Hohenstein (Gemeinde Gföhl)


Hohenstein (Gemeinde Gföhl)
Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Gemeinde Gföhl im Waldviertel. Für die niederösterreichische Katastralgemeinde siehe Gföhl (Gemeinde Brand-Laaben)
Wappen Karte
Wappen von Gföhl
Gföhl (Österreich)
DEC
Gföhl
Basisdaten
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)
Bundesland Niederösterreich
Politischer Bezirk Krems-Land (KR)
Fläche 80,75 km²
Koordinaten 48° 31′ N, 15° 29′ O48.51666666666715.483333333333579Koordinaten: 48° 31′ 0″ N, 15° 29′ 0″ O
Höhe 579 m ü. A.
Einwohner 3.747 (31. Dez. 2008)
Bevölkerungsdichte 46 Einwohner je km²
Postleitzahl 3542
Vorwahl 02716
Gemeindekennziffer 3 13 11
AT124
Adresse der
Gemeindeverwaltung
Hauptplatz 3
3542 Gföhl
Offizielle Website
Politik
Bürgermeister Karl Simlinger (ÖVP)
Gemeinderat (2005)
(23 Mitglieder)
13 ÖVP, 10 SPÖ
Lage der Stadt Gföhl
Karte

Gföhl ist eine Stadtgemeinde mit 3.731 Einwohnern im Bezirk Krems-Land in Niederösterreich.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Gföhl liegt im Waldviertel in Niederösterreich auf einer Hochfläche nordöstlich des Kremstals. Die Stadt Krems an der Donau ist etwa 20 km entfernt. Die Fläche der Stadtgemeinde umfasst 80,75 Quadratkilometer. 46,03 Prozent der Fläche sind bewaldet.

Katastralgemeinden sind Felling, Garmanns, Gföhl, Gföhleramt, Großmotten, Grottendorf, Hohenstein, Lengenfelderamt, Litschgraben, Mittelbergeramt, Moritzreith, Neubau, Ober-Meisling, Rastbach, Reisling, Reittern, Seeb, Unter-Meisling, Wurfenthalgraben.

Geschichte

Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.

Einwohnerentwicklung

Nach dem Ergebnis der Volkszählung 2001 gab es 3740 Einwohner. 1991 hatte die Stadtgemeinde 3715 Einwohner, 1981 3776 und im Jahr 1971 4008 Einwohner.

Politik

Bürgermeister der Stadtgemeinde ist Karl Simlinger, Amtsleiter Anton Deimel.

Im Stadtgemeinderat gibt es bei insgesamt 23 Sitzen nach der Gemeinderatswahl vom 6. März 2005 folgende Mandatsverteilung: ÖVP 13, SPÖ 10, andere keine Sitze.

Hauptlatz von Gföhl

Wirtschaft und Infrastruktur

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 152, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 276. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 1691. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 46,92 Prozent.

Persönlichkeiten

Sonstiges

Wesentliche Teile des Films Revanche wurden in Gföhl gedreht.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.sommerkinoe.at/?ki=st20080615125529

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Felling (Gemeinde Gföhl) — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Gemeinde Gföhl im Waldviertel. Für die niederösterreichische Katastralgemeinde siehe Gföhl (Gemeinde Brand Laaben) Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Grottendorf (Gemeinde Gföhl) — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Gemeinde Gföhl im Waldviertel. Für die niederösterreichische Katastralgemeinde siehe Gföhl (Gemeinde Brand Laaben) Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Neubau (Gemeinde Gföhl) — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Gemeinde Gföhl im Waldviertel. Für die niederösterreichische Katastralgemeinde siehe Gföhl (Gemeinde Brand Laaben) Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Seeb (Gemeinde Gföhl) — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Gemeinde Gföhl im Waldviertel. Für die niederösterreichische Katastralgemeinde siehe Gföhl (Gemeinde Brand Laaben) Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Hohenstein — ist der Name folgender Orte: Deutschland: Landkreis Grafschaft Hohenstein, ehemaliger Landkreis Hohenstein (Blaustein), Ortsteil der Gemeinde Blaustein im Alb Donau Kreis, Baden Württemberg Hohenstein (Landkreis Reutlingen), Gemeinde im Landkreis …   Deutsch Wikipedia

  • Gföhl — Gföhl …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Hohenstein — Hohenstein bezeichnet: die Grafschaft Hohenstein im Harz ein Naherholungsgebiet in Witten, siehe: Witten Hohenstein einen Namensteil des Adelsgeschlechts Sayn Wittgenstein Hohenstein einen Namensteil des Adelsgeschlechts Thun und Hohenstein… …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Hohenstein — Hohenstein bezeichnet: die Grafschaft Hohenstein im Harz ein Naherholungsgebiet in Witten, siehe: Witten Hohenstein einen Namensteil des Adelsgeschlechts Sayn Wittgenstein Hohenstein einen Namensteil des Adelsgeschlechts Thun und Hohenstein… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Gföhl — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Gföhl enthält die 19 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Gföhl im niederösterreichischen Bezirk Krems Land. 15 Objekte wurden per Verordnung (§ 2a des Denkmalschutzgesetz) unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Города Нижней Австрии —   Это служебный список статей, созданный для координации работ по развитию темы. Его необходимо преобразовать в информационный список или глоссарий или перенести в один из проект …   Википедия