Howdah


Howdah
Sänfte

Eine Sänfte ist ein von Menschen (auch Sänftenträger) oder Lasttieren an vorn und hinten herausragenden Stangen zur schonenden (sanften) Beförderung von Personen getragenes Gestell.

Gebrauch

Sänften dienten seit der menschlichen Frühzeit zumal zur Beförderung von Würdenträgern oder Personen mit Gehschwierigkeiten. Im Gebirge wurden als Träger gerne Maultiere dafür eingesetzt.

Seit dem 17. Jahrhundert waren auch öffentliche Sänften als Vorläufer der heutigen Taxis in Gebrauch. Diese so genannten Portechaisen wurden ab 1617 in Paris und ab 1688 in Berlin eingesetzt. In Berlin waren zunächst die Hugenotten als Sänftenträger privilegiert. Das Leipziger Regiment und das Berliner Reglement von 1688 für Sänftenträger waren die ersten gesetzlichen Regelungen des ÖPNV überhaupt. Rechtlich war für sie der Fahrweg (nicht der Bürgersteig) vorgesehen.

In Wien gab es um 1781 bereits 100 öffentliche Tragsessel. Obwohl zu dieser Zeit auch schon in Konkurrenz zu den Fiakern stehend, stellte der letzte Betrieb dort erst 1888 das Geschäft ein. Im Vorteil waren Sänften lange auf Grund der schlechten Straßenverhältnisse; erst als sich diese besserten, begannen Droschken und Kutschen eine ernsthafte Konkurrenz zu werden.

Spezielle Sänften

  • Sedia gestatoria – der tragbare Thron des Papstes
  • Howdah (auch houdah) – der gedeckte Sitz auf dem Rücken eines Elefanten (Indien)


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • howdah — s.n. Scaun prevăzut cu baldachin, purtat de un elefant sau de o cămilă şi folosit pentru transportul persoanelor de vază în Orient. [pron. haudah. / < engl. howdah]. Trimis de LauraGellner, 21.04.2005. Sursa: DN  HOWDAH HÁUDAH/ s. n. scaun cu …   Dicționar Român

  • Howdah — How dah, n. [Ar. hawdaj.] A seat or pavilion, generally covered, fastened on the back of an elephant, for the rider or riders. [Written also {houdah}.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • howdah — 1774, from Persian and Urdu haudah, from Arabic haudaj litter carried by a camel (or elephant) …   Etymology dictionary

  • howdah — ► NOUN ▪ a seat for riding on the back of an elephant, usually having a canopy. ORIGIN Urdu, from Arabic, litter …   English terms dictionary

  • howdah — [hou′də] n. [Anglo Ind < Hindi hauda < Ar haudaj] a seat, esp. with a canopy and railing, for riding on the back of an elephant or camel …   English World dictionary

  • Howdah — Elephant portant un howdah Un howdah est une sorte de palanquin, très généralement porté par un éléphant et non plus par des hommes, et placé sur le dos de l animal. Les howdah étaient utilisés la plupart du temps pour transporter des personnes… …   Wikipédia en Français

  • Howdah — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • howdah — UK [ˈhaʊdə] / US noun [countable] Word forms howdah : singular howdah plural howdahs Indian English a large seat on an elephant s back, usually one with a cloth roof …   English dictionary

  • Howdah — ee also* Mahout, the driver of an elephant * Howdah pistols, large handguns used to defend howdahs from predators * Persian war elephants …   Wikipedia

  • howdah — noun /ˈhaʊdə/ a) A seat, usually with a canopy, carried on the back of an elephant or camel. , 1938: They dont ask for palanquins and howdahs Raja Rao, Kanthapura b) An ornate carriage which is positioned on the back of elephants or occasionally… …   Wiktionary