Hřebejk


Hřebejk
Jan Hřebejk im Juli 2008
Jan Hřebejk im Februar 2008

Jan Hřebejk (* 27. Juni 1967 in Prag, Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Regisseur und Drehbuchautor.

Er studierte gemeinsam mit Petr Jarchovský auf dem Akademischen Gymnasium und absolvierte auf der Filmakademie FAMU den Lehrstuhl für Dramaturgie. Schon damals interessierte er sich für Regie und drehte in Eigenproduktion den Film Was Sie alles über Sex wissen wollen aber Angst davor haben es zu erleben (Co všechno chcete vědět o sexu a bojíte se to prožít) (1988) und L. P. 1948 (1989). 1991 war er für das tschechische Fernsehen als Regisseur tätig. Es entstand der Kurzfilm Tun sie nichts, solange sie dazu keinen dringenden Grund haben (Nedělejte nic, pokud k tomu nemáte vážný důvod). Zum damaligen Zeitpunkt schrieb sein Mitschüler Petr Zelenka das Drehbuch. Ein Jahr später drehte Jan Hřebejk die Inszenierung des Romans von Egon Hostovský Ein Abend guter Taten (Dobročinný večírek). Nach den Erzählungen Petr Šabachs Die Jahre des Schakals (Šakalí léta) schrieb er seinen ersten abendfüllenden Film, in dem auch der berühmte tschechische Schauspieler Josef Abrhám eine Rolle spielte. Er erhielt dafür die Auszeichnung Böhmischer Löwe. Es folgten weitere Filme des Autorenduos, die Komödie Kuschelnester (Pelíšky), der Oscar-nominierte Wir müssen zusammenhalten, Pupendo und Hals über Kopf (Horem Pádem).

Jan Hřebejk arbeitete weiter mit dem Fernsehen und dem Theater zusammen. 1996 drehte er die Kinderserie Wo die Sterne fallen (Kde padají hvězdy), nach dem Drehbuch von Jarchovský. Für das Theater inszenierte er Gefährliche Beziehungen (Nebezpečné vztahy). Daneben dreht er Dokumentarfilme, Musikvideos und Werbefilme.

Filmographie – Regie

  • Jahre des Schakals (1993)
  • Pelíšky (1999)
  • Wir müssen zusammenhalten (2000)
  • Pupendo (2003)
  • Hals über Kopf (2004)
  • Kráska v nesnázích (2006)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jan Hrebejk — Jan Hřebejk im Juli 2008 Jan Hřebejk im Februar 2008 Jan Hřebejk (* 27. Juni 1967 in Prag, Tschechoslowakei) ist ein …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Hřebejk — im Juli 2008 Jan Hřebejk im Februar 2008 Jan Hřebej …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Hrebejk — Jan Hřebejk  Pour le joueur de hockey sur glace tchèque, voir Štěpán Hřebejk. Jan Hřebejk (2008) Jan Hřebejk (né le 27 juin 1967 à …   Wikipédia en Français

  • Stepan Hrebejk — Štěpán Hřebejk  Pour le réalisateur tchèque, voir Jan Hřebejk. Štěpán Hřebejk …   Wikipédia en Français

  • Štěpán Hřebejk — Pour le réalisateur tchèque, voir Jan Hřebejk. Štěpán Hřebejk Données clés Nationalité   …   Wikipédia en Français

  • Jan Hřebejk — Pour le joueur de hockey sur glace tchèque, voir Štěpán Hřebejk. Jan Hřebejk (2008) Jan Hřebejk (né le 27 juin 1967 à Prague) est un réalisateur tchèque …   Wikipédia en Français

  • Jan Hřebejk — (born June 27, 1967 in Prague) is a Czech film director. He studied together with his frequent scriptwriter Petr Jarchovský at middle school and, from 1987 to 1991, at FAMU, an arts college in Prague for film and television, studying screenplay… …   Wikipedia

  • Czech Lion — Český lev Awarded for Excellence in cinematic (and, at least historically, televisual) achievements Presented by Czech Film and Television Academy (ČFTA) Country …   Wikipedia

  • Czech Lions — Der Böhmische Löwe (Český lev) ist ein tschechischer Filmpreis. Er wurde 1993 geschaffen und wird jährlich in mehr als fünfzehn Kategorien verliehen. Als Preis wird dabei ein kristallener Löwe vergeben. Inhaltsverzeichnis 1 Auszeichnung 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Tschechischer Löwe — Der Böhmische Löwe (Český lev) ist ein tschechischer Filmpreis. Er wurde 1993 geschaffen und wird jährlich in mehr als fünfzehn Kategorien verliehen. Als Preis wird dabei ein kristallener Löwe vergeben. Inhaltsverzeichnis 1 Auszeichnung 2… …   Deutsch Wikipedia