ILIAS


ILIAS
ILIAS
Entwickler: Universität Köln
Aktuelle Version: 3.10.5
(06. März 2009)
Betriebssystem: Jedes System, das PHP, MySQL unterstützt
Programmiersprache: PHP
Lizenz: GPL
Deutschsprachig: ja
ilias.de

ILIAS ist ein freies Learning Management System, mit dessen Hilfe sowohl Internet-basierte Lehr- und Lernmaterialien (für E-Learning) erstellt und verfügbar gemacht, als auch Kommunikation und Zusammenarbeit unter Lehrenden und Lernenden, Prüfungen und Evaluation, sowie didaktische Strukturen für komplette Kurse verwirklicht werden können.

Die Software steht unter der GNU Public License jedem zur Benutzung und Weiterentwicklung zur Verfügung. ILIAS kann ganz auf Basis von Open-Source-Komponenten wie Apache-Server, MySQL-Datenbank und PHP betrieben werden. Es ist seit Release 3 XML-basiert.

Die Abkürzung ILIAS steht für Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperations-System.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung und Entwicklung

Die Software wurde 1997/98 im Rahmen des VIRTUS-Projekts an der WiSo-Fakultät der Universität zu Köln entwickelt. Ziele von VIRTUS waren die Ergänzung der Präsenzlehre durch Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), zeit- und ortsunabhängiges Studieren und verbesserte Kommunikation zwischen Studierenden und Lehrenden.

Seit 2000 erfolgt die Softwareentwicklung in einem Kooperationsnetzwerk namens ILIAS open source, an dem Institutionen (v.a. des akademischen Bereichs) und Einzelpersonen beteiligt sind.

Zwischen 2002 und 2004 erfolgte eine grundlegende Neuentwicklung der technologischen Basis (modular, XML-basiert, RBAC), die ab Version 3 wirksam wurde.

Die Entwicklung von ILIAS ist in die Software-Initiative CampusSource des Landes Nordrhein-Westfalen integriert.

Verwendung

Ursprünglich (seit 1998) wurde ILIAS als Lernplattform des VIRTUS-Projekts an der Universität zu Köln verwendet (12.000 registrierte Nutzer im Jahr 2001).

Seit 2000 ist ILIAS als Open-Source-Software unter der General Public Licence (GPL) verfügbar und an verschiedenen Hochschulen, Akademien und Weiterbildungseinrichtungen in verschiedenen Ländern im Einsatz (Stand Ende 2006: ca. 1800 bekannte Referenzinstallationen). Zunehmend setzen auch Unternehmen die Plattform für Weiterbildungsmaßnamen ein. Die größte bekannte Referenzinstallation ist die der Académie de Bordeaux mit ca. 60.000 Anwendern.

ILIAS-Funktionalität

Personalisierung

ILIAS bietet auf dem "Persönlichen Schreibtisch", dem Arbeitsplatz und Informationsbrett jedes Anwenders, einige Möglichkeiten zur Individualisierung der Lernumgebung:

Persönlicher Schreibtisch in ILIAS
  • Anzeige der belegten Kurse, Lernmodule, Foren, Arbeitsgruppen etc.
  • Verwaltung des persönlichen Profils: Passwortverwaltung, Sprachauswahl für Benutzerführung (20 Sprachen)
  • Bookmark-Verwaltung
  • Persönliche und öffentliche Notizen
  • Individuelle Zusammenstellung von RSS-Webfeeds
  • Terminkalender
  • Individuelle Einstellung für den Empfang interner E-Mails
  • Individueller Lernfortschrittsreport

Die visuellen Bestandteile des "Persönlichen Schreibtisches" sind in Anzeige, Anordnung und Detailtiefe individuell anpassbar.

Kursmanagement

Als zentrales Element auf einer ILIAS-Installation bieten Kurse Möglichkeiten, den Ablauf von Seminaren u.ä. zu organisieren:

Kurs in ILIAS aus Lernersicht
  • Automatisierte Anmeldung
  • Lernplanung für Kurse
  • Zeitgesteuerte und test-sensitive Freigabe von Lernmaterialien
  • Lernziel-orientierte Bereitstellung von Lernmaterialien
  • Verwaltung von Präsenzveranstaltungen
  • Lernfortschrittskontrolle für Kursmitglieder
  • Kollektive Ansprache der Kursmitglieder per E-Mail
  • Automatische und manuelle Erzeugung von Benachrichtigungen (News) zu kursrelevanten Ereignissen und Themen
  • Kalender für die Verwaltung von Terminen innerhalb eines Kurses (sog. Sitzungen)

Kooperation

Es existieren mehrere Funktionen, die Zusammenarbeit und gegenseitiges Kennenlernen fördern sollen:

  • Gruppensystem
    • Automatisch erzeugte Mitgliedergallerien
    • Gemeinsamer Terminkalender
  • Anzeige zeitgleicher Benutzer (Awareness)
  • vCard (Steckbrief) inkl. Export
  • Verlauf und Versionierung von Dateien für kooperative Bearbeitung

Kommunikation

Zur Kontaktaufnahme stehen verschiedene Kommunikationsfunktionen zur Verfügung:

  • Integriertes Mailsystem (Dateianhänge, Mailversand an externe Adressen)
  • Erstellen von Sammelmails an Gruppen- und Kursmitglieder
  • Chat (PHP / Java)
  • Foren (Moderationsfunktion, Dateianhänge, Benachrichtigung über neue / beantwortete Beiträge, Export, Forumstatistik)
  • Mediacasts, bislang für die Formate MP3, Flash, GIF und PNG
  • Schnittstelle zu Virtuellem Klassenzimmer (kommerzielle Zusatz-Software)

Test und Umfrage

Mit Hilfe von Tests können Lernende eine Selbsteinschätzung ihres Wissens erhalten, geprüft oder auf Prüfungen vorbereitet werden:

  • Verschiedene Fragetypen (Multiple Choice, Lückentext inkl. Fehlertoleranz, numerische Frage, Text-Teilmenge, Zu- und Anordnungsaufgaben mit Drag&Drop-Unterstützung, Imagemap, Freitextfragen, importierte Java Applets)
  • Wiederverwendung der Fragen aus Pools
  • Automatische Zufallsauswahl von Fragen
  • QTI-Schnittstelle zur Übernahme extern erstellter Fragen
  • Festlegung von Bearbeitungsoptionen wie Bearbeitungsdauer, erlaubten Versuchen usw.
  • frei gestaltbare Notenschemata incl. ECTS-Angaben
  • Differenzierte Ergebnisauswertung (inkl. Export)
  • Online-Prüfung mit Rechnerplatz-Kontrolle und Aufsichtsfunktion

Auch ein integriertes Umfrage-Instrument ist vorhanden, das ebenfalls verschiedene, wiederverwendbare und importierbare Fragentypen und eine differenzierte Ergebnisauswertung bietet, sowie:

  • Erstellung adaptiver Fragebögen
  • auch für anonyme öffentliche Umfragen

Authoring

ILIAS weist eine integrierte Autorenumgebung auf, mit deren Hilfe Lernmaterialien aus Text und Multimedia-Elementen zu WBTs zusammengestellt werden können:

Mögliche Benutzeransicht eines ILIAS-Lernmoduls
  • XML-basiert, optional JavaScript-Unterstützung
  • Import aus Open Office
  • Export (XML, HTML, SCORM 1.2)
  • Standardformate ("Stylesheets")
  • LaTeX-Unterstützung, z.B. für Formel-Darstellung
  • Interne Links zu anderen Lernobjekten
  • Automatische Überprüfung von externen Hyperlinks
  • Druck- und Downloadfunktion für Lernende
  • Metadaten-Unterstützung auf allen Inhaltsebenen gemäß LOM-Standard

Es bestehen außerdem Import-Schnittstellen für SCORM-1.2-, SCORM 2004, AICC- und HTML-basierte Lernmodule. ILIAS ist als LMS zertifiziert für SCORM-Conformance Level LMS-RTE3 (1.2) und SCORM 2004 3rd Edition.

Mit Hilfe des Open Office Plugins eLAIX können auch offline Lernmodule erstellt werden.

Funktionen zur Systemadministration

  • Flexibles rollenbasiertes Rechtesystem (RBAC)
    • globale / lokale Rollen
    • Automatisch generierte lokale Foren-, Chat-, Gruppen- und Kursrollen
    • Rollen-Templates
    • Rechtevererbung inkl. möglicher Unterbrechung und Rollenschutz
  • Flexible Anpassung des graphischen Designs über Templates / Skins
  • Mandantenfähigkeit

ILIAS-Objekte

ILIAS (ab Version 3.8) verfügt über die folgenden Objekte, die innerhalb einer Installation angelegt werden können:

ILIAS Magazin

Container-Objekte: Kategorie, Ordner, Gruppe, Kurs

Diese Objekte können andere ILIAS-Objekte beinhalten und den Zugang zu diesen kontrollieren. Innerhalb eines Kurses können verschiedene Darstellungsformen dieser Inhalte gewählt werden, wie zum Beispiel lernzielorientierte Ansicht oder Lernplanungsansicht.

Lernobjekte: Forum, Chat, Lernmodul ILIAS, Lernmodul HTML, Lernmodul SCORM/AICC, Digilib-Buch, Glossar, Weblinks, Webfeed, Mediacast, Datei, Übung, Test, Umfrage, Wiki, Sitzung, externer Kurs, Kategorie-Verweis, Kurs-Verweis

Pool-Objekte: Media-Pool, Fragenpool für Test, Fragenpool für Umfrage

Diese Objekte können als Container für Daten wie Bilder oder Filme bzw. eben für Fragen dienen, sodass diese jederzeit wiederverwendet werden können.

Der Ort, an dem diese Objekte angelegt werden können, heißt in ILIAS Magazin. Diese, aus dem Bibliotheksbereich stammende Metapher für ein Bibliotheksmagazin, bezeichnet letztlich den obersten Knoten einer Baumstruktur, in der die ILIAS-Objekte abgelegt werden (ähnlich dem Stammverzeichnis eines Dateisystems).

Literatur

J. Henning, G. Dewal, M. Quenzer: ILIAS - Die Open Source Lernplattform: Handbuch für Nutzer, Dozenten und Administratoren, uni-edition, ISBN 978-3-937151-67-0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Iliaș I. — Iliaș I., auch Ilie, (* vor 1432; † nach 1442) war ein Sohn aus der Ehe des Walachen Alexander Aldea mit einer Moldauerin namens Ana oder Neasca. Er regierte vom 1. Januar 1432 bis zum November 1433 als Fürst des Fürstentums Moldau. Iliaș war von …   Deutsch Wikipedia

  • ILIAS — open source es un sistema de gestión para la enseñanza, LMS, desarrollado en código abierto. Ha sido desarrollado con la idea de reducir los costes de utilización de las nuevas tecnologías en la educación, teniendo en cuenta, siempre y en todo… …   Wikipedia Español

  • Ilĭas — (Iliāde, gr.), Beschreibung od. Geschichte von Ilion (Troja), namentlich die eine der beiden großen Epopöen Homers (s.d.); die Phrygische I., s.u. Dares 3). Daher Ilias post Homērum, eine Ilias nach dem Homer, d.h. sich eine Aufgabe stellen, die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Iliaș II. — Ilias Rares Iliaș II., auch Ilie, (* um 1531; † Januar 1562) war der älteste Sohn des Petru Rareș. Er regierte als Fürst das Fürstentum Moldau vom 3. September 1546 bis zur Aufgabe seiner Herrschaft am 11. Juni 1551, ihm folgte sein Bruder Ștefan …   Deutsch Wikipedia

  • Ilias — Ilĭas, das eine der beiden großen dem Homer (s.d.) zugeschriebenen Epen, behandelt in 24 Gesängen eine Episode aus den Kämpfen der Griechen vor Troja, den Zorn des Achilleus über die von Agamemnon ihm angetane Schmach und seine Rache an Hektor… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • ILIAS — open source es un sistema de gestión para la enseñanza no presencial (e learning) desarrollado en código abierto. Ha sido desarrollado con la idea de reducir los costes de utilización de las nuevas tecnologías en la educación, teniendo en cuenta …   Enciclopedia Universal

  • ILIAS — Homeri opus clarissimum, ab eo dicta, quod bellum contineat apud Ilium inter Graecos ac Troianos ob raptum Helenae gestum. Quoniam vero hoc in opere nullum mali genus non recensetut, factum est, ut Ilias malorum pro omni genere clamitatis… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Ilĭas — (Iliade), das eine der beiden großen Epen, des Homeros (s. d.); I. malorum, eine Litanei von Unglücksfällen (altes Sprichwort); I. post Homerum, »eine I. nach Homer«, d. h. etwas Überflüssiges, Entbehrliches …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ilias — Ilias, s. Homer; I. malorum, eine Litanei von Uebeln; I. post Homerum, eine I. nach Homer = vergebliche, lächerliche Arbeit …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ilias — Ilias,   griechisch Epos, Homer.   …   Universal-Lexikon