Huai He


Huai He
32.410255555556115.40390833333
Stromgebiet des Huai He zwischen Gelbem Fluss (Huang He) im Norden und Jangtsekiang (Chang Jiang) im Süden

Der Huai He bzw. Huai-Fluss (chinesisch 淮河 Huái Hé, auch Huaiho, Huai Ho; im Unterlauf Fei Huang genannt) ist ein 1.078 km langer Strom in China (Asien).

Der Fluss entspringt in der chinesischen Provinz Henan im Tongbai-Gebirge. Von dort fließt sein Wasser in östlicher Richtung durch die Provinzen Anhui und Jiangsu. In letzterer passiert sein Wasser die Städt Huainan und Bengbu und durchfließt den Hongze-See (Hungtse-See), von dem eine Kanalverbindung zum Jangtse besteht. Etwas weiter östlich durchfließt das Fließgewässer - nun Fei Huang genannt - die direkt benachbarten Städte Huaian und Suqian, wonach er das Gelbe Meer erreicht, ein Randmeer des Pazifiks.

Der Huai wurde vom Fushan-Damm, der im Jahr 516 brach, zu einem großen Stausee aufgestaut.

Literatur

  • Otto Franzius: Die Regelung des Hwai Ho, des Kaiserkanals usw., in: Die Bautechnik 11 (19. September 1933), Heft 40, S. 568-578

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Huai'an — (zh cp|c=淮安|p=Huái ān), known as Huaiyin (zh cp|c=淮阴|p=Huáiyīn) before 2001, is a prefecture level city in northern Jiangsu province, People s Republic of China. It borders Suqian to the northwest, Lianyungang to the north, Yancheng to the east,… …   Wikipedia

  • Huai — usually refers to:*The Huai River in ChinaHuai can also refer to:*Prince Huai of Chu *Emperor Huai of Jin *King Huai of Xia *Huai an, China *Huaihai Campaign *Huai Khwang, Bangkok, Thailand * Huainanzi *Huai nan Love *Huai Su *Huai Yot …   Wikipedia

  • Huai'an — (en chino: 淮安, pinyin: Huai an), conocida como Huaiyin (en chino: 淮阴, pinyin: Huaiyin). Es una ciudad prefectura en la provincia de Jiangsu, República Popular de China. Limita al norte con Lianyungang ,al sur con Yangzhou,al oeste con Suqian y al …   Wikipedia Español

  • Huai Su — (zh tsp|t=懷素|s=怀素|p=Huái Sù, 737–799), [Not to be confused with another monk of the same name of the Tang Dynasty, who, lived from 624 to 697, was a student of Xuanzang.] courtesy name Cangzhen (藏真), was a Buddhist monk and calligrapher of the… …   Wikipedia

  • Huái — era el octavo rey de la Dinastía legendaria Xia, posiblemente gobernó cerca de 44 años, según los anales de bambú, aunque según los registros del magnifico historiador Sima Qian gobernó durante 26 años. Consiguió su trono en el año de Wuzi,… …   Wikipedia Español

  • Huai — (la) fl. de Chine (env. 1 000 km); traverse la prov. d Anhui; son cours, régulé par des barrages réservoirs, rejoint la mer Jaune …   Encyclopédie Universelle

  • Huai He —   der, Huaiho, Hwaiho, Fluss in der Großen Ebene Nordchinas, 1 078 km lang, Einzugsgebiet 210 000 km2. Er benutzt streckenweise alte Hwangho Betten und endet in den Seen Hongze Hu und Gaoyou Hu (durch Aufschüttungen des Hwangho zwischen 1194 und… …   Universal-Lexikon

  • Huai'an — ▪ China Introduction Wade Giles romanization  Huai an , also spelled  Hwaian        city and river port, north central Jiangsu (Kiangsu) sheng (province), eastern China. It is situated on the Grand Canal, located at the point where (until 1853)… …   Universalium

  • Huai'an — 1 Original name in latin Huai an Name in other language Ch ing chiang, Ch ing chiang p u, Ch ing chiang shih, Ch’ing chiang, Ch’ing chiang p’u, Ch’ing chiang shih, HIA, Huai an, Huai yin, Huai yin ch eng, Huai yin ch’eng, Huai yin hsien, Huai yin …   Cities with a population over 1000 database

  • Huai’an — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Stadt Huai’an in der chinesischen Provinz Jiangsu. Für den Kreis Huai an (怀安县) in Zhangjiakou, Provinz Hebei, siehe Huai an. Lage von Huai an in Jiangsu Huai an (chin. 淮安市, Huái ān shì) ist eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Huai'an — Pour les articles homonymes, voir Huai an (homonymie) et Huaiyin. Huái ān · 淮安 …   Wikipédia en Français