IMS


IMS

Die Abkürzung IMS steht für:

in der Informatik:

in der Wirtschaft:

  • Intelligent Manufacturing System, eine internationales Forschunginitative für Forschungsprojekte in Bereich der Automatisierungstechnik
  • IMS Connector Systems, ein Hersteller von Kommunikationsprodukten aus Löffingen (früher: IMS - Johann Morat und Söhne)
  • IMS Intelligent Motion Systems, US-amerikanischer Hersteller von intelligenten Kompaktantrieben
  • Information Management Software GmbH, ein Software- und Beratungsunternehmen für ein ganzheitliches Unternehmens-Management
  • Instructional Management System, Organisation bzw. ein Konsortium zur Spezifikation von E-Learning-Content
  • Isotopen Messsysteme GmbH, ein Hersteller von Messsystemen für die Walzwerkindustrie mit Sitz in Heiligenhaus
  • IMS International Metal Service, ein börsennotierter Stahlhändler mit Sitz in Nanterre (Frankreich)
  • Integriertes Managementsystem, ein Managementsystem, das mehrere Bereiche (z. B. Qualität und Umweltschutz) beinhaltet

in der Politik:

in Wissenschaft und Technik:

In der Schifffahrt:

Sonstiges:

  • Indianapolis Motor Speedway, Motorsportrennstrecke in Speedway, Indiana
  • Inoffizieller Mitarbeiter Sicherheit des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR, siehe Inoffizieller Mitarbeiter
  • Intelligent Manufacturing Systems, Projekt an der ETH Zürich
  • Internationales Magazin für Sicherheit, ein sicherheitspolitisches Magazin mit Sitz im Haus der Luft- und Raumfahrt in Bonn
  • International Monitoring System, weltweites Überwachungssystem für Kernexplosionen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.