Iterative Programmierung


Iterative Programmierung

Die iterative Programmierung (engl. to iterate = wiederholen) verwendet im Gegensatz zur rekursiven Programmierung keine Selbstaufrufe, sondern Schleifen (Wiederholungen von Anweisungen oder Anweisungsfolgen). Dadurch werden die typischen Stapelüberläufe verhindert, und die Programme werden schneller abgearbeitet, da die Methodenaufrufe (mit Kontextsicherung) entfallen. Die rekursive Programmierung ist aber weniger aufwendig. Prinzipiell lassen sich rekursive Algorithmen auch iterativ implementieren; die rekursive Programmierung ist jedoch vielfach einfacher und leichter verständlich. Ein Beispiel für die iterative Programmierung ist ein Datenbankdurchlauf (Pascal):

 procedure Durchlauf;
 begin
  while not Dataset.Eof do
  begin
   Befehl1;
   Befehl2;
   Befehl3;
   Dataset.Next;
  end;
 end;

Dabei werden Befehl1, -2 und -3 solange wiederholt, bis alle Datensätze durchlaufen wurden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Iterative Funktion — Die Iteration (v. lat. iterare „wiederholen“) ist ein Begriff, der in verschiedenen Wissenschaften oder Anwendungsbereichen verwendet wird: Maschinenbau, Informatik, Linguistik, numerische Mathematik, Softwaretechnik, Geschichtswissenschaft und… …   Deutsch Wikipedia

  • Rekursive Programmierung — Bei der rekursiven Programmierung ruft sich eine Prozedur, Funktion oder Methode in einem Computerprogramm selbst wieder auf. Auch der gegenseitige Aufruf stellt eine Rekursion dar. Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Beispiel 3 Effizienz …   Deutsch Wikipedia

  • AVL-Baum — Abbildung 1: AVL Baum mit Balance Werten (grün) AVL Baum Komplexität Platz O(n) …   Deutsch Wikipedia

  • Iterationsverfahren — Die Iteration (v. lat. iterare „wiederholen“) ist ein Begriff, der in verschiedenen Wissenschaften oder Anwendungsbereichen verwendet wird: Maschinenbau, Informatik, Linguistik, numerische Mathematik, Softwaretechnik, Geschichtswissenschaft und… …   Deutsch Wikipedia

  • Iterativ — Die Iteration (v. lat. iterare „wiederholen“) ist ein Begriff, der in verschiedenen Wissenschaften oder Anwendungsbereichen verwendet wird: Maschinenbau, Informatik, Linguistik, numerische Mathematik, Softwaretechnik, Geschichtswissenschaft und… …   Deutsch Wikipedia

  • Iteratives Verfahren — Die Iteration (v. lat. iterare „wiederholen“) ist ein Begriff, der in verschiedenen Wissenschaften oder Anwendungsbereichen verwendet wird: Maschinenbau, Informatik, Linguistik, numerische Mathematik, Softwaretechnik, Geschichtswissenschaft und… …   Deutsch Wikipedia

  • Iterieren — Die Iteration (v. lat. iterare „wiederholen“) ist ein Begriff, der in verschiedenen Wissenschaften oder Anwendungsbereichen verwendet wird: Maschinenbau, Informatik, Linguistik, numerische Mathematik, Softwaretechnik, Geschichtswissenschaft und… …   Deutsch Wikipedia

  • Wortverdopplung — Die Iteration (v. lat. iterare „wiederholen“) ist ein Begriff, der in verschiedenen Wissenschaften oder Anwendungsbereichen verwendet wird: Maschinenbau, Informatik, Linguistik, numerische Mathematik, Softwaretechnik, Geschichtswissenschaft und… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufrufstack — Vereinfachte Darstellung eines Stacks mit den Funktionen Push (drauflegen) und Pop (runternehmen) In der Informatik bezeichnet ein Stapelspeicher oder Kellerspeicher (kurz Stapel oder Keller, häufig auch mit dem englischen Wort Stack bezeichnet)… …   Deutsch Wikipedia

  • Keller (Informatik) — Vereinfachte Darstellung eines Stacks mit den Funktionen Push (drauflegen) und Pop (runternehmen) In der Informatik bezeichnet ein Stapelspeicher oder Kellerspeicher (kurz Stapel oder Keller, häufig auch mit dem englischen Wort Stack bezeichnet)… …   Deutsch Wikipedia