Ib Nørholm


Ib Nørholm

Ib Nørholm (* 24. Januar 1931 in Søborg) ist ein dänischer Komponist.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nørholm spielte im Alter von neun Jahren Klavier, im Alter von fünfzehn Jahren Orgel und debütierte achtzehnjährig als Komponist mit einer Kammeroper nach Hans Christian Andersen. Er studierte dann bis 1956 am Kongelige Danske Musikkonservatorium in Kopenhagen bei Vagn Holmboe, Finn Høffding, Niels Viggo Bentzon und Bjørn Hjelmborg.

Ab 1965 unterrichtete er am Fynske Musikkonservatorium in Odense, ab 1973 als Dozent und von 1981 bis zu seiner Emeritierung 2000 als Professor am Kongelige Danske Musikkonservatorium. Er war von 1973 bis 1978 Leiter des dänischen Komitees der Internationalen Gesellschaft für Neue Musik (IGNM) und ist Vorstandsmitglied des dänischen Komponistenverbandes.

Werk

Nørholms Werke der 1950er Jahre standen in der Tradition Carl Nielsens und Vagn Holmboes. Nachdem er 1960 - gemeinsam mit Per Nørgård, Helmer Nørgaard und Pelle Gudmundsen-Holmgreen - am Kölner Festival der ISCM teilgenommen hatte, wandte er sich unter dem Einfluss Stockhausens, Kagels, Boulez' und Ligetis avantgardistischen Kompositionensstilen wie der seriellen Musik und der Aleatorik, der grafischen Notation und dem Einsatz mechanischer Musikautomaten zu. Sein Klaviertrio opus 22 gilt als erste serielle Komposition eines dänischen Komponisten.

In seinen späteren Werken kehrte Nørholm zu einer stärker tonal geprägten Musiksprache zurück. Neben zehn Sinfonien komponierte er Instrumentalkonzerte, Opern, kammermusikalische und Chorwerke sowie Lieder.

Auszeichnungen

Werke

  • Sneglen og Rosenhækken, Oper, 1949
  • 1. Sinfonie, 1956-58
  • Mosaic für Flöte, Violine, Viola und Cello, 1959
  • Varianter für Violine und Klavier, 1959
  • Piano Trio für Klavier, Violine und Cello, 1959
  • Kenotafium für Sopran, gemischten Chor und Orchester, 1960-61
  • September-Oktober-November, Streichquartett, 1961-62
  • Fluktuationer, 1961-62
  • Relief I-II, 1963
  • Exil, 1964
  • Invitation til Skafottet, Oper, 1965
  • Blomster af den danske poesis flora, für Stimme und Klavier, 1966
  • Stilleliv (fünf Lieder nach Poul Borum), 1968
  • 2. Sinfonie, 1968-71
  • Præludium til min vintermorgen für Flöte, Violine,Viola, Cello und Klavier, 1971
  • 12 Sange, 1972-78
  • 3. Sinfonie, 1973
  • Konzert für Violine und Orchester, 1974
  • Sonata quasi variazioni für Violine, 1974
  • The Garden Wall, Oper, 1976
  • Sonata No. 1 für Gitarre, 1976
  • De Fynske Katarakter für Oboe, Klarinette, Fagott, Klavier, Violine, Viola, Cello und Kontrabass, 1976
  • Kontrast-Kontinuum für Flötenquartett, 1977
  • Så at sige für Flöte und Schlagzeug, 1978
  • 4. Sinfonie, 1978-79
  • Essai prismatique für Violine, Cello und Klavier, 1979
  • Lys (5 Gedichte von Inger Christensen), 1979
  • Before Silence für Flötentrio, 1980
  • 5. Sinfonie, 1980-81
  • A Discourse on Time für Klavier, 1980-82
  • 6. Sinfonie, 1981
  • 7. Sinfonie, 1982
  • Den ortodokse drøm für Flöte, Cello und Cembalo, 1984
  • Lux Secunda für Sopran, Bariton und Orchester, 1984
  • Turbulens-Laminar für Klavier, 1984
  • Medusa's Shadow für Flöte, Gitarre, Viola und Cello, 1987
  • Konzert für Cello und Orchester, 1989
  • Sonata No. 2 für Gitarre, 1989
  • 8. Sinfonie, 1990
  • 9. Sinfonie, 1990
  • Saxophone Quartet, 1992
  • 10. Sinfonie, 1998
  • Nu og Da für Stimmen und Streichquartett, 2000-01
  • A Song of Breath and Wings für Klarinette, 2002
  • Impressioner für gemischten Chor und Klavier, 2004
  • Jubilate Deo in Primavere für Flöte, Saxophon und Schlagzeug, 2005

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nørholm — Norholm redirects here. For the WWII tanker, see SS Norholm. Nørholm, 2006 D …   Wikipedia

  • Ib Nørholm — (born January 24, 1931 in Søborg, Copenhagen) is a Danish composer and organist.Nørholm studied with Vagn Holmboe at the Royal Danish Academy of Music, where he later taught (from 1973), becoming a professor in 1981. Among the honours Nørholm has …   Wikipedia

  • Ib Nörholm — Ib Nørholm (* 24. Januar 1931 in Søborg) ist ein dänischer Komponist. Nørholm spielte im Alter von neun Jahren Klavier, im Alter von fünfzehn Jahren Orgel und debütierte achtzehnjährig als Komponist mit einer Kammeroper nach Hans Christian… …   Deutsch Wikipedia

  • Knut Hamsun — Infobox Writer name = Knut Hamsun awards = awd|Nobel Prize in Literature|1920 imagesize = 175px caption = Knut Hamsun in 1890, 31 yrs pseudonym = Knut Hamsun Knut Hamsund Don Quixote Knut Hamsunn Knut Pederson Knut Pedersen Hamsund Knud Thode… …   Wikipedia

  • Auf überwachsenen Pfaden — ist das 1949 erschienene Alterswerk des norwegischen Schriftstellers und Nobelpreisträgers Knut Hamsun (1859–1952). Nach Kriegsende wurde Hamsun wegen seiner Kollaboration mit der deutschen Besatzung angeklagt und zeitweise in eine psychiatrische …   Deutsch Wikipedia

  • Hamsun — Hạmsun,   1) Knut, eigentlich K. Pedersen, norwegischer Schriftsteller, * Garmostræe bei Lom (Gudbrandsdal) 4. 8. 1859, ✝ auf seinem Gut Nørholm bei Grimstad 19. 2. 1952; Sohn eines Handwerkers, der 1863 nach dem Flecken Hamsund auf der Insel… …   Universal-Lexikon

  • Lillesand — Infobox Kommune name = Lillesand idnumber = 0926 county = Aust Agder landscape = Sørlandet capital = Lillesand demonym = Lillesandar Lillesander language = Bokmål munwebpage = www.lillesand.kommune.no governor = Arne Thomassen (H) governor as of …   Wikipedia

  • 24. Jänner — Der 24. Januar (in Österreich und Südtirol: 24. Jänner) ist der 24. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 341 Tage (in Schaltjahren 342 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Efrain Amaya — Efraín Amaya (* in Caracas) ist ein venezolanischer Komponist und Dirigent. Amaya studierte bis 1985 Klavier und Komposition an der Indiana University und bis 1988 an der Shepherd School of Music der Rice University Orchesterleitung. Er war… …   Deutsch Wikipedia

  • Isak Dinesen — Karen Blixen, eigentlich Karen Christence von Blixen Finecke, geborene Dinesen, (* 17. April 1885 in Rungstedlund bei Kopenhagen; † 7. September 1962 ebenda) war eine dänische Schriftstellerin und 17 Jahre lang eine Kaffeefarmerin in Kenia. Ihr… …   Deutsch Wikipedia