Hügelmühle


Hügelmühle
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Stadt Spalt
Spalt
Deutschlandkarte, Position der Stadt Spalt hervorgehoben
49.17388888888910.9275309Koordinaten: 49° 10′ N, 10° 56′ O
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Mittelfranken
Landkreis: Roth
Höhe: 309 m ü. NN
Fläche: 55,8 km²
Einwohner: 5069 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 91 Einwohner je km²
Postleitzahl: 91174
Vorwahl: 09175
Kfz-Kennzeichen: RH
Gemeindeschlüssel: 09 5 76 147
Stadtgliederung: 18 Stadtteile
Adresse der Stadtverwaltung: Herrengasse 10
91174 Spalt
Webpräsenz:
Erster Bürgermeister: Udo Weingart (CSU)
Lage der Stadt Spalt im Landkreis Roth
Karte

Spalt ist eine Stadt im mittelfränkischen Landkreis Roth.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Spalt befindet sich zwischen Nürnberg, Ansbach und Treuchtlingen im Norden des Fränkischen Seenlands. Im Südwesten der Stadt befinden sich der Große Brombachsee und dessen Vorsperre Igelsbachsee. Durch den Ort fließt die Fränkische Rezat, die bei Georgensgmünd in die Rednitz mündet.

Nachbargemeinden

(Aufzählung: Im Norden beginnend im Uhrzeigersinn.)

Stadtgliederung

Das malerische Dörfchen Mosbach

Folgende Ortsteile gehören zur Gemeinde Spalt:

  • Egelmühle
  • Enderndorf
  • Engelhof
  • Fünfbronn
  • Großweingarten
  • Güsseldorf
  • Hagsbronn
  • Heiligenblut
  • Hohenrad
  • Höfstetten
  • Hügelmühle
  • Kaltenbrunn
  • Keilberg
  • Massendorf
  • Mosbach
  • Mühlreisig
  • Nagelhof
  • Ottmannsberg
  • Schnittling
  • Steinfurt
  • Stiegelmühle
  • Stockheim
  • Straßenhaus
  • Theilenberg
  • Trautenfurt
  • Untererlbach
  • Wasserzell
  • Wernfels

Politik

Bürgermeister

Udo Weingart (CSU)

Städtepartnerschaften

Seit 1972 besteht eine Städtepartnerschaft mit Bad Sauerbrunn im österreichischen Bundesland Burgenland und seit 2006 mit St. Cloud im amerikanischen Bundesstaat Minnesota.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Museen

  • Hopfen- und Biermuseum Spalt
  • Feuerwehrmuseum
Harsdörfer Schlösschen in Enderndorf am See

Bauwerke

  • Burg Wernfels
  • Harsdörfer Schlösschen in Enderndorf, heute als "Haus des Gastes" verwendet.
  • Kornhaus
  • Kulturbahnhof, ehemaliger Bahnhof des Spalter Bockls
  • Mühlreisighaus
  • Schlenzgerhaus

Planetenweg

Im Sommer 2000 wurde zwischen Georgensgmünd und Spalt ein Planetenweg im Maßstab 1:1 Mrd. eröffnet. Hier finden sich die Sonne und die sie umkreisenden acht Planeten (sowie Pluto) in ihren Entfernungen zueinander maßstabsgerecht als Modell dargestellt. Hinter dem Georgensgmünder Rathausplatz beginnt der Planetenweg mit einem Sonnenglobus. Entlang eines sieben Kilometer langen Radweges führt die Strecke durch das Rezattal nach Spalt, wo der Pluto als sonnenferner Zwergplanet am Bahnhof den Weg beendet. Eine Tafel zu jedem Planeten (und Pluto) erläutert die wichtigsten Daten.

Sport

  • TSV 1890 Spalt (Eisstock, Fußball, Tischtennis u.v.m.)
  • Sportkegelverein Gut Holz Spalt
  • Brombach Lakers e.V.
  • SG 1562 Spalt e.V. (Schützengesellschaft)

Regelmäßige Veranstaltungen

Jährlich Ende August wird das traditionelle Hopfenzupferfest gefeiert: der "Spalter Saumarkt", bei dem auch eine Hopfenkönigin gekürt wird.

Jährlich im Juli finden an drei Wochenenden die Spalter Sommernachtsspiele statt. Freilichttheater im Bürgergarten.

Alle zwei Jahre findet die europaweit bekannte Funsport Challenge Madmud statt. Hierbei sind 12 Disziplinen wie Hochseilgarten, Tauchen, Bungeerunning usw. zu bewältigen.

Kulinarische Spezialitäten

Spalt ist überregional bekannt durch den Spalter Aromahopfen und durch das Spalter Bier, das in der eigenen Stadtbrauerei gebraut wird. Dem Bier wird eine lebensverlängernde Wirkung nachgesagt, das äußert sich in dem volkstümlichen Spruch: „In Spalt, in Spalt, dou wern di Leit gor alt; sie kenna nix dafier, dös macht ös goute Bier“ (In Spalt, in Spalt, da werden die Leute alt; sie können nichts dafür, das macht das gute Bier)

Wirtschaft und Infrastruktur

Spalt ist Mittelpunkt eines der Hopfenanbaugebiete in Deutschland (neben Hallertau, Hersbruck und Tettnang). Nachgewiesen ist der Hopfenanbau seit 1341. Das Hopfensiegel gibt es seit 1538.

Verkehr

Spalt ist mit Buslinien an das Umland angebunden, unter anderen an den Bahnhof in Georgensgmünd und die Kreisstadt Roth. Bis September 1969 war Spalt der Endpunkt der Spalter Bockl genannten Nebenbahn.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

  • Hanns Braun, Leichtathlet, der bei den Olympischen Sommerspielen 1908 in London und 1912 in Stockholm erfolgreich war.
  • Georg Spalatin, Martin Luthers verständnisvollster Fürsprecher. Er benannte sich nach seiner Heimatstadt.
  • Hubert Schwarz, Extremsportler
  • Wolfgang Spann, Rechtsmediziner

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Georgensgmünd-Spalt — Georgensgmünd–Spalt Kursbuchstrecke: ex 413k Streckennummer: 5945 Streckenlänge: 6,9 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Verlauf Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Spalter Bockl — Georgensgmünd–Spalt Kursbuchstrecke: ex 413k Streckennummer: 5945 Streckenlänge: 6,9 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Verlauf Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Georgensgmünd–Spalt — Georgensgmünd–Spalt Bahnhof Spalt (2007) Kursbuchstrecke: ex 413k Streckennummer: 5945 Streckenlänge: 6,9 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Roth — Die Liste der Orte im Landkreis Roth listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Roth auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den zugehörigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Spalt — Infobox German Location Art = Stadt Name = Spalt Wappen = Wappen von Spalt.png lat deg = 49 |lat min = 10 | lat sec = 26 lon deg = 10 |lon min = 55 | lon sec = 39 Lageplan = Bundesland = Bayern Regierungsbezirk = Mittelfranken Landkreis = Roth… …   Wikipedia

  • Friedrich Ernst Koch — (* 3. Juli 1862 in Berlin; † 30. Januar 1927 ebenda) war ein deutscher Komponist und Musikpädagoge. Koch entstammte einer Künstlerfamilie. Der Vater und zwei Brüder, darunter Max Friedrich Koch, waren bekannte und erfolgreiche Historienmaler der… …   Deutsch Wikipedia

  • Großweingarten — Stadt Spalt Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Heiligenblut bei Spalt — Stadt Spalt Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Adolph Gjellerup — Karl Gjellerup um 1890. Karl Adolf Gjellerup (* 2. Juni 1857 in Roholte; † 11. Oktober 1919 in Klotzsche bei Dresden) war ein dänischer Schriftsteller und Nobelpreisträger. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Gjellerup — um 1890. „Villa Baldur in Dresden Klotzsche …   Deutsch Wikipedia