Hodmezövasarhely


Hodmezövasarhely
Luftaufnahme von Hódmezővásárhely

Hódmezővásárhely [ˈhoːdmɛzøːvaːʃaːrhɛj] (deutsch Neumarkt an der Theiß, rumänisch Ioneşti) ist eine Stadt in Ungarn im Komitat Csongrád. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von 483,22 km² und zählte 2005 48.909 Einwohner.

Hódmezővásárhely ist die viertgrößte Stadt in Südungarn. Die deutsche Übersetzung des Namens lautet so viel wie Marktplatz auf dem Biberfeld. Die Stadt liegt etwa 25 km nordöstlich von Szeged.

Im deutschsprachigen Raum bekannt wurde die Stadt durch ihren (früheren) Ortsteil Hódmezővásárhelykutasipuszta aus dem Roman Ich denke oft an Piroschka von Hugo Hartung (auch verfilmt von Kurt Hoffmann). Der tatsächliche Name lautete bis 1949 Hódmezővásárhely-Kutaspuszta. Am 1. Januar 1950 wurde das Dorf unter dem Namen Vásárhelykutas eine eigenständige Gemeinde, die wenig später in Székkutas umbenannt wurde. Székkutas liegt etwa 25 km nordöstlich von Hódmezővásárhely an der Bahnstrecke Békéscsaba–Orosháza–Hódmezővásárhely. Seit 2004 gibt es in Székkutas ein Hugo-Hartung-/Piroschka-Museum. Im Zusammenhang mit der lokalen Industrie ist bemerkenswert: In Hódmezővásárhely werden eine Vielzahl von Mumins-Produkten mit den gleichnamigen finnischen Comicfiguren produziert (die allerdings nur in Finnland verkauft werden dürfen). Besonders bekannt ist Hódmezővásárhely in diesem Zusammenhang für die so genannten „kleinen Mumins“.

Inhaltsverzeichnis

Partnerstädte

Rathaus Hódmezővásárhely

Persönlichkeiten

Weblinks

Quellen

46.417520.3258333333337Koordinaten: 46° 25′ N, 20° 20′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hódmezővásárhely — [ˈhoːdmɛzøːvaːʃaːrhɛj] (deutsch Neumarkt an der Theiß, rumänisch Ioneşti) ist eine Stadt in Ungarn im Komitat Csongrád. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von 483,22 km² und zählte 2005 48.909 Einwohner. Hódmezővásárhely ist die viertgrößte… …   Deutsch Wikipedia

  • Hódmezővásárhely — Héraldique …   Wikipédia en Français

  • Hodmezovasarhely — Hódmezővásárhely Hódmezővásárhely Administration …   Wikipédia en Français

  • Hodmezővasarhely — Hódmezővásárhely Hódmezővásárhely Administration …   Wikipédia en Français

  • HODMEZOVASARHELY — (Hung. Hódmezövásárhely), city in S. Hungary. Jews first settled on the estate of the family of Count Károlyi within the boundaries of the city in 1748 but were expelled in 1770 because of the objections raised by the Greek Orthodox Church. In… …   Encyclopedia of Judaism

  • Hódmezővásárhely —   [ hoːdmɛzøːvaːʃaːrhɛj], Stadt im Bezirk Csongrád, Südostungarn, 50 700 Einwohner; Museum; Nahrungsmittel , Bekleidungsindustrie, Fayencenherstellung.   Geschichte:   Hódmezővásárhely wurde nach zweimaliger Zerstörung durch die Türken im 18.… …   Universal-Lexikon

  • Hódmezővásárhely — Infobox Settlement image caption = Hotel Black Eagle image shield = WĘG Hódmezővásárhely COA.jpg subdivision type = Country subdivision name = HUN timezone=CET utc offset=+1 timezone DST=CEST utc offset DST=+2 pushpin pushpin label position =… …   Wikipedia

  • Hódmezővásárhely — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Hódmezövásárhely — Luftaufnahme von Hódmezővásárhely Hódmezővásárhely [ˈhoːdmɛzøːvaːʃaːrhɛj] (deutsch Neumarkt an der Theiß, rumänisch Ioneşti) ist eine Stadt in Ungarn im Komitat Csongrád. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von 483,22 km² und zählte 2005 48.909… …   Deutsch Wikipedia

  • Hódmezővásárhely — Sp Hòdmezėvašarhėjus Ap Hódmezővásárhely L Vengrija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė