Horst (Geologie)


Horst (Geologie)
Horst-Graben-Struktur in einer Dehnungszone

Ein tektonischer Horst ist eine Scholle (daher auch Horstscholle), die zwischen annähernd parallelen Verwerfungen relativ zu den benachbarten Schollen herausgehoben wurde.

Inhaltsverzeichnis

Wortherkunft

Horst ist in der frühen Bergmannsprache für Verwerfungen in einem Flöz nachgewiesen.[1] Es steht wohl in Bedeutungnähe zum „Horst“ als Moorhügel.

Entstehung

Die Auf- oder Abschiebungen, die den Horst längsseitig begrenzen, fallen von diesem weg. Horste treten stets zusammen mit Gräben auf. Diese Strukturen sind eines von mehreren typischen Phänomenen, die durch Dehnungstektonik hervorgerufen werden. Beispiele für Horst-Graben-Strukturen finden sich in Gebirgen, in denen bruchhafte Verformung dominiert, wie in Harz, Schwarzwald und Vogesen. Ein Beispiel regionalen Ausmaßes ist die Basin and Range Province im westlichen Nordamerika.

Siehe auch

Nachweise

  1. Eintrag [http://www.woerterbuchnetz.de/DWB/wbgui_py?lemid=GH12628 Horst,ach Veith: Bergwörterbuch, S. 276. In: Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. S. Hirzel, Leipzig 1854-1960. dwb.uni-trier.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Horst — steht für: das Nest eines Greifvogels oder bestimmter anderer großer Vögel Horst (Geologie), eine Verwerfungsstruktur Horst (Toponym), Landschaftsformen und deren Flurnamen Horst (Botanik), eine Wuchsform von Pflanzen Horst (Vorname), einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Horst Sterr — (* 2. März 1948) ist ein deutscher Geograph und arbeitet an der Christian Albrechts Universität zu Kiel. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Forschung und Interessenschwerpunkte 3 Sonstige Tätigkeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Géologie des Alpes — Subdivisions tectoniques Système helvétique Nappes penniques Nappes austroalpines Alpes du Sud Formations géologique …   Wikipédia en Français

  • Horst — [hɔrst], der; [e]s, e: (in schwer erreichbarer Höhe gebautes) großes Nest großer Vögel: der Adler kehrte in seinen Horst zurück. * * * Họrst 〈m. 1〉 1. Gehölz, Baumgruppe 2. großes Vogelnest aus Reisig, Raubvogelnest (AdlerHorst) 3. 〈Geol.〉… …   Universal-Lexikon

  • Horst D. Schulz — (* 1942 in Warnemünde) ist Professor für Geochemie und Hydrogeologie und arbeitet im Bereich der Ozeanographie. Inhaltsverzeichnis 1 Lebenslauf 2 Auszeichnungen 3 Veröffentlichungen …   Deutsch Wikipedia

  • Horst [1] — Horst, ein althochdeutsches Wort von verschiedener Bedeutung: ein dicht zusammengewachsener Büschel Rohr, Gras, Getreide etc., dann (forstlich) eine größere Anzahl in sich gleichartiger Stämme, die sich von dem umgebenden Hauptbestande durch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Horst — Pour les articles homonymes, voir Horst (homonymie). Bloc schématique d’une succession horst/graben …   Wikipédia en Français

  • Horst (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Géologie 2 Toponymie 2.1 …   Wikipédia en Français

  • Géologie des Pyrénées — Empilement de différentes strates géologiques. Cet article traite de la géologie du massif montagneux des Pyrénées. Celles ci prennent naissance il y a 40 millions d années, à la place d une mer peu profonde, par la collision de la plaque… …   Wikipédia en Français

  • Geologie der Niederrheinischen Bucht — Die Niederrheinische Bucht im Satellitenbild …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.