Hirata Kiichiro


Hirata Kiichiro

Hirata Tokuboku (jap. 平田 禿木; * 10. Februar 1873 in Tokio; † 13. März 1943), eigentlich Hirata Kiichirō (平田 喜一郎), war ein japanischer Anglizist und Essayist.

Biographie

Hirata Tokuboku wurde am 10. Februar 1873 als Hirata Kiichirō in Tokyo geboren. Er besuchte die 1. Oberschule in Tokyo (第一高等学校, Dai-ichi kōtōgakkō) und wurde in dieser Zeit Mitherausgeber der Literaturzeitschrift Bungakukai. Als solcher war er (neben Kitamura Tōkoku, Shimazaki Tōson, Ueda Bin, Togawa Shūkotsu, Higuchi Ichiyō und anderen) einer der Wegbereiter der neuen romantischen Strömung, die von der Zeitschrift in der damaligen Literatur hervorgerufen wurde. In der Bungakukai veröffentlichte er vor allem Kritiken und eigene Essays. Die Oberschule brach er vorzeitig ab und erhielt eine pädagogische Ausbildung zum Englischlehrer.

Ab 1903 verbrachte er drei Austauschjahre an der Universität von Oxford. 1918 beteiligte er sich als Chefredakteur an der neu herausgegebenen Zeitschrift Eigo bungaku (英語文学, dt. „Die englische Literatur“) und bemühte sich so um eine Einführung in die englische Literatur. Auch mit dem amerikanischen Philosophen und Kunstwissenschaftler Ernest Fenollosa verband ihn eine enge Freundschaft.

Zu dessen Arbeit über das traditionelle japanische -Theater leistete Hirata durch Übersetzungen einen großen Beitrag. Später gelangten diese Übersetzungen durch Fenollosa nach England und beeinflussten dort auch Ezra Pound und durch diesen William Butler Yeats. Neben seiner eigenen literarischen Tätigkeit fertigte Hirata zahlreiche Übersetzungen englischsprachiger Literatur, darunter Werke von Charles Lamb, William Makepeace Thackeray, Jane Austen, Thomas Hardy. Später übersetzte er Charles Dickens, Oscar Wilde und George Meredith.

Weblinks

Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Eigennamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Japanischen. Hirata ist hier somit der Familienname, Tokuboku ist der Eigenname.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hirata Kiichirō — Hirata Tokuboku (jap. 平田 禿木; * 10. Februar 1873 in Tokio; † 13. März 1943), eigentlich Hirata Kiichirō (平田 喜一郎), war ein japanischer Anglizist und Essayist. Biographie Hirata Tokuboku wurde am 10. Februar 1873 als Hirata Kiichirō in Tokyo geboren …   Deutsch Wikipedia

  • Kiichiro Hirata — Hirata Tokuboku (jap. 平田 禿木; * 10. Februar 1873 in Tokio; † 13. März 1943), eigentlich Hirata Kiichirō (平田 喜一郎), war ein japanischer Anglizist und Essayist. Biographie Hirata Tokuboku wurde am 10. Februar 1873 als Hirata Kiichirō in Tokyo geboren …   Deutsch Wikipedia

  • Kiichirō Hirata — Hirata Tokuboku (jap. 平田 禿木; * 10. Februar 1873 in Tokio; † 13. März 1943), eigentlich Hirata Kiichirō (平田 喜一郎), war ein japanischer Anglizist und Essayist. Biographie Hirata Tokuboku wurde am 10. Februar 1873 als Hirata Kiichirō in Tokyo geboren …   Deutsch Wikipedia

  • Hirata Tokuboku — (jap. 平田 禿木; * 10. Februar 1873 in Tokio; † 13. März 1943), eigentlich Hirata Kiichirō (平田 喜一郎), war ein japanischer Anglizist und Essayist. Biographie Hirata Tokuboku wurde am 10. Februar 1873 als Hirata Kiichirō in Tokyo geboren. Er besuchte… …   Deutsch Wikipedia

  • Tokuboku Hirata — Hirata Tokuboku (jap. 平田 禿木; * 10. Februar 1873 in Tokio; † 13. März 1943), eigentlich Hirata Kiichirō (平田 喜一郎), war ein japanischer Anglizist und Essayist. Biographie Hirata Tokuboku wurde am 10. Februar 1873 als Hirata Kiichirō in Tokyo geboren …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • List of Japanese government and military commanders of World War II — In the administration of Japan dominated by the Imperial Way Faction movement during World War II, the civil central government of Japan was under the management of some military men, and of some civilians:Central governmentupreme head of… …   Wikipedia

  • Sintoísmo estatal — Grabado de Toyohara Chikanobu (1838 1912), hecho en 1878, mostrando al Emperador Meiji (sentado en el centro) y su esposa la Em …   Wikipedia Español

  • List of Japan-related articles (H) — TOCleftThis page lists Japan related articles with romanized titles beginning with the letter H. For names of people, please list by surname (i.e., Tarō Yamada should be listed under Y , not T ). Please also ignore particles (e.g. a , an , the )… …   Wikipedia

  • Home Ministry (Japan) — Not to be confused with Ministry of Home Affairs (Japan). Home Ministry redirects here. For related topics, see Minister for Home Affairs. Home Ministry (Naimushō) offices, Tokyo, pre 1923 The Home Ministry (内務省, Naimushō …   Wikipedia