Hugo Liepmann


Hugo Liepmann
Hugo Liepmann

Hugo Karl Liepmann (* 9. April 1863 in Berlin; † 6. Mai 1925 ebenda) war ein jüdisch-deutscher Neurologe und Psychiater. Er galt als einer der führenden Hirnforscher seiner Zeit und ist durch die Benennung und Klassifikation der Apraxien in Erinnerung geblieben.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Von 1895 bis 1899 war er Assistent von Carl Wernicke in Breslau. Er promovierte 1894 und habilitierte sich 1901 an der Charité in Berlin. Von 1914 bis 1920 war er als Nachfolger von Karl Moeli (1849–1919) Direktor der Anstalt Herzberge.

Forschung

Die Apraxie, das Unvermögen einer gehirngeschädigten Person, trotz erhaltener Kraft und Koordination sinnvolle Handlungen auszuführen, stellte einen Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit dar. Bereits 1900 hatte er das Läsionsbild unter diesem Namen beschrieben. Seine Klassifikation, die er 1908 publizierte, beruhte auf der Vorstellung, dass für die Erstellung eines Handlungsplans und dessen Ausführung unterschiedliche Lokalisationen im Gehirn anzunehmen seien. Dementsprechend unterteilte er sie in ideatorische und ideokinetische (später als ideomotorisch bezeichnete) Apraxien. Diese Einteilung wird heutzutage jedoch zunehmend verlassen.

Schriften

  • Liepmann H.: Agnosic disorders. (1908), 2001, Cortex 37(4):547-553

Quellen

  • Goldenberg G. (2003): Apraxia and beyond: life and work of Hugo Liepmann. Cortex. (2003) 39(3):509-24. PMID 12870824.

Weblinks

 Wikisource: Hugo Liepmann – Quellen und Volltexte

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hugo Liepmann — Hugo Karl Liepmann (April 9, 1863 May 6, 1925) was a German neurologist and psychiatrist who was a native of Berlin. In the 1890s he was an assistant to Carl Wernicke in Breslau, and later became a professor of neurology at the University of… …   Wikipedia

  • Liepmann — ist der Name folgender Personen: Hans Liepmann (1914 2009), deutsch US amerikanischer Physiker (Aerodynamik, Hydrodynamik) Heinz Liepman (eigentl. Liepmann, 1905–1966), deutscher Schriftsteller und Journalist Hugo Liepmann (1863–1925), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Liepmann — is a surname and may refer to:*Hans W. Liepmann, emeritus Professor of Aeronautics at the California Institute of Technology. *Heinz Liepmann, German writer and journalist *Hugo Liepmann, German neurologistee also* Liebmann * Lippmann …   Wikipedia

  • Liepmann apraxia — Liep·mann apraxia (lēpґmahn) [Hugo Carl Liepmann, German neurologist, 1863–1925] see under apraxia …   Medical dictionary

  • Werkzeugstörung — Klassifikation nach ICD 10 R48.2 Apraxie …   Deutsch Wikipedia

  • ЛИПМАН — Гуго (Hugo Liepmann, 1863 1925), известный нем. психиатр, клиницист и патофизиолог, профессор Берлинского унта. Работы Л. делятся на две группы: на работы по психиатрии и на работы по патологии большого мозга. Первые немногочисленны, касаются… …   Большая медицинская энциклопедия

  • Apraxie — Klassifikation nach ICD 10 R48.2 Apraxie …   Deutsch Wikipedia

  • Ideomotor apraxia — Infobox Disease Name = PAGENAME Caption = DiseasesDB = ICD10 = ICD9 = ICD9|784.69 ICDO = OMIM = MedlinePlus = eMedicineSubj = eMedicineTopic = MeshID = D020240 Ideomotor Apraxia, often IMA, is a neurological disorder characterized by the… …   Wikipedia

  • Arthur Kronfeld — (* 9. Januar 1886 in Berlin; † 16. Oktober 1941 in Moskau) war ein deutscher Psychiater. Als Psychotherapeut und Psychologe, Sexualwissenschaftler und Wissenschaftstheoretiker, aber auch politisch engagierter Arzt war Arthur Kronfeld ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lie — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia