ICNB


ICNB

Der International Code of Nomenclature of Bacteria (Bacteriological Code) (ICNB, Internationaler Code der Nomenklatur der Bakterien (Bakteriologischer Code)) regelt die Erstellung wissenschaftlicher Namen der Prokaryoten[1]. Dieser Code wird auf der Website des NCBI veröffentlicht .[2]. Er ist Bestandteil der biologischen Nomenklatur.

Bis 1975 wurde der Internationale Code der Botanischen Nomenklatur (ICBN) zur Benennung von Bakterien verwendet. Beim vierten Internationalen Kongress für Mikrobiologie wurde 1947 ein Code genehmigt[3], dieser fand jedoch geringe Verbreitung. Als Startpunkt für den derzeit gültigen Code wurde der 1. Januar 1980 vereinbart.

Zur Zeit wird der Code vom International Committee on Systematics of Prokaryotes (ICSP) überwacht und veröffentlicht. In Zukunft soll der Code International Code of Nomenclature of Prokaryotes genannt werden. Eine "bacterial nomenclature up-to-date [1]" ist bei der Deutschen Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen (DSMZ) einzusehen.

Literatur

  1. SP Lapage, PH Sneath, VBD Skerman, EF Lessel, HPR Seeliger, WA Clark. International Code of Nomenclature of Bacteria, 1990 Revision. (Bacteriological Code). ASM Press, Washington, D.C. 1992, ISBN 155581039X
  2. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/bv.fcgi?call=bv.View..ShowTOC&rid=icnb.TOC&depth=2 Online Version des Bacteriological Code
  3. R. E. Buchanan, R. St. John-Brooks, R. S. Breed. International Bacteriological Code of Nomenclature, J. Bacteriol. 55: 287-306, 1948 PMID 16561459

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ICNB — Las siglas ICNB pueden hacer referencia a: El Instituto de la Conservación de la Naturaleza y de la Biodiversidad en Portugal. El Código Internacional de Nomenclatura de Bacterias. Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con …   Wikipedia Español

  • ICNB — International Committee on Nomenclature of Bacteria …   Medical dictionary

  • ICNB — • International Committee on Nomenclature of Bacteria …   Dictionary of medical acronyms & abbreviations

  • Linnaean taxonomy — is a method of classifying living things, originally devised by (and named for) Carolus Linnaeus, although it has changed considerably since his time. The greatest innovation of Linnaeus, and still the most important aspect of this system, is the …   Wikipedia

  • Allotypus — Ein Typus ist in biologischen Nomenklaturen ein Bezugspunkt, der als Grundlage zur wissenschaftlichen Beschreibung eines Taxons dient. Die genauen Grundlagen für die Typisierung eines Taxons finden sich in den entsprechenden Nomenklaturcodes der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bacteriological Code — Der International Code of Nomenclature of Bacteria (Bacteriological Code) (ICNB, Internationaler Code der Nomenklatur der Bakterien (Bakteriologischer Code)) regelt die Erstellung wissenschaftlicher Namen der Prokaryoten[1]. Dieser Code wird auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Generotyp — Ein Typus ist in biologischen Nomenklaturen ein Bezugspunkt, der als Grundlage zur wissenschaftlichen Beschreibung eines Taxons dient. Die genauen Grundlagen für die Typisierung eines Taxons finden sich in den entsprechenden Nomenklaturcodes der… …   Deutsch Wikipedia

  • Holotyp — Ein Typus ist in biologischen Nomenklaturen ein Bezugspunkt, der als Grundlage zur wissenschaftlichen Beschreibung eines Taxons dient. Die genauen Grundlagen für die Typisierung eines Taxons finden sich in den entsprechenden Nomenklaturcodes der… …   Deutsch Wikipedia

  • Holotypus — Ein Typus ist in biologischen Nomenklaturen ein Bezugspunkt, der als Grundlage zur wissenschaftlichen Beschreibung eines Taxons dient. Die genauen Grundlagen für die Typisierung eines Taxons finden sich in den entsprechenden Nomenklaturcodes der… …   Deutsch Wikipedia

  • Holotypus (Pflanzen) — Ein Typus ist in biologischen Nomenklaturen ein Bezugspunkt, der als Grundlage zur wissenschaftlichen Beschreibung eines Taxons dient. Die genauen Grundlagen für die Typisierung eines Taxons finden sich in den entsprechenden Nomenklaturcodes der… …   Deutsch Wikipedia