRA)  OesterreichÖsterreich Herbert Huber (AUT) Vereinigte Staaten Vladimir Sabich (USA)
09.02.1969 Åre (SWE) Frankreich Patrick Russel (FRA) Frankreich Jean-Noël Augert (FRA)  OesterreichÖsterreich Alfred Matt (AUT)
17.02.1969 Kranjska Gora (YUG) Schweiz Edmund Bruggmann (SUI) Frankreich Alain Penz (FRA)  OesterreichÖsterreich Herbert Huber (AUT)
28.02.1969 Squaw Valley (USA) Vereinigte Staaten Bill Kidd (USA) Frankreich Alain Penz (FRA) Frankreich Patrick Russel (FRA)
01.03.1969 Berchtesgaden (FRG)  OesterreichÖsterreich Alfred Matt (AUT)  OesterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT) Frankreich Patrick Russel (FRA)
16.03.1969 Mont Sainte-Anne (CAN)  OesterreichÖsterreich Alfred Matt (AUT) Frankreich Jean-Noël Augert (FRA) Vereinigte Staaten Bill Kidd (USA)
22.03.1969 Waterville Valley (USA) Frankreich Jean-Noël Augert (FRA)  OesterreichÖsterreich Herbert Huber (AUT) Frankreich Patrick Russel (FRA)

Podestplatzierungen Damen

Abfahrt

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
10.01.1969 Grindelwald (SUI)  OesterreichÖsterreich Wiltrud Drexel (AUT) BR Deutschland Rosi Mittermaier (FRG) Frankreich Isabelle Mir (FRA)
15.01.1969 Schruns (AUT)  OesterreichÖsterreich Wiltrud Drexel (AUT) Frankreich Florence Steurer (FRA) Frankreich Annie Famose (FRA)
25.01.1969 Saint-Gervais-les-Bains (FRA) Frankreich Isabelle Mir (FRA)  OesterreichÖsterreich Annemarie Moser-Pröll (AUT)
Frankreich Annie Famose (FRA)
31.01.1969 St. Anton am Arlberg (AUT)  OesterreichÖsterreich Olga Pall (AUT) Frankreich Isabelle Mir (FRA)  OesterreichÖsterreich Wiltrud Drexel (AUT)

Riesenslalom

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
11.12.1968 Val-d’Isère (FRA) Frankreich Françoise Macchi (FRA) BR Deutschland Rosi Mittermaier (FRG) Frankreich Annie Famose (FRA)
03.01.1969 Oberstaufen (FRG) Vereinigte Staaten Kiki Cutter (USA)  OesterreichÖsterreich Gertrud Gabl (AUT)
 OesterreichÖsterreich Olga Pall (AUT)
09.02.1969 Sterzing (ITA) Frankreich Michèle Jacot (FRA) Vereinigte Staaten Marilyn Cochran (USA) Frankreich Ingrid Lafforgue (FRA)
17.02.1969 Vysoké Tatry (TCH)  OesterreichÖsterreich Gertrud Gabl (AUT) Vereinigte Staaten Marilyn Cochran (USA) Frankreich Florence Steurer (FRA)
01.03.1969 Squaw Valley (USA) Frankreich Florence Steurer (FRA) Vereinigte Staaten Marilyn Cochran (USA)  OesterreichÖsterreich Bernadette Rauter (AUT)
14.03.1969 Mont Sainte-Anne (CAN) Frankreich Michèle Jacot (FRA) Vereinigte Staaten Marilyn Cochran (USA)  OesterreichÖsterreich Wiltrud Drexel (AUT)
20.03.1969 Waterville Valley (USA)  OesterreichÖsterreich Bernadette Rauter (AUT) Vereinigte Staaten Karen Budge (USA)
Vereinigte Staaten Marilyn Cochran (USA)

Slalom

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
04.01.1969 Oberstaufen (FRG)  OesterreichÖsterreich Gertrud Gabl (AUT) Vereinigte Staaten Judy Nagel (USA) Vereinigte Staaten Marilyn Cochran (USA)
07.01.1969 Grindelwald (SUI)  OesterreichÖsterreich Gertrud Gabl (AUT) Frankreich Annie Famose (FRA) Vereinigte Staaten Kiki Cutter (USA)
16.01.1969 Schruns (AUT) BR Deutschland Rosi Mittermaier (FRG)  OesterreichÖsterreich Gertrud Gabl (AUT) Vereinigte Staaten Kiki Cutter (USA)
23.01.1969 Saint-Gervais-les-Bains (FRA) Frankreich Ingrid Lafforgue (FRA) Frankreich Annie Famose (FRA) Vereinigte Staaten Judy Nagel (USA)
08.02.1969 Sterzing (ITA) Vereinigte Staaten Judy Nagel (USA) Vereinigte Staaten Cathy Nagel (USA) Frankreich Florence Steurer (FRA)
16.02.1969 Vysoké Tatry (TCH)  OesterreichÖsterreich Gertrud Gabl (AUT) Vereinigte Staaten Kiki Cutter (USA) Frankreich Ingrid Lafforgue (FRA)
28.02.1969 Squaw Valley (USA)  OesterreichÖsterreich Bernadette Rauter (AUT) Frankreich Ingrid Lafforgue (FRA) Vereinigte Staaten Judy Nagel (USA)
15.03.1969 Mont Sainte-Anne (CAN) Vereinigte Staaten Kiki Cutter (USA) Frankreich Ingrid Lafforgue (FRA) Frankreich Florence Steurer (FRA)
22.03.1969 Waterville Valley (USA) Vereinigte Staaten Kiki Cutter (USA) BR Deutschland Rosi Mittermaier (FRG) Vereinigte Staaten Judy Nagel (USA)

Weblinks

Weltcup Herren
Weltcup Damen

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Alpiner Skiweltcup 1970/Resultate Herren — Die Saison 1969/1970 des Alpinen Skiweltcups begann am 10. Dezember 1969 in Val d’Isère und endete am 15. März 1970 in Voss (Frauen). Bei den Männern wurden 28 Rennen ausgetragen (6 Abfahrten, 11 Riesenslaloms, 11 Slaloms). Bei den Frauen waren… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 2008/Resultate Herren — Die Saison 2007/2008 des Alpinen Skiweltcups begann am 27. Oktober 2007 in Sölden und endete am 16. März 2008 anlässlich des Weltcup Finales in Bormio. Bei den Herren waren 40 Rennen geplant (10 Abfahrten, 7 Super G, 8 Riesenslaloms, 11 Slaloms,… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1985/Resultate Herren — Die Saison 1984/1985 des Alpinen Skiweltcups begann am 1. Dezember 1984 in Courmayeur (Frauen) bzw. am 2. Dezember in Sestriere (Männer) und endete am 23. März 1985 in Heavenly Valley. Bei den Männern wurden 31 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1986/Resultate Herren — Die Saison 1985/1986 des Alpinen Skiweltcups begann am 7. Dezember 1985 in Sestriere (Frauen). Am 17./18. August 1985 fanden in Las Leñas in Argentinien zwei Rennen der Männer statt, danach folgte eine über dreimonatige Pause bis Anfang Dezember …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1987/Resultate Herren — Die Saison 1986/1987 des Alpinen Skiweltcups begann am 29. November 1986 in Park City (Frauen). Am 15./16. August 1986 fanden in Las Leñas in Argentinien zwei Rennen der Männer statt, danach folgte eine fast dreimonatige Pause bis Ende November.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1988/Resultate Herren — Die Saison 1987/1988 des Alpinen Skiweltcups begann am 26. November 1987 in Sestriere und endete am 27. März 1988 in Saalbach Hinterglemm. Bei den Männern wurden 28 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 4 Super G, 6 Riesenslaloms, 8 Slaloms). Bei den …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1989/Resultate Herren — Die Saison 1988/1989 des Alpinen Skiweltcups begann am 27. November 1988 in Schladming und endete am 11. März 1989 in Shigakōgen. Bei den Männern wurden 28 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 4 Super G, 6 Riesenslaloms, 8 Slaloms). Bei den Frauen… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1990/Resultate Herren — Die Saison 1989/1990 des Alpinen Skiweltcups begann am 8. August 1989 in Las Leñas, Argentinien (Frauen) bzw. am 11. August in Thredbo, Australien (Männer) mit je zwei Rennen. Die Saison wurde dann erst Ende November fortgesetzt und endete am 18 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1991/Resultate Herren — Die Saison 1990/1991 des Alpinen Skiweltcups begann am 1. Dezember 1990 in Valloire (Frauen). Am 8./9. August 1990 fanden am Mount Hutt in Neuseeland zwei Rennen der Männer statt, danach folgte eine fast dreimonatige Pause bis Anfang Dezember.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1992/Resultate Herren — Die Saison 1991/1992 des Alpinen Skiweltcups begann am 23. November 1991 in Park City (Männer) bzw. am 30. November in Lech (Frauen) und endete am 22. März 1992 in Crans Montana. Bei den Männern wurden 31 Rennen ausgetragen (9 Abfahrten, 6 Super… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»