Hintertupfing

Hintertupfing

Hintertupfingen (besonders im alemannischen Sprachraum) bzw. Hintertupfing (besonders im bairisch-österreichischen Sprachraum, also östlich des Lechs) [1][2] ist ein fiktiver Ortsname, der in der Umgangssprache gebraucht wird, um anzudeuten, dass ein Ort sehr abgelegen liegt. Die Bedeutung entspricht in etwa dem fiktiven Ortsname Krähwinkel mit der Konnotation des Provinzialismus. Der Begriff ist seit etwa 1920 gebräuchlich und vor allem in Süddeutschland verbreitet.

Lutz Röhrich übersetzt die Redewendung „von Hintertupfingen sein“ mit „ein rechter Hinterwäldler sein“ und mit „in einem Ort wohnen, der fernab von jeglicher Zivilisation liegt“.[3]

Bei den Modelleisenbahn-Gebäudebausätzen für Bahnhöfe der Spur H0 der Gebrüder Faller GmbH gehört ein Haltepunkt Hintertupfingen zum Sortiment. [4]

Einzelnachweise

  1. Heinz Küpper, Illustriertes Lexikon der deutschen Umgangssprache, Stuttgart 1983, Artikel Hintertupfingen
  2. Auswertung der Universität Augsburg zur Verbreitung umgangssprachlichen von Bezeichnungen für abgelegenes Dorf
  3. Lutz Röhrich, Das große Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten, Freiburg im Brg. 1992, Artikel Hintertupfingen
  4. Der Haltepunkt Hintertupfingen auf der Homepage der Firma Faller.

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Hintertupfing(en) — Von Hintertupfing(en) sein: ein rechter Hinterwäldler sein, in einem Ort wohnen, der fernab von jeglicher Zivilisation liegt, eben ›Hinter ... was weiß ich‹; ähnlich wie die Wendung ›Da, wo sich Fuchs und Has gute Nacht sagen‹. ⇨ Fuchs, ⇨… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Hintertupfing — Kaff (derb); Örtchen; Milchkanne (umgangssprachlich); Nest (umgangssprachlich); letztes Loch (umgangssprachlich); (kleines) Dorf; Kuhdorf (der …   Universal-Lexikon

  • Posemuckel — Hintertupfing (umgangssprachlich); im Outback (umgangssprachlich); in der Pampa (umgangssprachlich); Pusemuckel (umgangssprachlich) * * * Po|se|mụ|ckel, Po|se|mụ|kel [auch: po:…; nach Groß u. Klein Posemukel im ehemal. Kreis Bomst (Mark… …   Universal-Lexikon

  • im Outback — Hintertupfing (umgangssprachlich); Posemuckel (umgangssprachlich); in der Pampa (umgangssprachlich); Pusemuckel (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon

  • in der Pampa — Hintertupfing (umgangssprachlich); Posemuckel (umgangssprachlich); im Outback (umgangssprachlich); Pusemuckel (umgangssprachlich) * * * In der Pampa   Die Fügung »in der Pampa« wird umgangssprachlich oft scherzhaft im Sinne von »ganz weit… …   Universal-Lexikon

  • Pusemuckel — Hintertupfing (umgangssprachlich); Posemuckel (umgangssprachlich); im Outback (umgangssprachlich); in der Pampa (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon

  • Lydia Huber — Lydia Huber, geb. Rudig (* 14. Dezember 1943 in Bremen) ist eine deutsche Sängerin volkstümlichen Schlagers und Radiomoderatorin. Leben Huber wurde in Bremen geboren, als sich ihre aus Südtirol stammenden Eltern auf der Durchreise befanden. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Eketahuna — Eketahuna …   Deutsch Wikipedia

  • Grand Prix der Volksmusik 1986 — Der erste Grand Prix der Volksmusik fand am 12. Juli 1986 in Wien (Österreich) statt. Vorbild des Wettbewerbs war der seit 1956 stattfindende Eurovision Song Contest auf dem Gebiet des Schlagers. Teilnehmerländer waren Deutschland, Österreich und …   Deutsch Wikipedia

  • Hintertupfingen — (besonders im alemannischen Sprachraum), Hintertupfing (besonders im bairisch österreichischen Sprachraum, also östlich des Lechs) [1], Kleinkleckersdorf (vor allem im Nordosten Deutschlands) und Pusemuckel oder Posemuckel (vor allem im… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»