Howard Lindsay


Howard Lindsay

Howard Lindsay (* 29. März 1889 in Waterford, New York; † 11. Februar 1968 in New York City) war ein amerikanischer Dramatiker, Schauspieler, Regisseur und Produzent. Er wurde vor allem durch seine schriftstellerische Zusammenarbeit mit Russel Crouse bekannt.

Howard Lindsay begann seine berufliche Laufbahn als Schauspieler. Seinen Durchbruch am Broadway hatte er 1921 mit der George S. Kaufman-Komödie Dulcy bei der er auch Regie führte. Ende der 1920er Jahre verfasste er zudem einige erfolgreiche Komödien.
1934 brachte der Produzent Vinton Freedley Lindsay für die Überarbeitung des Buches für das Musical Anything Goes mit Russel Crouse zusammen.
Die Partnerschaft mit Crouse sollte 28 Jahre anhalten. Sie schrieben die Bücher für viele sehr erfolgreiche Musicals: Red, Hot and Blue (Musik: Cole Porter, 1936), Hooray For What! (Musik: Harold Arlen, 1937), Call Me Madam (Musik: Irving Berlin, 1950) und The Sound of Music (Musik: Rodgers und Hammerstein, 1959);
und Schauspiele: Life With Father (1939) – das Stück lief fast acht Jahre und ist damit die am längsten gespielte Inszenierung eines Nicht-Musicals in der Geschichte des Broadways und State of the Union (1945) – für das sie 1946 den Pulitzer-Preis gewannen.

Filmografie (Auswahl)

Drehbuch

Literarische Vorlage

  • 1938: Vier Leichen auf Abwegen (A slight case of murder)
  • 1947: Unser Leben mit Vater
  • 1948: Der beste Mann
  • 1952: Eine Leiche auf Rezept (Remains to be seen)
  • 1952: Gauner mit weißer Weste (Stop, you are killing me)
  • 1953: Madame macht Geschichte(n) (Call Me Madam)
  • 1959: Je länger - je lieber (Tall story)

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Howard Lindsay — Nombre completo Herman S. Nelke Nacimiento 29 de marzo de 1889 …   Wikipedia Español

  • Howard Lindsay — (March 29, 1889 February 11, 1968) was a Broadway producer, playwright, librettist, director and actor. He was born Herman S. Nelke and graduated from Boston Latin School in 1907.Born in Waterford, New York, he is best known for his writing work… …   Wikipedia

  • Howard Lindsay — Pour les articles homonymes, voir Lindsay. Howard Lindsay est un scénariste, acteur et producteur américain né le 29 mars 1889 à Waterford, New York (États Unis), décédé le 11 février 1968 à New York (États Unis). Sommaire 1 …   Wikipédia en Français

  • Howard Lindsay — noun United States playwright who collaborated with Russel Crouse on several musicals (1889 1931) • Syn: ↑Lindsay • Instance Hypernyms: ↑dramatist, ↑playwright …   Useful english dictionary

  • Lindsay — ist der Name von: Lindsay (Clan), schottischer Clan Lindsay (Sängerin), belgische Teilnehmerin am Junior Eurovision Song Contest 2005 Arto Lindsay (* 1953), US amerikanischer Gitarrist und Sänger Bill Lindsay (* 1971), kanadischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Lindsay — Lindsay, Nicolas Vachel * * * (as used in expressions) Anderson, Lindsay Lindsay, Howard Lindsay, (Nicholas) Vachel Opie, Eugene Lindsay …   Enciclopedia Universal

  • Lindsay and Crouse — was the writing team of Howard Lindsay and Russel Crouse, who collaborated famously from 1935 to 1962 on a succession of Broadway comedies and musicals. Their first collaboration was the rewriting of the libretto of Anything Goes (1935), which… …   Wikipedia

  • Howard Goodall — in der St. John the Baptist Church in Devon, Mai 2009 Howard Lindsay Goodall (* 26. Mai 1958 in Bromley) ist ein britischer Komponist. Leben Goodall besuchte die New College School, Oxford, Stowe School und Lord Williams s School Thame. Er stu …   Deutsch Wikipedia

  • Lindsay, Howard — (1889 1968)    Born in Waterford, New York, Howard Lindsay became a versatile theatre man, with notable successes as playwright, actor, director, and producer. Educated at Harvard University, Lindsay attended the American Academy of Dramatic Arts …   The Historical Dictionary of the American Theater

  • Lindsay — /lind zee, lin /, n. 1. Howard, 1889 1968, U.S. playwright, producer, and actor. 2. John V(liet) /vleet/, born 1921, U.S. politician: mayor of New York City 1966 74. 3. (Nicholas) Vachel /vay cheuhl/, 1879 1931, U.S. poet. 4. a town in SE Ontario …   Universalium