Inspector Barnaby

Inspector Barnaby
Seriendaten
Deutscher Titel Inspector Barnaby
Originaltitel Midsomer Murders
Produktionsland Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Produktionsjahr(e) seit 1997
Produktions-
unternehmen
Brian True-May
Länge 100 Minuten
Episoden bisher 86 in 14 Staffeln
Genre Krimi
Idee Caroline Graham
Musik Jim Parker
Erstausstrahlung 23. März 1997 auf ITV
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
26. Juni 2005 auf ZDF
Besetzung

ehemalige Darsteller

Synchronisation

Inspector Barnaby (Midsomer Murders) ist eine britische Kriminalfilm-Fernsehserie nach den Romanen der Bestsellerautorin Caroline Graham. Sie behandelt die Fälle des Detective Chief Inspectors (in Deutschland vergleichbar einem Kriminalhauptkommissar) Tom Barnaby und spielt in der fiktiven Grafschaft Midsomer. Drehorte waren Dörfer aus verschiedenen englischen Grafschaften, darunter Buckinghamshire und Oxfordshire. Die ersten Folgen basieren auf den Romanen von Caroline Graham, die auch das Drehbuch zu Death of a Hollow Man schrieb, später wurde die Serie mit neuen Geschichten fortgesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Ausstrahlung

Die Serie läuft seit 1997 auf ITV, aktuell (2011) wird in Großbritannien die 14. Staffel ausgestrahlt. Die Serie erzielte in Großbritannien hohe Einschaltquoten und wurde in zahlreiche andere Länder verkauft; 2004 war sie unter den drei meistverkauften britischen TV-Shows weltweit.[1] In Deutschland sendet das ZDF die Serie in loser Reihenfolge, wobei die Chronologie der Folgen nicht eingehalten wird. Auch werden nicht alle Folgen in Deutschland gezeigt.

Besetzung

2003 stieg Daniel Casey, der Detective Sergeant Gavin Troy, den Partner von DCI Barnaby, spielte, aus der Serie aus. Als Grund wurde innerhalb der Handlung eine Beförderung zum Inspektor und eine Versetzung nach Middlesbrough in Folge 29 angegeben. Daniel Casey hatte später in Folge 61 einen Gastauftritt als Hochzeitsgast. In Staffel 7 und 8 wurde er durch John Hopkins als DS Dan Scott ersetzt. In Folge 44 erscheint Barnaby ohne Partner am Tatort und verpflichtet spontan Constable Ben Jones, gespielt von Jason Hughes, wegen dessen offensichtlicher Befähigung zum Kriminalisten als Ersatz. Ben Jones arbeitet zunächst als Constable mit Barnaby zusammen, ab Folge 51 ist er Detective Sergeant.

John Nettles stieg 2011 mit dem Ende der 13. Staffel aus der Serie aus. Der Schauspieler Neil Dudgeon, der in der ersten Folge von Staffel 13 als Tom Barnabys Cousin eingeführt wurde und schon in einer früheren Episode namens Garden of Death in einer Nebenrolle zu sehen war, übernahm ab Staffel 14 als neuer Ermittler DCI John Barnaby die Hauptrolle in der Serie.

Barry Jackson, der den Pathologen Dr. George Bullard spielte, wurde in Staffel 14, Folge 6 (September 2011) durch Tamzin Malleson als Dr. Kate Wilding ersetzt.[2][3][4]

Episoden

Titel der in Deutschland ausgestrahlten Episoden in Klammern

Pilotepisode (23. März 1997, Länge: 120 Minuten)

  1. The Killings at Badger’s Drift (Tod in Badger’s Drift) – Drehbuch: Anthony Horowitz, Regie: Jeremy Silberston

Staffel 1 (März – April 1998, Mai 1999)

  1. Written in Blood (Blutige Anfänger) – Drehbuch: Anthony Horowitz, Regie: Jeremy Silberston
  2. Death of a Hollow Man (Requiem für einen Mörder) – Drehbuch: Caroline Graham, Regie: Jeremy Silberston
  3. Faithful unto Death (Treu bis in den Tod) – Drehbuch: Douglas Watkinson, Regie: Baz Taylor
  4. Death in Disguise (Ein böses Ende) – Drehbuch: Douglas Watkinson, Regie: Baz Taylor

Staffel 2 (Januar – September 1999)

  1. Death’s Shadow (Der Schatten des Todes) – Drehbuch: Anthony Horowitz, Regie: Jeremy Silberston
  2. Strangler’s Wood (Der Würger von Raven’s Wood) – Drehbuch: Anthony Horowitz, Regie: Jeremy Silberston
  3. Dead Man’s Eleven (Sport ist Mord) – Drehbuch: Anthony Horowitz, Regie: Jeremy Silberston
  4. Blood Will Out (Mord auf der Durchreise) – Drehbuch: Douglas Watkinson, Regie: Moira Armstrong

Staffel 3 (Dezember 1999 – Februar 2000)

  1. Death of a Stranger (Ein Toter, den niemand vermisst) – Drehbuch: Douglas Livingstone, Regie: Peter Creegen
  2. Blue Herrings (Drei tote alte Damen) – Drehbuch: Hugh Whitemore, Regie: Peter Smith
  3. Judgement Day (Der Mistgabel-Mörder) – Drehbuch: Anthony Horowitz, Regie: Jeremy Silberston
  4. Beyond the Grave (Der Fluch von Aspern Tallow) – Drehbuch: Douglas Watkinson, Regie: Moira Armstrong

Staffel 4 (September 2000 – September 2001)

  1. Garden of Death (Der Garten des Todes) – Drehbuch: Christopher Russell, Regie: Peter Smith
  2. Destroying Angel (Ein Männlein stirbt im Walde) – Drehbuch: David Hoskins, Regie: David Tucker
  3. The Electric Vendetta (Der Tote im Kornkreis) – Drehbuch: Terry Hodgkinson, Regie: Peter Smith
  4. Who Killed Cock Robin? (Leichen leben länger) – Drehbuch: Jeremy Paul, Regie: David Tucker
  5. Dark Autumn (Morden, wenn die Blätter fallen) – Drehbuch: Peter J. Hammond, Regie: Jeremy Silberston
  6. Tainted Fruit (Die Frucht des Bösen) – Drehbuch: David Hoskins, Regie: Peter Smith

Staffel 5 (Juni – September 2002)

  1. Market for Murder (Mord mit Rendite) – Drehbuch: Andrew Payne, Regie: Sarah Hellings
  2. A Worm in the Bud (Die Hexe von Setwale Wood) – Drehbuch: Michael Russell, Regie: David Tucker
  3. Ring out your Dead (Glockenschlag zum Mord) – Drehbuch: Christopher Russell, Regie: Sarah Hellings
  4. Murder on St. Malley’s Day (Mord am St. Malley’s Day) – Drehbuch: Andrew Payne, Regie: Peter Smith

Staffel 6 (Januar 2003)

  1. A Talent for Life – Drehbuch: David Hoskins, Regie: Sarah Hellings
  2. Death and Dreams (Trau, schau, wem!) – Drehbuch: Peter J. Hammond, Regie: Peter Smith
  3. Painted in Blood – Drehbuch: Andrew Payne, Regie: Sarah Hellings
  4. A Tale of Two Hamlets (Das Haus des Satans) – Drehbuch: Alan Plater, Regie: Peter Smith
  5. Birds of Prey – Drehbuch: Michael Russell, Regie: Jeremy Silberston

Staffel 7 (November 2003 – Februar 2004)

  1. The Green Man (Blut ist dicker ...) – Drehbuch: Michael Russell, Regie: Sarah Hellings
  2. Bad Tidings – Drehbuch: Peter J. Hammond, Regie: Peter Smith
  3. The Fisher King – Drehbuch: Isabelle Grey, Regie: Richard Holthouse
  4. Sins of Commission (Der Club der toten Autoren) – Drehbuch: Elizabeth-Anne Wheal, Regie: Peter Smith
  5. The Maid in Splendour – Drehbuch: Andrew Payne, Regie: Richard Holthouse
  6. The Straw Woman (Brennen sollst du!) – Drehbuch: Jeff Dodds, Regie: Sarah Hellings

Staffel 8 (Oktober 2004 – Oktober 2005)

  1. Things That Go Bump in the Night (Nachts, wenn du Angst hast) – Drehbuch: Peter J. Hammond, Regie: Peter Smith
  2. Dead in the Water (Nass und tot) – Drehbuch: Douglas Watkinson, Regie: Renny Rye
  3. Ghosts of Christmas Past – Drehbuch: David Hoskins, Regie: Renny Rye
  4. Orchis Fatalis – Drehbuch: Terry Hodgkinson, Regie: Peter Smith
  5. Bantling Boy (Erben oder Sterben?) – Drehbuch: Steve Trafford, Regie: Sarah Hellings
  6. Second Sight – Drehbuch: Tony Etchells, Regie: Richard Holthouse
  7. Hidden Depths – Drehbuch: David Hoskins, Regie: Sarah Hellings
  8. Sauce for the Goose – Drehbuch: Andrew Payne, Regie: Renny Rye
  9. Midsomer Rhapsody (Melodie des Todes) – Drehbuch: Richard Cameron, Regie: Richard Holthouse

Staffel 9 (Oktober 2005 – Juli 2006)

  1. The House in the Woods (Fluch über Winyard) – Drehbuch: Barry Simner, Regie: Peter Smith
  2. Dead Letters (Die tote Königin) – Drehbuch: Peter J. Hammond, Regie: Renny Rye
  3. Vixen’s Run (Der Krieg der Witwen) – Drehbuch: Michael Aitkens, Regie: Peter Smith
  4. Down Among the Dead Men (Die Spur führt ins Meer) – Drehbuch: Douglas Watkinson, Regie: Renny Rye
  5. Four Funerals and a Wedding (Erst morden, dann heiraten) – Drehbuch: Elizabeth-Anne Wheal, Regie: Sarah Hellings
  6. Country Matters – Drehbuch: Andrew Payne, Regie: Richard Holthouse
  7. Death In Chorus (Tote singen nicht) – Drehbuch: David Harsent (als Pseudonym David Lawrence), Regie: Sarah Hellings
  8. Last Year’s Model (Mörder-Falle) – Drehbuch: David Hoskins, Regie: Richard Holthouse

Staffel 10 (November 2006 – August 2007)

  1. Dance with the Dead (Tanz in den Tod) – Drehbuch: Peter J. Hammond, Regie: Peter Smith
  2. The Animal Within (Das Tier in Dir) – Drehbuch: David Hoskins, Regie: Renny Rye
  3. King’s Crystal (Ein Sarg aus China) – Drehbuch: Steve Trafford, Regie: Peter Smith
  4. The Axeman Cometh (Mord mit Groove) – Drehbuch: Michael Aitkens, Regie: Renny Rye
  5. Death and Dust (Denn Du bist Staub) – Drehbuch: Douglas Watkinson, Regie: Sarah Hellings
  6. A Picture of Innocence (Kameraschüsse) – Drehbuch: Andrew Payne, Regie: Richard Holthouse
  7. They Seek Him Here (Mit Gift und Guillotine) – Drehbuch: Barry Purchese, Regie: Sarah Hellings
  8. Death in a Chocolate Box (Geliebt, gejagt, getötet) – Drehbuch: Tony Etchells, Regie: Richard Holthouse

Staffel 11 (Januar 2008 – August 2008)

  1. Shot at Dawn (Wenn der Morgen graut) – Drehbuch: Michael Aitkens, Regie: Richard Holthouse
  2. Blood Wedding (Ganz in Rot) – Drehbuch: David Lawrence, Regie: Peter Smith
  3. Left for Dead (Kind des Todes) – Drehbuch: Michael Crompton, Regie: Renny Rye
  4. Midsomer Life (Leben und Morden in Midsomer) – Drehbuch: David Hoskins, Regie: Peter Smith
  5. The Magician’s Nephew (Der Wald der lebenden Toten)– Drehbuch: Michael Russell, Regie: Richard Holthouse
  6. Days of Misrule (Christmas Special) (Ein missratener Sohn) – Drehbuch: Elizabeth-Anne Wheal, Regie: Renny Rye
  7. Talking to the Dead (Die Untoten von Barton Woods) – Drehbuch: David Harsent, Regie: Sarah Hellings

Staffel 12 (März 2009 – Oktober 2009)

  1. The Dogleg Murders – Drehbuch: Andrew Payne, Regie: Richard Holthouse
  2. The Black Book – Drehbuch: Nicholas Martin, Regie: Peter Smith
  3. Secrets and Spies – Drehbuch: Michael Aitkens, Regie: Renny Rye
  4. The Glitch – Drehbuch: Michael Russell, Regie: Richard Holthouse
  5. Small Mercies – Drehbuch: Peter J. Hammond, Regie: Peter Smith
  6. The Creeper – Drehbuch: Andrew Payne, Regie: Renny Rye
  7. The Great and the Good – Drehbuch: David Hoskins, Regie: Richard Holthouse

Staffel 13 (Februar 2010 - Februar 2011)

  1. The Sword of Guillaume – Drehbuch: Michael Aitkens, Regie: Renny Rye
  2. The Made for Measure Murder – Drehbuch: Michael Aitkens, Regie: Peter Smith
  3. Blood on the Saddle – Drehbuch: David Lawrence, Regie: Richard Holthouse
  4. The Silent Land – Drehbuch: Peter J. Hammond, Regie: Peter Smith
  5. Master Class – Drehbuch: Nicholas Martin, Regie: Renny Rye
  6. The Noble Art – Drehbuch: Barry Purchese, Regie: Richard Holthouse
  7. Not in My Back Yard – Drehbuch: David Lawrence, Regie: Peter Smith
  8. Fit For Murder – Drehbuch: Andrew Payne, Regie: Renny Rye

Staffel 14 (2011)

  1. Death in the Slow Lane – Drehbuch: Michael Aitkens, Regie: Richard Holthouse
  2. Dark Secrets – Drehbuch: Simon Langton, Regie: Michael Aitkens
  3. Echoes of the Dead - Drehbuch: Nick Laughland, Regie: Peter J. Hammond
  4. The Oblong Murders - Drehbuch: Renny Rye, Regie: David Hoskins
  5. The Sleeper under the Hill - Drehbuch: Nick Laughland, Regie: David Lawrence

Synchronisation

Die Synchronisation wurde durch die Arena Synchron, Berlin unter Leitung von Dr. Theodor Dopheide erstellt.

Rolle Schauspieler Synchronsprecher[5]
DCI Tom Barnaby John Nettles Norbert Langer
DC Ben Jones Jason Hughes Norman Matt
DS Gavin Troy Daniel Casey Norman Matt
Joyce Barnaby Jane Wymark Alexandra Lange
Cully Barnaby Laura Howard Maria Koschny
Dr. George Bullard Barry Jackson Lothar Hinze
Dr. Dan Peterson Toby Jones Lutz Schnell

Soundtrack

Die von Jim Parker komponierte Titelmelodie ist ein Walzerthema in C-Moll, das Hauptinstrument ein Theremin. Das Theremin wurde seit Mitte des 20. Jahrhunderts häufig in der Filmmusik für die Darstellung übernatürlicher oder bizarrer Ereignisse verwendet.

Der Midsomer-Skandal

Am 15. März 2011 wurde Produzent Brian True-May von der Produktionsfirma "All3Media" suspendiert, nachdem einige seiner Äußerungen in einem Interview als rassistisch aufgenommen wurden. True-May hatte auf die Tatsache hingewiesen, dass in der im ländlichen England angesiedelten Serie keine der heute in England lebenden ethnischen Minoritäten vorkommen und dass das seiner Meinung nach einer der Gründe für den Erfolg der Serie seien.[6] Nach einer offiziellen Entschuldigung wurde True-May wieder in seinen Posten eingesetzt, gab aber gleichzeitig bekannt, dass er nach dem Ende der 14. Staffel als Produzent abtreten werde.[7]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.culture.gov.uk/reference_library/media_releases/3054.aspx/
  2. http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-1249654/Neil-Dudgeon-John-Nettles-ace-Midsomer-Murders-sleuth.html
  3. http://www.itv.com/presscentre/pressreleases/programmepressreleases/neildudgeontoreplacejohnnettlesinmidsomermurders/default.html
  4. http://www.memorabletv.com/global/episodes/midsomer-murders-the-sleeper-under-the-hill/
  5. Angaben zu »Inspector Barnaby« im Synchron-Forum
  6. BBC Meldung vom 15. März 2011
  7. BBC-Meldung vom 23. März 2011

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Barnaby — ist der Name der Titelfigur der Serie Inspector Barnaby Barnaby ist der Familienname folgender Personen: Frank Barnaby (* 1927) britischer Experte für Atomwaffen, Schriftsteller Matthew Barnaby (* 1973), kanadischer Eishockeyspieler Nathaniel… …   Deutsch Wikipedia

  • Barnaby Kay — Saltar a navegación, búsqueda Barnaby Kay Nacimiento 1967 (42 años) Inglaterra, UK Pareja Nicola Walker (esposa) Hijo/s 1 hijo F …   Wikipedia Español

  • Tom Barnaby — Detective Chief Inspector Thomas Geoffrey Tom Barnaby is a fictional detective created by Caroline Graham. DCI Barnaby is featured in the Chief Inspector Barnaby book series which began with The Killing at Badger s Drift in 1987. Barnaby is also… …   Wikipedia

  • Chief inspector — (Ch Insp) is a rank used in police forces which follow the British model. In countries outside Britain, it is sometimes referred to as chief inspector of police (CIP). Contents 1 Australia 2 United Kingdom 2.1 Metropolitan Police …   Wikipedia

  • Chief Inspector — (Ch Insp) is a rank used in police forces which follow the British model. In countries outside Britain, it is sometimes referred to as Chief Inspector of Police (CIP).United KingdomIn the British police, a Chief Inspector is senior to an… …   Wikipedia

  • The Government Inspector (television drama) — The Government Inspector is a 2005 television drama based on the life of Dr. David Kelly (played by Mark Rylance) and the lead up to the Iraq War in the United Kingdom. It was written and directed by Peter Kosminsky, and won three BAFTAs Best… …   Wikipedia

  • Midsomer Murders — Title Card Genre Crime drama Mystery Created by Caroline …   Wikipedia

  • Midsomer Murders — Seriendaten Deutscher Titel: Inspector Barnaby Originaltitel: Midsomer Murders Produktionsland: Großbritannien Produktionsjahr(e): seit 1997 Produzent: Brian True May Episodenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Death of a Hollow Man — is a work of detective fiction by Caroline Graham, the second in her Chief Inspector Barnaby series, which has been adapted into the successful ITV drama Midsomer Murders. Plot summary While attending an amateur production of Amadeus with his… …   Wikipedia

  • Neil Dudgeon — is a British actor best known for his many television appearances, most often in crime drama. Contents 1 Early Life 2 Career 3 Personal Life 4 References …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»