Internationale Filmfestspiele von Cannes 1962


Internationale Filmfestspiele von Cannes 1962

Die 15. Internationalen Filmfestspiele von Cannes 1962 fanden vom 7. Mai bis zum 23. Mai 1962 statt.

Inhaltsverzeichnis

Wettbewerb

Filmtitel Regisseur Produktionsland Darsteller (Auswahl)
Als die Bäume groß waren Lew Kulidschanow Sowjetunion
Les Amants de Teruel Raymond Rouleau Frankreich Ludmilla Tchérina
Âmes et rythmes Abdelaziz Ramdani Marokko
Ba'al Hahalomot Alina Gross, Yoram Gross Israel
Bitterer Honig Tony Richardson Großbritannien Dora Bryan, Rita Tushingham, Murray Melvin
Das Brot der frühen Jahre Herbert Vesely Deutschland Christian Doermer, Vera Tschechowa
Cleo - Mittwoch zwischen 5 und 7 Agnès Varda Frankreich, Italien Corinne Marchand
Devi Satyajit Ray Indien Sharmila Tagore, Soumitra Chatterjee, Chhabi Biswas
Eines langen Tages Reise in die Nacht Sidney Lumet USA Katharine Hepburn, Ralph Richardson, Jason Robards
Elektra Michael Cacoyannis Griechenland, USA Irene Papas
Les enfants du soleil Jacques Séverac Marokko, Frankreich
Fünfzig Stufen zur Gerechtigkeit* Anselmo Duarte Brasilien Leonardo Villar
Al Gharib al saghir Georges Nasser Libanon
Harry und der Butler Bent Christensen Dänemark
In the Steps of Buddha Pragnasoma Hettiarachi Sri Lanka
Julia, Du bist zauberhaft Alfred Weidenmann Österreich, Frankreich Lilli Palmer, Charles Boyer
Konga Yo Yves Allégret Frankreich, Kongo
Kyupora no aru machi Kiriro Urayama Japan
Liberté I Yves Ciampi Frankreich, Senegal
Liebe 1962 Michelangelo Antonioni Italien, Frankreich Alain Delon, Monica Vitti, Francisco Rabal
Der Mann aus dem 1. Jahrhundert Oldrich Lipský Tschechoslowakei
Mein Bruder, ein Lump John Frankenheimer USA Eva Marie Saint, Warren Beatty, Karl Malden
Mondo Cane Paolo Cavara, Gualtiero Jacopetti Italien Dokumentarfilm
Das Paar Aleksandar Petrović Jugoslawien
Plácido Luis García Berlanga Spanien
Pleneno yato Ducho Mundrov Bulgarien
Der Prozeß der Jeanne d'Arc Robert Bresson Frankreich Florence Delay
S-a furat o bomba Ion Popescu-Gopo Rumänien
Scheidung auf italienisch Pietro Germi Italien Marcello Mastroianni, Daniela Rocca, Stefania Sandrelli
Schloß des Schreckens Jack Clayton Großbritannien Deborah Kerr, Michael Redgrave
Setenta veces siete Leopoldo Torre Nilsson Argentinien Isabel Sarli, Francisco Rabal
Sturm über Washington Otto Preminger USA Henry Fonda, Charles Laughton, Don Murray
Der Würgeengel Luis Buñuel Mexiko Silvia Pinal
Yang Kwei Fei Han Hsiang Li Hongkong, Taiwan
Ein Zirkusdirektor gibt nicht auf Stanislaw Jedryka Polen

* = Goldene Palme

Internationale Jury

Jurypräsident war in diesem Jahr der Schriftsteller Tetsuro Furukaki. Er stand folgender Jury vor: Ernst Krüger, François Truffaut, Henri Deutschmeister, Jean Dutourd, Jerzy Kawalerowicz, Mario Soldati, Mel Ferrer, Romain Gary, Sophie Desmarets und Youli Raizman.

Preisträger

  • Goldene Palme: Fünfzig Stufen zur Gerechtigkeit
  • Sonderpreis der Jury: Liebe 1962 und Der Prozeß der Jeanne d'Arc
  • Bester Schauspieler: Dean Stockwell, Ralph Richardson und Jason Robards in Long Day's Journey Into Night und Murray Melvin in Bitterer Honig
  • Beste Schauspielerin: Katharine Hepburn in Long Day's Journey Into Night und Rita Tushingham in Bitterer Honig
  • Technischer Grand Prix: Elektra
  • Beste Komödie: Scheidung auf italienisch
  • Beste Adaption einer literarischen Vorlage: Elektra

Weitere Preise

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Internationale Filmfestspiele von Cannes/Bester Darsteller — Der Preis für den besten Darsteller (Prix d interprétation masculine ) honoriert bei den jährlich veranstalteten Filmfestspielen von Cannes die beste schauspielerische Leistung eines Haupt oder Nebendarstellers in einem Wettbewerbsfilm… …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Filmfestspiele von Cannes/Beste Darstellerin — 1978 und 2001 geehrt: die Französin Isabelle Huppert Der Preis für die beste Darstellerin (Prix d interprétation féminine) honoriert bei den jährlich veranstalteten Filmfestspielen von Cannes die beste schauspielerische Leistung einer Haupt oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Filmfestspiele von Cannes/Beste Regie — Der Preis für die beste Regie (Prix de la mise en scène) honoriert bei den jährlich veranstalteten Filmfestspielen von Cannes die beste Leistung eines Regisseurs oder einer Regisseurin in einem Wettbewerbsfilm (Spielfilm). Die Auszeichnung wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Filmfestspiele von Cannes/Bestes Drehbuch — Der Preis für das beste Drehbuch (Prix du scénario) honoriert bei den jährlich veranstalteten Filmfestspielen von Cannes die beste Leistung eines oder mehrerer Drehbuchautoren in einem Wettbewerbsfilm (Spielfilm). Die Auszeichnung wurde erstmals… …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Filmfestspiele von Cannes 2010 — Länder, die im Wettbewerb um die Goldene …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Filmfestspiele von Cannes 2008 — Diesjähriger Jurypräsident: der Oscar prämierte Schauspieler und Regisseur Sean Penn …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Filmfestspiele von Cannes/Goldene Palme – Bester Kurzfilm — Mit der Goldenen Palme für den besten Kurzfilm (Palme d or du court métrage) wird bei den jährlich veranstalteten Filmfestspielen von Cannes der beste Kurzfilm im Wettbewerb prämiert. Die Bezeichnung existiert seit 1955, zuvor war die Goldene… …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Filmfestspiele von Cannes — Das Logo der Filmfestspiele Das „Palais des Festivals et des Congrès“ be …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Filmfestspiele von Cannes 2006 — Die 59. Internationalen Filmfestspiele von Cannes wurden vom 17. Mai bis 28. Mai 2006 veranstaltet. Das Filmfestival wurde mit Ron Howards Thriller The Da Vinci Code – Sakrileg eröffnet und endete mit Tony Gatlifs Drama Transylvania. Insgesamt… …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Filmfestspiele von Cannes 2011 — Offizielles Festivalplakat Vorlage:Infobox Gemälde/Wartung/KünstlerH5 Designagentur …   Deutsch Wikipedia