Hohlraumversiegelung


Hohlraumversiegelung

Eine Hohlraumversiegelung ist eine Konservierungsmaßnahme an Kraftfahrzeugen.

Dabei wird in Hohlräume von Fahrgestell und Karosserie, in die bei normalem Betrieb Wasser oder (feuchte) Umgebungsluft eindringen können, ein Rost-Inhibitor eingebracht. Dieser sollte gut kriechfähig sein und eine dauerhaft wasserdichte Oberfläche ausbilden. Bei Neufahrzeugen wird heute durchweg ein Hohlraumschutzwachs verwendet. Es kann auch bei Altfahrzeugen eingesetzt werden, hat allerdings den Nachteil, nach einigen Jahren brüchig zu werden. Alternativ werden Fette eingesetzt, die sich bei Erwärmung im Sommer verflüssigen und stets elastisch bleiben, die erste Wahl bei Altfahrzeugen. Eine nachträgliche professionelle Versiegelung setzt die sorgfältige Reinigung und Rostentfernung zu bearbeitender Partien voraus, darüber wirkt sich eventuelle Restfeuchte stark negativ aus, da diese gewissermaßen mitkonserviert wird. Bei späteren Schweißarbeiten sind nachbehandelte Fahrzeuge mitunter stark brandgefährdet, da oft zu viel Wachs verwendet wird. Dieses ist leicht entzündlich, wenn der Flammpunkt überschritten wird. Die regelmäßige Reinigung der vorgesehenen Wasserabläufe ist geboten, um Wasseransammlungen in Hohlräumen zu vermeiden.

Literatur

  • Hans-Hermann Braess, Ulrich Seiffert: Vieweg Handbuch Kraftfahrzeugtechnik. 2. Auflage, Friedrich Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden, 2001, ISBN 3-528-13114-4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hohlraumversiegelung — Hohl|raum|ver|sie|ge|lung 〈f. 20; bei Kfz〉 Oberflächenbehandlung von Hohlräumen zum Schutz vor Korrosion * * * Hohl|raum|ver|sie|ge|lung, (seltener:) Hohl|raum|ver|sieg|lung, die (Kfz Technik): Versiegelung der inneren Hohlräume einer… …   Universal-Lexikon

  • Hohlraumversiegelung — Hohl|raum|ver|sie|ge|lung (Kfz Technik) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Golf 1 — Volkswagen VW Golf Baujahr 1974 Typ 17 Hersteller: Volkswagenwerk AG Verkaufsbezeichnung: Volkswagen Golf Volkswagen Citi Volkswagen CitiGolf …   Deutsch Wikipedia

  • Golf I — Volkswagen VW Golf Baujahr 1974 Typ 17 Hersteller: Volkswagenwerk AG Verkaufsbezeichnung: Volkswagen Golf Volkswagen Citi Volkswagen CitiGolf …   Deutsch Wikipedia

  • VW Golf 1 — Volkswagen VW Golf Baujahr 1974 Typ 17 Hersteller: Volkswagenwerk AG Verkaufsbezeichnung: Volkswagen Golf Volkswagen Citi Volkswagen CitiGolf …   Deutsch Wikipedia

  • Renault R4 — Renault Renault 4, 1975–1992 R4 Hersteller: Renault Produktionszeitraum: 1961–1992 Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Wertminderung — Ein nach einer Reparatur einer beschädigten Sache eventuell verbleibender Wertverlust wird als Wertminderung oder in der Fachliteratur als Minderwert bezeichnet. Er wird vor allem im Zusammenhang mit der versicherungstechnischen Regulierung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Fiat 124 — Der Fiat 124 ist ein ehemaliges Mittelklassemodell der Automarke Fiat, das in verschiedenen Varianten zwischen Frühjahr 1966 und Herbst 1985 gebaut worden ist. Als Limousine wurde er von Fachjournalisten der europäischen Motorpresse zum Auto des… …   Deutsch Wikipedia

  • Renault 4 — Renault Renault 4 (1961−1967) R4 Hersteller: Renault Produktionszeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Schweller (Automobilbau) — Der Schweller ist ein Bereich der selbsttragenden Karosserie eines Automobils. Er befindet sich unterhalb des Türeinstieges, längs auf beiden Seiten des Fahrzeuges, zwischen den Radkästen vorn und hinten. Funktion Der Schweller ist ein wichtiges… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.