Injektion


Injektion

Injektion bedeutet Einspritzung und bezeichnet:

  • in der Technik das Einbringen eines Teilchens/Stoffes in einen bestimmten Bereich, so:
    • eine Flüssigkeit mittels Überdruck durch eine Düse:
    • Ladungsträger (Elektronen/Defektelektronen) in einen Halbleiter
      • zur Veränderung der elektrischen Eigenschaften, beispielsweise beim Bipolartransistor
      • in der Lasertechnik die Anregung des optisch aktiven Mediums bei der Laserdiode
  • in der Medizin
    • parenterale Verabreichung von Medikamenten, siehe Injektion (Medizin)
    • die Anreicherung von Blutgefäßen bis zur Sichtbarkeit:
      • Konjunktivale Injektion: ziegelrote Blutgefäße in der Bindehaut
      • Ziliare Injektion: diffus-blaue Verfärbung der Gefäße im Randschlingennetz
  • in der Mathematik eine injektive Abbildung, siehe Injektivität
  • in der Biologie die Einbringung von Gift durch den Stachel (Bienen) oder Speichel durch Stechborsten (Mücken), siehe Injektion (Insektenstich)
  • in der chemischen Analytik:
  • unbefugtes Einfügen von Software-Programmcode (Code-Injektion), zum Beispiel SQL-Injection
  • ein Shotgetränk aus der Steiermark, bestehend aus Wodka, Zucker und Zitronensaft

Siehe auch:

Wiktionary Wiktionary: Injektion – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Injektion — Sf Einspritzen von Flüssigkeiten erw. fach. (19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. iniectio ( ōnis) das Einspritzen , eigentlich das Hineinwerfen , zu l. inicere einflößen, hineinwerfen (entlehnt als injizieren), zu l. iacere werfen, ausstreuen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Injektion — (lat.), in der Geologie das Einschieben von Eruptivmassen in vorhandene Spalten und Höhlungen. In der Medizin ist I. soviel wie Einspritzung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Injektion — (lat.), Einspritzung von Flüssigkeiten in natürliche Kanäle und Höhlen des Körpers, um sie wegbar zu machen, Fremdkörper zu entfernen, oder auf die erkrankte Schleimhaut zu wirken (Tripper); Einführung von Medikamenten durch die Pravazsche… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Injektion — Injektion,die:⇨Einspritzung …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Injektion — »Einspritzung«: Der medizinische Fachausdruck wurde im 19. Jh. aus gleichbed. lat. iniectio (eigentlich: »das Hineinwerfen«) entlehnt. Zugrunde liegt das lat. Verb iacere »werfen, schleudern« (vgl. hierüber ↑ Jeton) in der Zusammensetzung in… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Injektion — Spritze (umgangssprachlich); linkseindeutige Abbildung; injektive Funktion; links und rechtseindeutige Relation * * * In|jek|ti|on [ɪnjɛk ts̮i̯o:n], die; , en: das Einspritzen (von Flüssigkeit) in den Körper: eine Spritze zur Injektion von… …   Universal-Lexikon

  • Injektion — In·jek·ti·on [ tsi̯oːn] die; , en; Med; 1 das Injizieren <eine intramuskuläre, intravenöse Injektion; eine Injektion (= eine Spritze) bekommen; jemandem eine Injektion geben> || K : Injektionslösung, Injektionsnadel, Injektionsspritze 2 die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Injektion — die Injektion, en (Aufbaustufe) Verabreichung von flüssigen Medikamenten in eine Ader Beispiel: Die Krankenschwester hat dem Patienten eine Injektion gegeben. Kollokation: intravenöse Injektion …   Extremes Deutsch

  • Injektion — injekcija statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. injection vok. Injektion, f rus. инжекция, f; инъекция, f pranc. injection, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Injektion — das Einpressen von Fremdstoffen in die Hohlräume des Bodens oder Felsens wird als Injektion bezeichnet (siehe auch Baugrundverbesserung). Das Injektionsmittel, Einpressmenge, zeit und druck sind auf den anstehenden Boden bzw. Fels abzustimmen und …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens