Hypodermic-Needle-Modell


Hypodermic-Needle-Modell

Das Hypodermic-Needle-Modell (auch: Transmission-Belt-Modell) ist ein Kommunikationsmodell aus der Frühzeit der Medienwirkungsforschung vor dem zweiten Weltkrieg. Es stellt Medienwirkung so dar, dass Stimuli über die Massenmedien jedes Mitglied der Gesellschaft erreichen, jedes Mitglied der Gesellschaft die Stimuli in gleicher Weise wahrnimmt und dass daraus eine für alle Individuen gleiche Reaktion folgt.[1] Der Name des Modells kommt von der Analogie zur direkten und üblicherweise einheitlichen Wirkung einer medizinischen Injektion (bzw. zur direkten Kraft- oder Materialübertragung über Antriebsriemen oder Förderbänder).

Das Hypodermic-Needle-Modell basiert auf einem einfachen Stimulus-Response-Modell und der soziologischen Annahme einer Massengesellschaft. Wegen seiner zu starken Vereinfachung hielt dieses Wirkungsmodell empirischen Überprüfungen nicht stand und spielte deshalb in der Medienwirkungsforschung nie eine bedeutende Rolle.[2] Es wird allerdings für die Darstellung der Geschichte der Medienwirkungsforschung in der Literatur gern als einfacher Ausgangspunkt für die Entwicklung komplizierterer Modelle und Theorien genutzt.[3]

Einzelnachweise

  1. Vgl. Schenk, Michael (2002): Medienwirkungsforschung [2. Auflage]. Tübingen. S. 24
  2. Vgl. Brosius, Hans-Bernd / Esser, Frank (1998): Mythen in der Wirkungsforschung: Auf der Suche nach dem Stimulus-Response-Modell. In: Publizistik 43, S. 341-361.
  3. Vgl. z. B. Donsbach, Wolfgang (1991): Medienwirkung trotz Selektion. Köln, Weimar, Wien. S. 19

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kommunikationstheoretiker — Als Kommunikationsmodell bzw. Kommunikationstheorie bezeichnet man wissenschaftliche Erklärungsversuche zur Beschreibung von Kommunikation. Diese theoretischen Ansätze sollen in der Kommunikations und Medienwissenschaft erklären, was… …   Deutsch Wikipedia

  • Kommunikationstheorie — Als Kommunikationsmodell bzw. Kommunikationstheorie bezeichnet man wissenschaftliche Erklärungsversuche zur Beschreibung von Kommunikation. Diese theoretischen Ansätze sollen in der Kommunikations und Medienwissenschaft erklären, was… …   Deutsch Wikipedia

  • Two-Step-Flow — Das Modell des Zweistufenflusses der Kommunikation (Two Step Flow Modell) nach Paul Lazarsfeld ist ein Kommunikationsmodell und beschäftigt sich mit der Verbreitung von Informationen durch Massenmedien. Nach dem ursprünglichen Modell informieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Two-step-flow — Das Modell des Zweistufenflusses der Kommunikation (Two Step Flow Modell) nach Paul Lazarsfeld ist ein Kommunikationsmodell und beschäftigt sich mit der Verbreitung von Informationen durch Massenmedien. Nach dem ursprünglichen Modell informieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Two-step-flow of Communication — Das Modell des Zweistufenflusses der Kommunikation (Two Step Flow Modell) nach Paul Lazarsfeld ist ein Kommunikationsmodell und beschäftigt sich mit der Verbreitung von Informationen durch Massenmedien. Nach dem ursprünglichen Modell informieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Two step flow — Das Modell des Zweistufenflusses der Kommunikation (Two Step Flow Modell) nach Paul Lazarsfeld ist ein Kommunikationsmodell und beschäftigt sich mit der Verbreitung von Informationen durch Massenmedien. Nach dem ursprünglichen Modell informieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Zwei-Stufen-Fluss — Das Modell des Zweistufenflusses der Kommunikation (Two Step Flow Modell) nach Paul Lazarsfeld ist ein Kommunikationsmodell und beschäftigt sich mit der Verbreitung von Informationen durch Massenmedien. Nach dem ursprünglichen Modell informieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Zwei-Stufen-Fluss der Kommunikation — Das Modell des Zweistufenflusses der Kommunikation (Two Step Flow Modell) nach Paul Lazarsfeld ist ein Kommunikationsmodell und beschäftigt sich mit der Verbreitung von Informationen durch Massenmedien. Nach dem ursprünglichen Modell informieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Zwei-Stufenfluss der Kommunikation — Das Modell des Zweistufenflusses der Kommunikation (Two Step Flow Modell) nach Paul Lazarsfeld ist ein Kommunikationsmodell und beschäftigt sich mit der Verbreitung von Informationen durch Massenmedien. Nach dem ursprünglichen Modell informieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Medienwirkung — Die Medienwirkungsforschung befasst sich mit den Effekten, die Medien auf die Rezipienten (sowohl einzelne Personen als auch Gruppen und Gesellschaften) haben. Sie ist ein Teilgebiet der Medien bzw. Kommunikationswissenschaft. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.