Ironman UK


Ironman UK

Der Ironman UK ist eine jährlich im August stattfindende Triathlon-Sportveranstaltung über die Ironman-Distanz (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,195 km Laufen) in Bolton in Großbritannien.

Inhaltsverzeichnis

Organisation

2005 wurde hier erstmals ein Ironman gestartet und bis 2008 wurde der Bewerb jährlich im September in Sherborne ausgetragen. 2009 wurde der Austragungsort nach Bolton bei Manchester verlegt.

Der Ironman UK ist Teil der Ironman-Weltserie der World Triathlon Corporation. Die Teilnehmer haben hier auch die Möglichkeit, sich für die Weltmeisterschaft beim Ironman Hawaii zu qualifizieren.

Der letzte Bewerb wurde hier am 31. Juli 2011 ausgetragen.

Streckenverlauf

Das Schwimmen findet seit 2010 in Wigan statt.[1] Den Rekord auf der Radstrecke bei den Frauen erzielte im Juli 2011 die Deutsche Diana Riesler mit 5:25:56 Stunden. Die Laufstrecke verläuft hier über einen dreimal zu absolvierenden Rundkurs.

Den Streckenrekord erzielte 2011 der Australier Aaron Farlow mit seiner Siegerzeit von 8:24:34 Stunden.

Siegerliste

Männer Frauen
Jahr Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
2011 AustralienAustralien Aaron Farlow FrankreichFrankreich Romain Guillaume Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nick Saunders
2010 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fraser Cartmell Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Stephen Bayliss BelgienBelgien Axel Zeebroek
2009 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Philip Graves Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Stephen Bayliss FinnlandFinnland Jarmo Hast
2008 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Stephen Bayliss Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Neyedli OsterreichÖsterreich Andreas di Bernardo
2007 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Neyedli Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Stephen Bayliss DanemarkDänemark Jimmy Johnsen
2006 NiederlandeNiederlande Frank Heldoorn SchwedenSchweden Clas Björling BelgienBelgien Jim Beuselinck
2005 NeuseelandNeuseeland Bryan Rhodes FrankreichFrankreich François Chabaud DeutschlandDeutschland Olaf Sabatschus
Jahr Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
2011 DeutschlandDeutschland Kristin Möller DeutschlandDeutschland Diana Riesler Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Yvette Grice
2010 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Yvette Grace SchottlandSchottland Bella Bayliss Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Joanna Carritt
2009 SchottlandSchottland Bella Bayliss Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Abigail Bayley NiederlandeNiederlande Irene Kinnegim
2008 SchottlandSchottland Bella Comerford DeutschlandDeutschland Heike Funk DeutschlandDeutschland Susanne Buckenlei
2007 SchottlandSchottland Bella Comerford Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hillary Biscay LiechtensteinLiechtenstein Nicole Klingler
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dede Griesbauer LiechtensteinLiechtenstein Nicole Klingler Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kristy Gough
2005 AustralienAustralien Rebecca Preston DeutschlandDeutschland Katja Schumacher Flag of Scotland.svg Bella Comerford

Einzelnachweise

  1. IMUK: last 150 spots!

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ironman 70.3 — ist eine Ironman Triathlon Rennserie der World Triathlon Corporation. Inhaltsverzeichnis 1 Organisation 2 Weltmeisterschaften 3 Ironman 70.3 Rennen (Europa) …   Deutsch Wikipedia

  • Ironman — Ironman  это соревнование по триатлону, организуемое The World Triathlon Corporation (дословно  «Всемирная корпорация триатлона»). Состоит из трёх этапов, проводимых в следующем порядке без перерывов: заплыва на 2,4 мили (3,86 км),… …   Википедия

  • Ironman 70.3 — est une compétition de triathlon dérivé de l Ironman. Elle rassemble comme elle trois épreuves, mais la distance de celles ci est divisée par 2 : natation : 1,93 km (3,86 km) vélo : 90,1 km (180,2 km) course à pied : 21,1 km… …   Wikipédia en Français

  • ironman — [ī′ərn man΄] n. pl. ironmen [ī′ərnmen΄] [often I ] a man having great physical strength and endurance * * * i·ron·man (īʹərn măn ) n. A male athlete of remarkable endurance or durability. * * * …   Universalium

  • ironman — [ī′ərn man΄] n. pl. ironmen [ī′ərnmen΄] [often I ] a man having great physical strength and endurance …   English World dictionary

  • Ironman — Faris Al Sultan, Gewinner des Ironmans Hawaii 2005 Ironman (amerikanische Aussprache: [ aɪɘrnˌmæn], britische Aussprache: [ aɪɘnˌmæn], falsche, aber im Deutschen gängige Aussprac …   Deutsch Wikipedia

  • Ironman — Pour les articles homonymes, voir Iron Man. L Ironman est le plus long format de triathlon. Les compétitions Ironman sont des courses consistant à enchaîner 3,8 km de natation, 180 km de cyclisme puis un marathon (42 km) en course à pied. Ironman …   Wikipédia en Français

  • Ironman — Para el superhéroe de Marvel, véase Iron Man. Faris Al Sultan llegando primero a la meta, en el Ironman de Hawaii 2005. El Ironman es la prueba más exigente del triatlón. Consta de 3,86 km de natación, 180 km de ciclismo y 42,2 km de pedestrismo… …   Wikipedia Español

  • Ironman — Iron|man 〈[ aıənmæn] m.; od. s, men [ mən]; Sp.〉 I 〈unz.〉 an einem Tag ausgetragener Wettkampf aus drei direkt aufeinanderfolgenden Disziplinen (,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, Marathonlauf), Triathlon II 〈zählb.〉 ein Teilnehmer an diesem… …   Universal-Lexikon

  • ironman — noun a) (plural ironmen ) An extremely tough and strong athlete; often used specifically in reference to grueling athletic competitions b) A form of surf lifesaving competition which combines swimming, board paddling, ski paddling and running …   Wiktionary