Important Bird Area


Important Bird Area

Important Bird Areas (IBA) sind Gebiete, die nach globalen Kriterien als wichtig für den Arten- und Biotopschutz speziell für Vögel eingestuft werden. Das Programm wurde Ende der 1970er Jahre vom Welt-Dachverband der Vogelschutzverbände BirdLife International ins Leben gerufen und ist eine nicht-staatliche Naturschutzinitiative. Die Gebiete werden durch die nationalen Mitgliedsorganisationen von BirdLife unabhängig von einer staatlichen Ausweisung als Naturschutzgebiet gelistet und dienen unter anderem als Vorschlagslisten für künftige Schutzgebietsausweisungen oder erhöhte Schutzanordnungen.

Die erste Liste wurde 1981 veröffentlicht, 2004 gab es rund 7500 IBAs in annähernd 170 Staaten der Erde, Ende 2008 lag die Zahl bei etwa 10.000.

Inhaltsverzeichnis

Kriterien

Vier Kriterien können zur Einstufung von Important Bird Areas herangezogen werden:[1]

A1 – Global vom Aussterben bedrohte Arten

Gelistet werden alle Gebiete, in denen eine Population von Vogelarten nachgewiesen oder vermutet wird, die auf der Roten Liste der Weltnaturschutzorganisation IUCN als vom Aussterben bedroht, stark gefährdet oder gefährdet ausgewiesen sind. Bei vom Aussterben bedrohten oder stark gefährdeten Arten kann ein regelmäßiger Nachweis im Gebiet reichen, auch wenn keine Brut oder ein längerer Aufenthalt belegt ist. Bei gefährdeten Arten hängt die Einstufung vom Nachweis mehrerer Arten ab, der Schwellenwert wird regional festgelegt.

A2 – Arten mit beschränktem Verbreitungsgebiet

Gebiete werden als IBA ausgewiesen, wenn sie eine besondere Bedeutung für Arten mit geographisch beschränktem Verbreitungsgebiet haben.

A3 – Arten mit beschränkten Biotopanforderungen

Arten, die innerhalb eines großen Verbreitungsgebietes auf bestimmte Biotoptypen angewiesen sind, können die Einstufung solcher Gebiete auslösen, die eine besondere Bedeutung für diese Arten haben. Dies gilt insbesondere, wenn die Art von den anderen Kriterien nicht erfasst wird.

A4 – Bündelung von Wasser-, Meeres- oder Zugvögeln

Insbesondere bei Wasser-, Meeres- und Zugvögeln versammeln sich einige Arten zu bestimmten Jahreszeiten an wenigen Orten mit für diese Arten existentieller Bedeutung. Daher werden Gebiete als IBA eingestuft, in denen sich

  • Wasservögel: mehr als 1 % der Individuen einer Großregion gemäß den Kriterien der Ramsar-Konvention [über Feuchtgebiete, insbesondere als Lebensraum für Wasser- und Watvögel, von internationaler Bedeutung]
  • Meeresvögel: mehr als 1 % des Weltbestandes
  • über 20.000 Individuen an Wasservögeln oder mehr als 10.000 Paare Meeresvögel (jeweils einer oder mehrerer Arten kumuliert) gleichzeitig aufhalten oder
  • die von über 5000 Störchen oder über 3000 Greifvögeln oder Kranichen auf dem Vogelzug passiert werden.

Europa ist aufgrund gut organisierter Naturschutzverbände und der flächendeckenden wissenschaftlichen Datenbasis führend. Etwa die Hälfte aller IBAs liegen in Europa. Für europäische Listungen wurden deshalb seit den 1990er Jahren besondere Kriterien erarbeitet.[2] Spezielle Kriterien gibt es wegen der besonderen Bündelungswirkung von Feuchtgebieten und weniger Vogelzugrouten in der Region inzwischen auch für den Nahen Osten.[3]

Bedeutung des Programms

Important Bird Areas bilden eine wesentliche Grundlage für die Ausweisung von Europäischen Vogelschutzgebieten nach der EWG-Vogelschutzrichtlinie, die wiederum in das Programm Natura 2000 der Europäischen Union einbezogen werden. Der Europäische Gerichtshof und nationale Obergerichte haben mehrfach die Umsetzung europäischen Naturschutzrechts danach beurteilt, ob IBAs unter staatlichen Schutz gestellt wurden.[4] Europäische Naturschutzverbände nutzten die bestehenden Listen von IBAs gegenüber der Europäischen Kommission als Instrument um politischen Druck auf Mitgliedsstaaten auszuüben, die der Verpflichtung zur Ausweisung von Schutzgebieten nicht nachkommen wollten.[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. BirdLife International: Global Criteria
  2. BirdLife International: European IBA
  3. BirdLife International: Middle East IBA
  4. EuGH, Urteil vom 20. September 2007 – C-388/ 05: Kommission der Europäischen Union gegen Italien (mwN)
  5. Akademie des Naturschutzbunds Deutschland: FFH-Richtlinie

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Important Bird Area — An Important Bird Area (IBA) is an area designated as being globally important habitat for the conservation of bird populations. Currently there are about 10,000 IBAs worldwide. The program was developed by BirdLife International. CriteriaIBAs… …   Wikipedia

  • important bird area — noun a recognised area requiring conservation and management because of its importance for the survival of a bird species threatened by extinction. Abbrev.: IBA …   Australian English dictionary

  • Melaleuca to Birchs Inlet Important Bird Area — The IBA is an important area for Hooded Plovers The Melaleuca to Birchs Inlet Important Bird Area comprises a 2315 km2 section of coast and sub coastal land in South West Tasmania. It stretches southward from the southern end of Birchs Inlet …   Wikipedia

  • Central NSW Mallee Important Bird Area — The Central NSW Mallee IBA is important for Malleefowl conservation The Central NSW Mallee Important Bird Area is an irregularly shaped 2500 km2 tract of land in western New South Wales, Australia. It lies near the small town of Mount Hope… …   Wikipedia

  • Ord Irrigation Area Important Bird Area — The IBA is an important area for Star Finches The Ord Irrigation Area Important Bird Area is an area of land used for irrigated agriculture along the Ord River in the vicinity of the town of Kununurra in the Kimberley region of north western… …   Wikipedia

  • Moulting Lagoon Important Bird Area — The IBA is an important area for Black Swans …   Wikipedia

  • Murrumbidgee Red Gums Important Bird Area — The IBA is an important site for Superb Parrots The Murrumbidgee Red Gums Important Bird Area comprises a 2451 km2 discontinuous linear tract of land stretching along the Murrumbidgee River west, and downstream, from Wag …   Wikipedia

  • Nightcap Range Important Bird Area — The IBA is an important area for Paradise Riflebirds The Nightcap Range Important Bird Area is a 157 km2 fragmented tract of land containing several protected areas of rainforest in the Nightcap Range of north eastern New South Wales …   Wikipedia

  • Northern Swan Coastal Plain Important Bird Area — The area is very important for Short billed Black Cockatoos The Northern Swan Coastal Plain Important Bird Area comprises a 2307 km2 tract of land in south west Western Australia. Description The Important Bird Area (IBA) stretches fr …   Wikipedia

  • Mudgee-Wollar Important Bird Area — The IBA is an important site for Regent Honeyeaters Mudgee Wollar Important Bird Area is a 1627 km2 tract of land in the Central West region of New South Wales, Australia. It lies about 250 km west of Sydney, extending eastwards from… …   Wikipedia