Interspons Bianchi


Interspons Bianchi

Joker Bianchi ist ein norwegisches Radsportteam.

Joker Bianchi fuhr 2005 noch unter dem Namen Interspons Bianchi und besitzt seit dem eine Lizenz als Continental Team. 2006 und 2007 fuhren sie als Maxbo Bianchi. Sie nehmen hauptsächlich an Rennen der UCI Europe Tour teil. Manager ist Birger Hungerholdt und Sportliche Leiter sind Gino van Oudenhove, Stig Kristiansen, Anders Linnestad und Lars Vidvei. Ab der Saison 2008 ist die Supermarktkette Joker der neue Hauptsponsor.

Inhaltsverzeichnis

Saison 2009

Erfolge in der Continental Tour

Datum Rennen Kat. Fahrer
8. März Poreč Trophy 1.2 Ole Haavardsholm
27. März FranceFrance 5. Etappe Tour de Normandie 2.2 Norwegen Lars Petter Nordhaug

Zugänge - Abgänge

Zugänge Team 2008 Abgänge Team 2009
Stian Remme Team Sparebanken Vest Joachim Bøhler Unbekannt
Sondre Gjerdevik Sørtveit Team Sparebanken Vest Stian Sommerseth Unbekannt
Magnus Espeland Neoprofi Sten Stenersen Unbekannt
Vegard Stake Laengen Neoprofi

Mannschaft

Name Geburtstag Nationalität
Magnus Espeland 1. August 1983 Norwegen Norwegen
Ole Haavardsholm 18. Juli 1989 Norwegen Norwegen
Alexander Kristoff 5. Juli 1987 Norwegen Norwegen
Vegard Stake Laengen 7. Februar 1989 Norwegen Norwegen
Lars Petter Nordhaug 14. Mai 1984 Norwegen Norwegen
Stian Remme 4. Juni 1982 Norwegen Norwegen
Sondre Gjerdevik Sørtveit 15. August 1988 Norwegen Norwegen
Ingar Stokstad 16. Dezember 1989 Norwegen Norwegen
Svein Erik Vold 31. Oktober 1985 Norwegen Norwegen
Fredrik Wilmann 17. Juli 1985 Norwegen Norwegen

Erfolge 2008

Datum Rennen Kat. Sieger
1. Mai Frankreich 7. Etappe Tour de Bretagne 2.2 Fredrik Wilmann
19. Mai Niederlande 2. Etappe Olympia’s Tour 2.2 Joachim Bøhler
6. Juni Norwegen 3. Etappe Ringerike Grand Prix 2.2 Joachim Bøhler
7. Juni Norwegen 4. Etappe Ringerike Grand Prix 2.2 Alexander Kristoff

Erfolge 2007

Datum Rennen Sieger
15. März Prolog Istrian Spring Trophy Edvald Boasson Hagen
15.-18. März Gesamtwertung Istrian Spring Trophy Edvald Boasson Hagen
1. April 7. Etappe Normandie-Rundfahrt Edvald Boasson Hagen
21. April 3. Etappe Rhône-Alpes Isère Tour Gabriel Rasch
19.-22. April Gesamtwertung Rhône-Alpes Isère Tour Gabriel Rasch
26. April 1. Etappe Tour de Bretagne Edvald Boasson Hagen
1. Mai 6. Etappe Tour de Bretagne Edvald Boasson Hagen
30. Mai 1. Etappe Ringerike Grand Prix Edvald Boasson Hagen
31. Mai 2. Etappe Ringerike Grand Prix Edvald Boasson Hagen
1. Juni 3. Etappe Ringerike Grand Prix Edvald Boasson Hagen
3. Juni 5. Etappe Ringerike Grand Prix Edvald Boasson Hagen
30.Mai-3. Juni Gesamtwertung Ringerike Grand Prix Edvald Boasson Hagen
24. Juni Norwegische Straßen-Radmeisterschaft (U23) Fredrik Wilmann
29. Juni Norwegische Zeitfahrmeisterschaft Edvald Boasson Hagen
1. Juli Norwegische Straßen-Radmeisterschaft Alexander Kristoff
8. August 1. Etappe Paris-Corrèze Edvald Boasson Hagen
9. August 2. Etappe Paris-Corrèze Edvald Boasson Hagen
8.-9. August Gesamtwertung Paris-Corrèze Edvald Boasson Hagen
25. August 4. Etappe Irland-Rundfahrt Edvald Boasson Hagen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joker-Bianchi — ist ein norwegisches Radsportteam. Joker Bianchi fuhr 2005 noch unter dem Namen Interspons Bianchi und besitzt seit dem eine Lizenz als Continental Team. 2006 und 2007 fuhren sie als Maxbo Bianchi. Sie nehmen hauptsächlich an Rennen der UCI… …   Deutsch Wikipedia

  • Joker Bianchi — ist ein norwegisches Radsportteam. Joker Bianchi fuhr 2005 noch unter dem Namen Interspons Bianchi und besitzt seit dem eine Lizenz als Continental Team. 2006 und 2007 fuhren sie als Maxbo Bianchi. Sie nehmen hauptsächlich an Rennen der UCI… …   Deutsch Wikipedia

  • Maxbo Bianchi — Joker Bianchi ist ein norwegisches Radsportteam. Joker Bianchi fuhr 2005 noch unter dem Namen Interspons Bianchi und besitzt seit dem eine Lizenz als Continental Team. 2006 und 2007 fuhren sie als Maxbo Bianchi. Sie nehmen hauptsächlich an Rennen …   Deutsch Wikipedia

  • Team Maxbo Bianchi — Joker Bianchi ist ein norwegisches Radsportteam. Joker Bianchi fuhr 2005 noch unter dem Namen Interspons Bianchi und besitzt seit dem eine Lizenz als Continental Team. 2006 und 2007 fuhren sie als Maxbo Bianchi. Sie nehmen hauptsächlich an Rennen …   Deutsch Wikipedia

  • Joker Merida — Teamdaten UCI Code TJM Herkunftsland Norwegen  Norwegen …   Deutsch Wikipedia

  • Sommerseth — Stian Sommerseth (* 24. Mai 1985) ist ein norwegischer Radrennfahrer. Stian Sommerseth begann seine Karriere 2005 bei dem norwegischen Continental Team Interspons Bianchi, seit 2006 Maxbo Bianchi. Bei der Straßen Radweltmeisterschaft in Salzburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Fredrik Wilmann — (* 17. Juli 1985) ist ein norwegischer Radrennfahrer. Fredrik Wilmann wurde 2003 Dritter beim Straßenrennen der norwegischen Junioren Meisterschaft. Seit 2005 fährt er für das norwegische Continental Team Maxbo Bianchi. In seiner ersten Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilmann — Fredrik Wilmann (* 17. Juli 1985) ist ein norwegischer Radrennfahrer. Fredrik Wilmann wurde 2003 Dritter beim Straßenrennen der norwegischen Junioren Meisterschaft. Seit 2005 fährt er für das norwegische Continental Team Maxbo Bianchi. In seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Stian Sommerseth — (* 24. Mai 1985) ist ein norwegischer Radrennfahrer. Stian Sommerseth begann seine Karriere 2005 bei dem norwegischen Continental Team Interspons Bianchi, seit 2006 Maxbo Bianchi. Bei der Straßen Radweltmeisterschaft in Salzburg belegte er den… …   Deutsch Wikipedia

  • Lars Petter Nordhaug — im Nationaltrikot bei der Weltmeisterschaft 2009 in Mendrisio Lars Petter Nordhaug (* 14. Mai 1984) ist ein norwegischer Radrennfahrer. Lars Petter Nordhaug wurde bei der Mountainbike Weltmeisterschaft 2001 in den Vereinigten St …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.