Hotel The Westin Leipzig


Hotel The Westin Leipzig
Hotel The Westin Leipzig

Das Hotel The Westin Leipzig gehört mit 96 Metern Gebäudehöhe zu den höchsten Bauwerken Leipzigs. Das als Interhotel Merkur erbaute Haus gehört seit 2003 zur Starwood-Hotelkette.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1978 reiste der Staatsratsvorsitzende der DDR, Erich Honecker, mit einer Regierungsdelegation nach Japan. Als Geschenk für die Japaner überreichte er einen Wirtschaftsauftrag für den Bau eines Valuta-Hotels in Leipzig. Kurz darauf wurde zwischen dem DDR-Außenhandelsunternehmen Limex und der japanischen Kajima-Gruppe der Vertrag zum Bau des 5-Sterne-Hotels unterschrieben. Die Kosten für den Bau betrugen 16,1 Mrd. japanische Yen. Im September 1978 war die Grundsteinlegung. Der gesamte Beton, der für den Bau nötig war, wurde aus West-Berlin angeliefert. Am 31. Januar 1981 übergab Kajima das Importobjekt an die Vereinigung Interhotel.

Hotelauffahrt mit Taxistand (2011)
Südfassade des Westin Leipzig

Am 13. März 1981 folgte zeitgleich mit der Eröffnung der Leipziger Frühjahrsmesse auch die Eröffnung des Hauses unter dem Namen Hotel Merkur. Anwesend waren neben Ministern und Staatssekretären der DDR etwa 100 Vertreter der japanischen Wirtschaft. Das Merkur hatte 700 Betten, 800 Plätze in der Gastronomie und beschäftigte 740 Mitarbeiter, davon 110 im Intershop. Zum Hotel gehörten 15 hauseigene Fahrzeuge der Marken Wartburg, Lada und Volvo. Im Hotel befand sich außerdem eine eigene Pass- und Visastelle.

Hotel Merkur, der Interhotel (1981)

Im Januar 1987 tagte der 15. Internistenkongress im Hotel, im April der Internationale Kongress der Anatomischen Gesellschaft; im September desselben Jahres der 23. Jahrestag der Europäischen Gesellschaft zum Studium der Diabetes. In der Top-Ten-Liste der Allgemeinen Hotel- und Gaststättenzeitung (AHGZ) erschien das Hotel Merkur 1991 auf Platz 8 der besten Hotels Deutschlands.

Am 1. Januar 1993 wurde das Interhotel Merkur zum Hotel InterContinental Leipzig und Teil der InterContinental Hotels Group. Zwischen 1993/94 wurden insgesamt 43 Mio. DM in die Renovierung und Umbau des Hauses investiert. Im Anschluss an die 1. José Carreras-Gala gab es im Dezember 1994 im Hotel einen festlichen Empfang für die teilnehmenden Künstler und geladenen Gäste. Aus Anlass des 50jährigen Jubiläums von Inter-Continental Hotels & Resorts initiierte das Hotel 1996 die Umwelt- und Benefizaktion Ein Tag für Leipzig .

Ende 2002 wurde das Vier-Sterne-Hotel von der Westin-Kette übernommen und seit dem 1. Januar 2003 firmiert es als The Westin Leipzig. Am 26. April 2005 wurde das Restaurant Falco in der 27. Etage eröffnet. Im Frühjahr 2006 erfolgte eine Umgestaltung des Lobbybereiches. 2008 wurde das Falco mit zwei Sternen ausgezeichnet und ist damit das erste 2-Sterne-Restaurant in den neuen Bundesländern.

Das Hotel besitzt 436 Zimmer auf 27 Etagen, davon 17 Gäste- und 3 Büroetagen. Im Gebäude befinden sich die Restaurants Seasons, Brühl, Falco und Yamato sowie die Bars/Lounges Shinto, Falco, Blubar.

Direktoren

  • 1981–1993 Günter Bragulla
  • 1993–1996 Gerhard E. Mitrovits
  • 1996–2001 Christian Fuchs
  • 2001–2002 Andreas Obrist
  • 2002–2004 Alexander Huschka
  • 2004–2005 Joerg Potreck
  • seit 2005 Andreas Hachmeister

Auszeichnungen

  • 2010 erhielt das The Westin Leipzig den Business Diamond Award als bestes Businesshotel Deutschlands 2010; verliehen vom Busche Verlag und der Berliner Tagungs-und Eventagentur Buchungsservice 24.[1]

Einzelnachweise

  1. Business Diamond 2010 in Leipzig; busche.de, 24. Januar 2010

Weblinks

 Commons: Hotel The Westin Leipzig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
51.34657777777812.375658333333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • The Westin Leipzig (Leipzig) — The Westin Leipzig country: Germany, city: Leipzig (City) The Westin Leipzig Location The Westin Hotel is in an ideal location on the edge of the attractive old town centre, set back from the road with walking distance to the station.Rooms… …   International hotels

  • Westin Hotels — Logo Westin Hotels Resorts ist eine Hotelkette, die 1930 in den USA gegründet wurde und heute 120 Hotels in 24 Ländern betreibt. Gründung 1930 trafen sich per Zufall zwei Hotelkonkurrenten beim Frühstück im selben Lokal in Yakima, Washington. Sie …   Deutsch Wikipedia

  • Westin Hotels & Resorts — Logo Westin Hotels Resorts ist eine Hotelkette, die 1930 in den USA gegründet wurde und heute 120 Hotels in 24 Ländern betreibt. Gründung 1930 trafen sich per Zufall zwei Hotelkonkurrenten beim Frühstück im selben Lokal in Yakima, Washington. Sie …   Deutsch Wikipedia

  • Leipzig — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Leipzig (Germany) — Hotels: Fuerstenhof Hotel Leipzig (City) Ramada Hotel Leipzig (Messe) The Westin Leipzig (City) …   International hotels

  • Westin Hotels & Resorts — Logo der Westin Hotels …   Deutsch Wikipedia

  • The Luxury Collection Hotels & Resorts — Das 1842 eröffnete H …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Hochhäusern in Leipzig — Diese Liste der Hochhäuser in Leipzig führt Wohn , Geschäfts und Bürogebäude (also keine Sende oder Kirchtürme) der sächsischen Stadt Leipzig auf, die die Höhe von 55 Metern ohne Aufbauten erreichen und überschreiten. Außerdem beinhaltet sie das… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Hochhäuser in Leipzig — Diese Liste der Hochhäuser in Leipzig führt Wohn , Geschäfts und Bürogebäude (also keine Sende oder Kirchtürme) der sächsischen Stadt Leipzig auf, die die Höhe von 50 Metern ohne Aufbauten erreichen und überschreiten. Nr. Gebäude Lage Nutzung… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der größten Hotels — Mandalay Bay Resort in Las Vegas (Nr. 4) …   Deutsch Wikipedia