Hymenaios (Jerusalem)


Hymenaios (Jerusalem)

Hymenaios († 298?) war ein Bischof von Jerusalem.

Die genaue Datierung seiner Amtszeit, wie auch die seiner Nachfolger, ist unsicher. Hymenaios wurde um das Jahr 260 Nachfolger von Bischof Mazabanes. Seine kirchengeschichtliche Bedeutung liegt in seiner Mitwirkung an der Absetzung des Paul von Samosata als Bischof von Antiochia; dies ist dokumentiert durch den so genannten Hymenaios-Brief, der von mehreren Bischöfen aus Palästina und Arabien an Paulus geschrieben wurde und in dem dessen problematische theologische Positionen angesprochen werden. Allerdings ist nicht auszuschließen, dass dieser Brief eine spätere Fälschung darstellt.

Wie lange Hymenaios amtierte, ehe er von Zabdas (Zamudas) abgelöst wurde, ist unklar. Neben dem Jahr 298 wird auch das Jahr 276 als Todesjahr des Hymenaios genannt.


Vorgänger Amt Nachfolger
Mazabanes Patriarch von Jerusalem
260–298
Zabdas

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Orthodoxes Patriarchat von Jerusalem — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Patriarchen des orthodoxen Patriarchats von Jerusalem: Porträt des Patriachen Damianus (1897 1931); D …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Patriarchen von Jerusalem — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Patriarchen des orthodoxen Patriarchats von Jerusalem: Jakobus der Gerechte ca. 27–62 Simeon 62–ca. 107 Justos I. ca. 107–? Zachäus Tobias Benjamin ? –117 Johannes I. 117–? Matthias –120 Philippos… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hy — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mazabanes — (auch: Mazabanis, Mazbenes oder Megabezes) († 260) war Bischof von Jerusalem als Nachfolger des Alexander. Dieser war um 251 ein Opfer der Christenverfolgung des Decius geworden. Über Mazabanes ist wenig bekannt. Sein Tod wird von Eusebius von… …   Deutsch Wikipedia

  • Zabdas — (auch: Zambdas oder Zamudas) († um 300) war Bischof von Jerusalem unter Kaiser Diokletian. Über Zabdas ist sehr wenig bekannt, Eusebius von Caesarea überliefert nur seinen Namen, ohne Details seiner Amtsführung zu nennen. Selbst die genaue… …   Deutsch Wikipedia

  • 298 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 2. Jahrhundert | 3. Jahrhundert | 4. Jahrhundert | ► ◄ | 260er | 270er | 280er | 290er | 300er | 310er | 320er | ► ◄◄ | ◄ | 294 | 295 | 296 | 297 | …   Deutsch Wikipedia

  • Nicolas Poussin — Poussin redirects here. For other uses, see Poussin (disambiguation). Nicolas Poussin Self portrait by Nicolas Poussin, 1650 Born June 15, 1594(1594 06 15) nea …   Wikipedia

  • The opera corpus — is a list of nearly 2,500 works by more than 775 individual opera composers. Some of the works listed below are still being performed today   but many are not. The principal works of the major composers are given as well as those of historical… …   Wikipedia