Internacional Porto Alegre


Internacional Porto Alegre
Dieser Artikel behandelt den SC Internacional aus Porto Alegre. Für den historischen Fußballklub gleichen Namens aus São Paulo siehe SC Internacional (SP) oder CA Paulista.
Internacional
Voller Name Sport Club Internacional
Gegründet 4. April 1909
Stadion Estádio Beira-Rio
Plätze 56.000
Präsident Vitório Píffero
Trainer Tite
Liga Série A
2008 6. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der Sport Club Internacional, oft kurz Internacional oder Inter genannt, ist ein Fußballklub aus Porto Alegre, der Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Rio Grande do Sul der weltweit ins Rampenlicht trat, als er 2006 die FIFA Klub-Weltmeisterschaft gewann. Das Maskottchen des Vereins ist Saci Pererê, ein koboldähnliches Wesen schwarzer Hautfarbe mit nur einem Bein, das der Sagenwelt der frühen Sklavenzeit Brasiliens entstammt.

Das Stadion Beira-Rio 2006

Der Klub wurde am 4. April 1909 gegründet. Trainer ist derzeit Tite. Das Stadion des SC Internacional ist das Beira-Rio-Stadion mit einer Zuschauerkapazität von 56.000. Die Mannschaft spielt in roten Trikots und weißen Hosen. Internacional ist die einzige Mannschaft in der Geschichte des brasilianischen Fußballs, die eine nationale Meisterschaft unbesiegt gewann (1979).

1984 repräsentierten die Spieler der Mannschaft von Internacional bei den Olympischen Spielen von Los Angeles Brasilien und holten die Silbermedaille.

Im Jahr 2006 gewann Internacional mit Ergebnissen von 2:2 und 2:1 gegen den FC São Paulo die Copa Libertadores. Im Dezember des Jahres gewann Inter mit einem 1:0-Finalsieg gegen den FC Barcelona auch die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2006.

Internacional ist auch der einzige Verein des Bundeslandes Rio Grande do Sul, welcher immer in der 1. Liga spielte und bisher nie absteigen musste.

Erfolge

Bekannte Spieler

Weblinks


Wikimedia Foundation.