I-Logix


I-Logix
Telelogic
Unternehmensform AB
Gründung 1983
Unternehmenssitz Malmö
Unternehmensleitung

Präsident und CEO:
Anders Lidbeck
Vorsitzender des Aufsichtsrat:
Bo Dimert

Mitarbeiter 1,324 (31. März 2007)
Umsatz € 160,6 Millionen (2006)
Branche Softwareanbieter
Produkte

Entwicklungslösungen, MDD Tools

Website

http://www.telelogic.de/

Telelogic AB (Stockholm Exchange:TLOG) ist ein multinationales Unternehmen von IBM für Software und Service mit Sitz in Malmö, Schweden und mehr als 1300 Mitarbeitern. Telelogic wurde 1983 als Forschungs- und Entwicklungsunternehmen der Televerket gegründet. Telelogic hat Niederlassungen in 22 Ländern und wird seit 1999 an der Stockholm Stock Exchange gehandelt.

Inhaltsverzeichnis

IBM Übernahme

Am 11. Juni 2007 gab die Firma IBM bekannt, dass sie Telelogic für umgerechnet 557 Millionen Euro übernehmen will[1]. Der Aufsichtsrat von Telelogic hat empfohlen, das Angebot anzunehmen. IBM besitzt mit Rational Rose ein Konkurrenzprodukt zu Tau/Modeler/Rhapsody/System Architect sowie mit Rational RequisitePro ein Konkurrenzprodukt zu DOORS. IBM plant also die durch die bereits 2003 erfolgte Übernahme von Rational Software gewonnene Marktposition auszubauen und durch Zusammenfügung der jeweiligen Produkte auf der Jazz Plattform das eigene Portfolio zu stärken. Aus diesem Grund untersuchte die EU-Kommission allerdings die Übernahme, schloss diese aber ohne Bedenken ab, da die "speziellen Produkte von IBM und Telelogic nicht unmittelbar miteinander konkurrieren".[2] [3]. Am 28. April 2008 schloss IBM den Kauf von Telelogic ab[4].

Telelogic

Telelogic ist weltweit führend mit seiner Software für:

Telelogic ist Mitglied in Industrie Organisationen die offene Standards fördern unter anderem INCOSE, OMG, The Open Group, Eclipse, ETSI, ITU-T, und das TeleManagement Forum.

Software

  • Telelogic DOORS: Anforderungsmanagement
  • Telelogic DocExpress: Automatisierte Dokumentationsgenerierung
  • Telelogic Focal Point: Verbesserte Entscheidungsfindung und besseres Portfoliomanagement
  • Telelogic Logiscope: Software-Qualitätssicherung
  • Telelogic Rhapsody: Modellbasierte Entwicklung mit UML 2.0 und SysML
  • Telelogic Statemate: Embedded Systems Design Software
  • Telelogic Synergy: Änderungsmanagement und Software-Konfigurationsmanagement
  • Telelogic System Architect: Geschäftsprozess-Management und Enterprise-Architekturen
  • Telelogic Tau: System- und Softwaredesign, Entwicklung und Test

Unternehmensübernahmen

Telelogic hat die folgenden Unternehmen übernommen. Die Übernahmen zeigen dabei die Ausrichtung und Weiterentwicklung der Firma.

Tag der Übernahme Unternehmensname Art
März 6, 2006 I-Logix Embedded Modellierung
April 18, 2005 Popkin Software Anbieter für enterprise architecture tools
April 13, 2005 Focal Point Anbieter für Anforderungs Analyse
Dezember 16, 2000 ATA Anbieter für Projekt Dokumentation & Reporting tools
September 20, 2000 Continuus Änderungs und Konfigurations Management tools Anbieter
August 8, 2000 Quality Systems & Software (QSS) Anforderungs Management Tools und IT-Beratungs Anbieter
Juni 19, 2000 Devisor Finnische IT-Beratungs Firma
Mai 30, 2000 Certeam Schwedische IT-Beratungs Firma
März 9, 2000 COOL:Jex UML Analysis & Modellierungstool
Dezember 23, 1999 Verilog Anbieter von Software Development Tools; europäischer Mitbewerber[5]

Kunden

Insgesamt hat Telelogic ca. 8.000 Kunden, speziell in den Branchen Luftfahrt, Verteidigung, Telekommunikation und Elektronik.

Zu den Kunden von Telelogic gehören unter anderem Airbus, Alcatel, BAE SYSTEMS, BMW, Boeing, Daimler AG, Deutsche Bank, EADS, Ericsson, General Electric, General Motors, Lockheed Martin, Motorola, NEC, Philips, Samsung, Siemens AG, Sprint Nextel, Thales und Vodafone.

Einzelnachweise

  1. http://www.heise.de heise vom 11.06.2007: IBM übernimmt schwedischen Software-Anbieter Telelogic
  2. http://www.heise.de heise vom 05. März 2008: IBM darf schwedische Telelogic übernehmen
  3. http://www.heise.de heise vom 04. Oktober 2007:EU-Kommission untersucht Übernahme von Telelogic durch IBM
  4. IBM Acquires Telelogic “, CXO Today, ITNation India Pvt. Ltd., Apr 28, 2008. Zugriff am 22. Juli 2008. 
  5. http://findarticles.com Business Wire vom 23.12.1999: Telelogic Acquires Verilog

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • I-Logix — is a leading provider of Collaborative Model Driven Development (MDD) solutions for systems design through software development focused on real time embedded applications. Founded in 1987, the Andover, Massachusetts based company product line… …   Wikipedia

  • Alex Machacek — (* 1972 in Tulln an der Donau) ist ein österreichischer, in den Vereinigten Staaten lebender Jazz und Fusion Gitarrist und Komponist. Alex Machacek stammt aus einer tschechischen Flüchtlings Familie, die in den 1960er Jahren nach Österreich kam.… …   Deutsch Wikipedia

  • Charlie Peacock — Candid photo at piano (2008) Background information Birth name Charles William Ashworth Also known as …   Wikipedia

  • John McLaughlin (musician) — John McLaughlin John McLaughlin performing in 2008 Background information Also known as Mahavishnu John McLaughlin Born 4 …   Wikipedia

  • ControlNet — Contents 1 Introduction 2 Architecture 3 An End User s Experiences 4 External links Introduction ControlNet is an open in …   Wikipedia

  • John McLaughlin (Musiker) — John McLaughlin (2008) John McLaughlin [dʒɒn məkˈlɒklɪn] (* 4. Januar 1942 in Kirk Sandall in Yorkshire, England) ist ein britischer Musiker. Er betätigt sich als Jazz und Rockgitarrist sowie als Komponist …   Deutsch Wikipedia

  • Rational Rhapsody — Entwickler IBM Rational Software Aktuelle Version 7.6 Betriebssystem plattformunabhängig Kategorie IDE …   Deutsch Wikipedia

  • Dennis Chambers — File:Dchambers.jpg Background information Born May 9, 1959 (1959 05 09) (age 52) Genres Jazz, jazz fusion, funk, Lati …   Wikipedia

  • David Harel — Born 1950 London, England Nationality Israeli Fields …   Wikipedia

  • Kinesthetics (Scott Kinsey album) — Infobox Album | Name = Kinesthetics Type = Album Artist = Scott Kinsey Released = October 17, 2006 Genre = Fusion Length = Label = Abstract Logix Producer = Scott Kinsey Reviews = The best jazz rock fusion CD in the last ten years… …   Wikipedia