International Rugby Hall of Fame


International Rugby Hall of Fame

Die International Rugby Hall of Fame ist eine Ruhmeshalle, welche die herausragendsten Spieler in der Sportart Rugby Union ehrt. Die Gründung erfolgte 1997 durch Rugby-Amateure aus Neuseeland, seither werden alle zwei Jahre neue Spieler aufgenommen. Ebenfalls aufgenommen werden können Persönlichkeiten, die einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung des Rugby geleistet haben.

Der International Rugby Hall of Fame Trust ist eine neuseeländische Non-Profit-Organisation. Dessen Vorstand setzt sich aus zehn bis zwanzig ernannten Mitgliedern zusammen, welche die bedeutendsten Rugby-Nationen vertreten. Alle zwei Jahre wählt eine aus Spielanalysten und Kommentatoren bestehende Prüfungskommission. Diese erstellen eine Liste mit 25 möglichen Kandidaten. Jeder Kandidat, der von den Vorstandsmitgliedern mindestens sechs Stimmen erhält, wird in die Hall of Fame aufgenommen.

Die International Rugby Hall of Fame ist nicht mit der IRB Hall of Fame zu verwechseln.

Inhaltsverzeichnis

Mitglieder

1997 aufgenommen

1999 aufgenommen

2001 aufgenommen

2003 aufgenommen

2005 aufgenommen

2007 aufgenommen

Herkunft der Mitglieder

Land Anzahl
NeuseelandNeuseeland Neuseeland 15
WalesWales Wales 10
SudafrikaSüdafrika Südafrika 9
IRFU flag.svg Irland 8
AustralienAustralien Australien 7
FrankreichFrankreich Frankreich 6
SchottlandSchottland Schottland 5
EnglandEngland England 4
ArgentinienArgentinien Argentinien 1

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • International Rugby Hall of Fame — Temple international de la renommée du rugby Pour les articles homonymes, voir Temple de la renommée.  Ne pas confondre avec le Temple de la renommée IRB …   Wikipédia en Français

  • International Rugby Hall of Fame — The International Rugby Hall of Fame (IRHOF) is a hall of fame for rugby union. It was created in 1997 in New Zealand and is run as a charitable trust with an address at Chiswick in London. Most of the trustees are also inductees. IRHOF accepts… …   Wikipedia

  • Rugby hall of fame — The Rugby Hall of Fame can refer to the Hall of Fames of the following sports: Rugby League *Rugby League Hall of Fame *Australian Rugby League Hall of Fame *British Rugby League Hall of Fame Rugby Union *International Rugby Hall of Fame *IRB… …   Wikipedia

  • Rugby League Hall of Fame — The Rugby League Hall of Fame is an International Hall of Fame that was combined and continually has additions from the Australian Rugby League Hall of Fame, British Rugby League Hall of Fame, Fédération Française de Rugby à XIII and the… …   Wikipedia

  • Hall of Fame — Dieser Artikel beschreibt allgemein den Begriff Ruhmeshalle. Für das gleichnamige Bauwerk in München, siehe Ruhmeshalle (München). Als Ruhmeshalle bezeichnet man einen realen, häufiger aber auch einen nur fiktiven Denkmal Raum, in dem die… …   Deutsch Wikipedia

  • Hall Of Fame — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le Hall of Fame (aussi dénommé Temple de la renommée au Canada) est une pratique typiquement américaine qui consiste à honorer des individus ayant réalisé …   Wikipédia en Français

  • Hall of fame — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le Hall of Fame (aussi dénommé Temple de la renommée au Canada) est une pratique typiquement américaine qui consiste à honorer des individus ayant réalisé …   Wikipédia en Français

  • Hall of Fame — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le Hall of Fame aussi dénommé Temple de la renommée au Canada est une pratique typiquement nord américaine qui consiste à honorer des individus ayant… …   Wikipédia en Français

  • International Rugby Board — Gründung: 1886 Präsident: Bernard Lapasset Mitglieder (ca.): 115 Verbandssitz: Dublin …   Deutsch Wikipedia

  • International Rugby Board — Infobox Organization name = International Rugby Board size = 170 px motto = type = Sports federation formation = 1886 headquarters = Dublin, Ireland membership = 115 unions leader title = Chairman leader name = Bernard Lapasset website=… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.