Irritieren


Irritieren

Unter Irritation versteht man einen Reiz oder eine Erregung, die meist von negativer Bedeutung sind. Das Wort Irritation wird im landläufigen Sprachgebrauch vor allem als eine Umschreibung für eine Missstimmung oder Unmut zwischen einzelnen Personen verwendet, und bezeichnet ein Ärgernis. In der Regel handelt es sich aber nicht um eine tiefgreifende Verstimmung zwischen den einzelnen Personen, sondern eine spontan aufgetretene Haltung eines Menschen. Oft wird dies gerade durch das Bekanntwerden einer Handlung oder durch Bekanntwerden von Aussagen eines Dritten ausgelöst.

Das Wort selbst ist gemeinsam mit seiner Verbform irritieren im 16. Jahrhundert in Deutschland aufgetaucht, in seiner ursprünglichen Bedeutung reizen, erregen, provozieren. Es ist dem lateinischen irritare mit gleicher Wortbedeutung entlehnt. Im volkstümlichen Sprachgebrauch entstand durch die klangliche Nähe zu irr und irren im 19. Jahrhundert die Bedeutung von ablenken, verunsichern, stören, verwirren.

Irritation in der Medizin

In der Medizin wird das Wort in seiner lateinischen Wortbedeutung „Reizung“ verwendet, sowohl für psychische als auch physische. Auch der dadurch ausgelöste Zustand der Gereiztheit wird unter dem Begriff subsumiert.

Eine physische Irritation tritt beispielsweise bei einer Hautreizung auf. Sie zeigt sich als Entzündungsreaktion mit lokaler Hyperämie ohne Gewebsdefekt, z. B. durch Einwirkung chemischer Substanzen oder UV-Strahlung. Gelegentlich wird mit Medikamenten, sogenannten Irritantia (remedia) (Singular Irritans (remedium), z. B. Kampfer, ätherische Öle) eine solche Reizung absichtlich herbeigeführt, um chronische Prozesse an Haut oder Schleimhäuten in akute umzuwandeln und damit eine Heilung anzuregen.

Irritationen in der Diplomatie

Der Begriff Irritationen wird euphemistisch gebraucht. Ein Vorschlag, der „Irritationen auslöste“, stößt auf Unverständnis.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Irritieren — (lat.), reizen, aufreizen, ärgern; in der Volkssprache (unter Anlehnung an »irre«) soviel wie beirren, irremachen; Irritation, An , Aufreizung etc …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • irritieren — Vsw std. (16. Jh.) mit Adaptionssuffix. Entlehnt aus l. irrītāre erregen, reizen, provozieren , einem Intensivum zu l. rītāre aufregen und l. in . Im Deutschen zunächst in der ursprünglichen Bedeutung verwendet; ab dem 19. Jh. dann in Anlehnung… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • irritieren — »verwirren, beunruhigen, unsicher machen; stören«: Das Verb wurde im 16. Jh. aus lat. ir ritare »‹auf›reizen, erregen« entlehnt und zunächst in dessen Sinne verwendet. Die heutige Bedeutung kam erst im 19. Jh. durch volksetymologischen Anschluss… …   Das Herkunftswörterbuch

  • irritieren — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • (sich) ärgern Bsp.: • Diese Fliege ärgert mich …   Deutsch Wörterbuch

  • irritieren — V. (Mittelstufe) jmdn. verwirren, jmdn. unsicher machen Synonym: beirren Beispiel: Sein langes Schweigen hat mich irritiert …   Extremes Deutsch

  • irritieren — ablenken; stören; behelligen; unterbrechen; nerven (umgangssprachlich); irreführen; verunsichern; verwirren; durcheinander bringen; beirren; …   Universal-Lexikon

  • irritieren — 1. ↑ irremachen. 2. a) beeinträchtigen, [be]hindern, stören. b) ärgerlich machen, ärgern, verärgern, verstimmen. * * * irritieren:⇨verwirren(2) irritieren→irremachen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • irritieren — ir|ri|tie|ren 〈V.〉 1. reizen, erregen 2. ärgern, erzürnen 3. stören 4. irremachen, verwirren, ablenken, beunruhigen; jmdn. durch sein Verhalten irritieren [Etym.: <lat. irritare] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • irritieren — (lat. ▷ franz.) beunruhigen, verunsichern Die Mannschaft ließ sich durch das frühe Führungstor nicht irritieren …   Das Grundschulwörterbuch Fremde Wörter

  • irritieren — ir·ri·tie·ren; irritierte, hat irritiert; [Vt] 1 jemand / etwas irritiert jemanden jemand / etwas macht jemanden unsicher oder nervös, jemand / etwas verwirrt jemanden: Ihr Lächeln irritierte ihn 2 jemand / etwas irritiert jemanden jemand / etwas …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache