Hursærin


Hursærin

Hursærin (ossetisch: Хурзӕрин, etwa: glänzende Sonne, Glanz) ist der Name der größten Zeitung in ossetischer Sprache, die in Südossetien herausgegeben wird (die russischsprachigen Juschnaja Osetija und Respublika genießen eine höhere Auflage [1]). Ihr Chefredakteur ist Juri Gæbærati. Die Zeitung erscheint täglich und wurde im Jahre 1924 gegründet[2] und hieß von 1932 bis 1957 Kommunist (Коммунист), danach bis Ende der sowjetischen Ära Soweton Iryston (Советон Ирыстон). Nach Angaben von 1975 lag die Auflage bei 13.000 Exemplaren[3], ist aber im Jahre 2007 auf gut 3000, 2008 auf 1700 zurückgegangen.[1]

Einzelnachweise

  1. a b Übersicht über die südossetischen Medien
  2. Juri Gabaraew über die Geschichte der Entstehung des ossetischen Journalismus - Interview mit dem Chefredakteur (in Russisch)
  3. Artikel über die Zeitung in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie, M., 1976 Band 21, S. 21, aufgerufen am 10. Dezember 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hursaerin — Hursærin (ossetisch: Хурзӕрин, etwa: glänzende Sonne, Glanz) ist der Name der größten Zeitung in ossetischer Sprache, die in Südossetien herausgegeben wird (die russischsprachigen Juschnaja Osetija und Respublika genießen eine höhere Auflage [1]) …   Deutsch Wikipedia

  • Hursärin — Hursærin (ossetisch: Хурзӕрин, etwa: glänzende Sonne, Glanz) ist der Name der größten Zeitung in ossetischer Sprache, die in Südossetien herausgegeben wird (die russischsprachigen Juschnaja Osetija und Respublika genießen eine höhere Auflage [1]) …   Deutsch Wikipedia

  • Ossetisch — Gesprochen in Russland (Nordossetien), Georgien (Südossetien), Türkei Sprecher 500.000 Linguistische Klassifikation Indogermanische Sprachen …   Deutsch Wikipedia

  • Ossetische Sprache — Ossetisch Gesprochen in Russland (Nordossetien), Georgien (Südossetien), Türkei Sprecher 500.000 Linguistische Klassifikation Indogermanische Sprachen Indoir …   Deutsch Wikipedia