Ikeda-ha

Ikeda-ha

Das Kōchikai (jap. 宏池会) ist eine der größten und ältesten Faktionen innerhalb der Liberaldemokratischen Partei (LDP). Im Augenblick gehören 51 Unterhausabgeordnete und elf Oberhausabgeordnete der LDP dem Kōchikai an und machen es damit zur drittstärksten Faktion. Den Vorsitz hat der ehemalige LDP-Generalsekretär Makoto Koga, weshalb die Faktion meist als Koga-Faktion (古賀派, Koga-ha) bezeichnet wird.

Das Kōchikai entstand bereits 1957, zwei Jahre nach der Gründung der LDP, unter der Führung von Ikeda Hayato und bestand vor allem aus ehemaligen Mitgliedern der Liberalen Partei. Ikeda wurde 1960 der erste Parteivorsitzende und Premierminister aus den Reihen des Kōchikai. Auch die späteren Parteivorsitzenden/Premierminister Ōhira, Suzuki und Miyazawa kamen aus den Reihen des Kōchikai. Als die LDP 1993 die Macht für kurze Zeit verlor, übernahm mit Yōhei Kōno zuletzt ein Mitglied der Faktion den Parteivorsitz.

Der Name der Faktion wurde vom Philosophen Yasuoka Masahiro nach einem Satz des chinesischen Gelehrten Ma Rong (jap. Ba Yū) aus der Späten Han-Dynastie geprägt. Eine andere Erklärung besagt, dass der Name mit dem Zeichen Ike- () aus dem Namen des Gründers Ikeda, und () als Variation von Hiro- () aus seiner Heimat Hiroshima gebildet wurde.

Im Jahr 2000 spaltete sich das Kōchikai, nachdem der Faktionsvorsitzende Kōichi Katō in der so genannten Katō-Rebellion (加藤の乱, Katō no Ran) ein Misstrauensvotum gegen Premierminister Yoshirō Mori anstrengen wollte, weil ihm dessen Reformbemühungen zu zaghaft erschienen. Allerdings gelang es dem Parteivorsitzenden Mori und seinem Generalsekretär Hiromu Nonaka, die Parteidisziplin durch die Androhung von Parteiausschlüssen aufrechtzuerhalten. Resultat war die Auflösung und zweifache Neugründung des Kōchikai. Angesichts der drohenden Niederlage enthielt sich Katō mit seinen verbliebenen Anhängern bei der Vertrauensabstimmung. Dieser kleinere Teil des Kōchikai war die spätere Tanigaki-Faktion, während der größere Teil, der unter Führung von Mitsuo Horiuchi der Parteiführung gefolgt war, die spätere Koga-Faktion. Beide Faktionen hießen danach offiziell weiterhin Kōchikai.

Im Dezember 2007 kündigten die beiden Kōchikai ihre Fusion für das Frühjahr 2008 an. Koga sollte Vorsitzender der gemeinsamen Faktion werden.[1] Der Zusammenschluss wurde am 18. Mai 2008 vollzogen.[2]

Vorsitzende des Kōchikai

Einzelnachweise

  1. Kyodo News, 21. Dezember 2007: Koga, Tanigaki LDP factions to merge (Zugriff: 02.01.2008)
  2. MSN/Sankei News, 18. Mai. 2008: 古賀派と谷垣派が合流

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Ikeda — (jap. 池田 Ikeda, wörtlich „Reisfeld am Teich“) ist ein japanischer Familien und Ortsname. Ikeda ist der Name folgender Orte: Ikeda (Ōsaka), einer Stadt in der Präfektur Ōsaka Die folgenden Kleinstädte Ikeda (池田町; Ikeda chō oder Ikeda machi) Ikeda… …   Deutsch Wikipedia

  • Ikeda — shi (池田市) Le château d Ikeda Administration Pays Japon Région Kansai Préfecture …   Wikipédia en Français

  • Ikeda — (izg. ìkeda), Hayato (1899 1965) DEFINICIJA japanski političar, premijer (1960 1964); zaslužan za nagli gospodarski napredak Japana nakon 2. svjetskog rata …   Hrvatski jezični portal

  • Ikeda — Ikeda,   Hayato, japanischer Politiker, * Yoshina (Präfektur Hiroshima) 3. 12. 1899, ✝ Tokio 13. 8. 1965; Jurist, seit 1949 mehrfach Minister (für Finanzen sowie für Außenhandel und Industrie); 1960 64 Ministerpräsident und Vorsitzender der… …   Universal-Lexikon

  • Ikeda — is a Japanese surname and place name, literally meaning rice paddy by the pond .Place names* the city of Ikeda, Osaka (Japanese: 池田市; Ikeda shi ) in Osaka Prefecture, Japan * any of the following towns named Ikeda (Japanese: 池田町; ikeda cho or… …   Wikipedia

  • Ikeda — 1 Original name in latin Ikeda Name in other language Ikeda, chi tian, chi tian shi, Икеда State code JP Continent/City Asia/Tokyo longitude 34.82208 latitude 135.4298 altitude 26 Population 99476 Date 2010 02 17 2 Original name in latin Ikeda… …   Cities with a population over 1000 database

  • Ikeda — /ee ke dah/, n. Hayato /hah yah taw/, 1899 1965, Japanese statesman: prime minister 1960 64. * * * ▪ Japan       city, Ōsaka fu (urban prefecture), Honshu, Japan. It lies on the Fukuchiyama Line (railway), northwest of Ōsaka. Settled in… …   Universalium

  • Ikeda — biographical name Hayato 1899 1965 Japanese politician; prime minister (1960 64) …   New Collegiate Dictionary

  • Ikeda — /ee ke dah/, n. Hayato /hah yah taw/, 1899 1965, Japanese statesman: prime minister 1960 64 …   Useful english dictionary

  • Ikeda (Kagawa) — Ikeda chō (eingemeindet) 池田町 …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»