Hélène von Frankreich


Hélène von Frankreich

Hélène Louise Françoise Henriette Bourbon (* 13. Juni 1871 in Twickenham bei London; † 21. Januar 1951 in Castellammare di Stabia bei Neapel), Prinzessin von Orlèans, Prinzessin von Frankreich, Herzogin von Aosta, war eine Tochter des französischen Thronprätendenten Louis Philipp von Orléans und die Ehefrau von Herzog Emanuel von Aosta.

Leben

Als Tochter des französischen Thronprätendenten Louis Philippe Albert d'Orléans und der spanischen Infantin Maria Isabella von Spanien war Hélène ein Mitglied des Hauses Bourbon-Orléans und eine direkte Nachkommin des letzten Königs von Frankreich, Ludwig Philipp I. (1773-1850).

Es war üblich, Ehebündnisse zwischen regierenden Könighäusern und abgesetzten Dynastien – wie es das Haus Bourbon-Orléans nach seiner Entthronung 1848 war – zu schließen. So sollte Hélène wie bereits ihre Schwester Marie Amelie von Orléans, die den portugiesischen König Karl I. geehelicht hatte, in eine europäische Königsfamilie einheiraten. Hélènes Aspiranten waren 1890 Prinz Albert Viktor (1864–1892), der älteste Sohn des englischen Königs Eduard VII., und der spätere Zar Nikolaus II. von Russland. Hélène weigerte sich allerdings ihren katholischen Glauben aufzugeben und zur anglikanischen bzw. zur russisch-orthodoxen Kirche zu konvertieren, wodurch beide Heiratspläne scheiterten.

Am 25. Juni 1895 heiratete sie schließlich Herzog Emanuel von Aosta (1869–1931), dem sie zwei Söhne gebar: Amadeus und Aimone.

Aufgrund gesundheitlicher Probleme reiste Hélène oft nach Afrika und in den fernen Orient. Ihre Faszination für den schwarzen Kontinent gab sie an ihren älteren Sohn Amadeus, dem späteren Vizekönig von Äthiopien, weiter.

Nach dem Tod ihres Ehemanns Emanuel 1931 heiratete die Herzogin 1936 Otto Campini.

Nachkommen

Aus ihrer ersten Ehe mit Herzog Emanuel von Aosta stammten zwei Söhne:

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Helene von Frankreich — Hélène Louise Françoise Henriette Bourbon (* 13. Juni 1871 in Twickenham bei London; † 21. Januar 1951 in Castellammare di Stabia bei Neapel), Prinzessin von Orlèans, Prinzessin von Frankreich, Herzogin von Aosta, war eine Tochter des… …   Deutsch Wikipedia

  • Hélène von Orléans — Hélène Louise Françoise Henriette Bourbon (* 13. Juni 1871 in Twickenham bei London; † 21. Januar 1951 in Castellammare di Stabia bei Neapel), Prinzessin von Orlèans, Prinzessin von Frankreich, Herzogin von Aosta, war eine Tochter des… …   Deutsch Wikipedia

  • Helene von Kahlenberg — Hans von Kahlenberg, Pseudonym für Helene Keßler geb. von Monbart (* 23. Februar 1870 in Heiligenstadt/Thüringen; † 8. August 1957 in Baden Baden) war eine deutsche Schriftstellerin. Sie wurde vor allem durch ihren Bestseller Ahasvera (1910)… …   Deutsch Wikipedia

  • Helene von Monbart — Hans von Kahlenberg, Pseudonym für Helene Keßler geb. von Monbart (* 23. Februar 1870 in Heiligenstadt/Thüringen; † 8. August 1957 in Baden Baden) war eine deutsche Schriftstellerin. Sie wurde vor allem durch ihren Bestseller Ahasvera (1910)… …   Deutsch Wikipedia

  • Helene von Waldeck-Pyrmont — Prinzessin Helene von Waldeck Pyrmont Prinzessin Helene Friederike Augusta von Waldeck Pyrmont VA (* 17. Februar 1861 in Arolsen; † 1. September 1922 in Hinterriss, Tirol) war eine deutsche Prinzessin. Durch Heirat wurde sie ein Mitglied der …   Deutsch Wikipedia

  • Helene von Mecklenburg-Schwerin — Porträt von Franz Xaver Winterhalter: Helene Luise zu Mecklenburg Schwerin, duchesse d Orléans, mit ihrem Sohn Louis Philippe Albert, um 1839 Prinzessin Helene Luise Elisabeth zu Mecklenburg Schwerin, französisch Hélène de Mecklembourg Schwerin,… …   Deutsch Wikipedia

  • Elisabeth von Frankreich — bzw. Élisabeth de France ist der Name folgender Personen: Elisabeth von Valois (Élisabeth de France, Isabel de Valois; 1545–1568), Königin von Spanien, Ehefrau König Philipps II. Élisabeth de Bourbon (Isabel de Borbón y Médicis; 1602–1644),… …   Deutsch Wikipedia

  • Elisabeth von Frankreich, Schwester König Ludwig's XVI. — Elisabeth von Frankreich, Schwester König Ludwig s XVI., Philippine Marie Helene, von Frankreich, Schwester des unglücklichen Königs Ludwig XVI., schien durch die unbegrenzte Liebe, die sie für ihn empfand, recht eigentlich dazu bestimmt, sein… …   Damen Conversations Lexikon

  • Sophie Hélène Beatrice von Frankreich — Sophie Hélène Béatrice 1786, gemalt von Élisabeth Vigée Lebrun Marie Sophie Hélène Béatrice de Bourbon, Fille de France (* 9. Juli 1786 in Versailles; † 18. Juni 1787 in Versailles) war Prinzessin von Frankreich und Navarra. Leb …   Deutsch Wikipedia

  • Isabella von Frankreich (Longchamp) — Prinzessin Isabella als Figur an der Kirche von Saint Germain l Auxerrois Die Selige Isabella von Frankreich, auch Isabella von Longchamp, (* 3. März/14. April 1224; † 23. Februar 1269 [1] in Longchamp) war die Tochter des französischen Königs …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.