Hénon-Abbildung


Hénon-Abbildung
Hénon-Abbildung für die Parameter a=1,4 und b=0,3: hufeisenförmiges Gebilde

Der französische Astronom Michel Hénon fand die folgende 2-dimensionale Abbildung, die sog. Hénon-Abbildung, die aus einer Vereinfachung der Lorenz-Gleichung der Meteorologie (eines der ersten dynamischen Systeme, in denen man chaotisches Verhalten gefunden hat) hervorgeht:


\begin{matrix}
x_{n+1} = 1+y_{n}-ax_{n}^{2} \\
y_{n+1} = bx_{n}
\end{matrix}

mit a>0, 0 \leq b\leq 1. Hierbei sind a und b die Kontrollparamenter des Systems.

Die Hénon-Abbildung setzt sich aus insgesamt drei Elementarabbildungen Abbk mit k=1,2,3 zusammen:

  • nichtlineare Verbiegung der y-Koordinate: Abb1(x,y) = (x,1 + y + ax2),
  • Kontraktion der x-Koordinate: Abb2(x,y) = (bx,y) für 0<b<1,
  • Spiegelung an der Hauptdiagonalen y=x: Abb3(x,y) = (y,x).

Es sei noch erwähnt, dass eine weitere wichtige Eigenschaft dieser Abbildung die Selbstähnlichkeit ist. In einfachen Worten ausgedrückt verstehen wir darunter eine fraktale Vergrößerung eines beliebigen Teilbereichs, der wieder ähnlich zu seinem Anfangsobjekt ist. Die Hénon-Abbildung ist ein seltsamer Attraktor.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hénon — Michel Hénon (* 1931 in Paris) ist ein französischer Mathematiker und Astronom der am Observatorium (Observatoire de la Côte d Azur) in Nizza forschte. In der Mathematik ist seine Hénon Abbildung bekannt geworden, ein einfaches diskretes… …   Deutsch Wikipedia

  • Michel Hénon — (* 1931 in Paris) ist ein französischer Mathematiker und Astronom der am Observatorium (Observatoire de la Côte d Azur) in Nizza forschte. In der Mathematik ist seine Hénon Abbildung bekannt geworden, ein einfaches diskretes Dynamisches System… …   Deutsch Wikipedia

  • Hufeisen-Abbildung — Die Hufeisen Abbildung (oder Hufeisen Mapping) ist eine nichtlineare Abbildung, die in der Chaostheorie Verwendung findet. Sie wurde von dem Mathematiker Stephen Smale eingeführt und dient dazu, grundlegende Eigenschaften dynamischer Systeme zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Diskretes System — Bei kontinuierlichen dynamischen Systemen betrachtet man eine stetige Zeitachse , wie z. B. . Lässt man nur diskrete Zeiten zu wie , so spricht man von einem diskreten dynamischen System. Diese Diskretisierung findet zum einen in der Numerik eine …   Deutsch Wikipedia

  • Liste chaotischer Abbildungen — In der Mathematik ist eine chaotische Abbildung eine Abbildung, die irgendeine Art von chaotischem Verhalten darstellt. Chaotische Abbildungen treten häufig beim Studium dynamischer Systeme auf, sie erzeugen häufig Fraktale. Liste der chaotischen …   Deutsch Wikipedia

  • Dynamisches System — Unter einem (deterministischen) dynamischen System versteht man das mathematische Modell eines zeitabhängigen Prozesses, der homogen bezüglich der Zeit ist, also dessen Verlauf zwar vom Anfangszustand, aber nicht vom Anfangszeitpunkt abhängt. Der …   Deutsch Wikipedia

  • Lennart Carleson — im Jahre 2006 Lennart Carleson (* 18. März 1928 in Stockholm) ist ein schwedischer Mathematiker und Abelpreisträger. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Deterministisch chaotisch — Deterministisches Chaos ist ein irregulär erscheinendes chaotisches Verhalten, welches jedoch den Regeln einer deterministischen Dynamik folgt. Die scheinbare Nicht Reproduzierbarkeit des Systemverhaltens entsteht durch die Nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Deterministisches Chaos — ist ein irregulär erscheinendes chaotisches Verhalten, welches jedoch den Regeln einer deterministischen Dynamik folgt. Die scheinbare Nicht Reproduzierbarkeit des Systemverhaltens entsteht durch die Nicht Reproduzierbarkeit der (exakten)… …   Deutsch Wikipedia

  • Marcelo Viana — (* 4. März 1962 in Rio de Janeiro) ist ein brasilianischer Mathematiker, der sich mit dynamischen Systemen und Chaostheorie beschäftigt. Viana ist der Sohn portugiesischer Einwanderer. Er wuchs in Portugal auf und studierte dort an der… …   Deutsch Wikipedia