Jack Hawkins


Jack Hawkins
Jack Hawkins (1973)

John Edward Hawkins (* 14. September 1910 in Wood Green, London; † 18. Juli 1973 in London) war ein britischer Schauspieler.

Leben

Im Alter von 12 Jahren gab Hawkins sein schauspielerisches Debüt in einem Weihnachtsspiel in London. Mit 18 trat er am Broadway in dem Stück Journeys End auf. Obwohl er bereits in den 1930er Jahren häufig im Film zu sehen war, nahm seine Karriere erst nach Ende des Zweiten Weltkriegs, in dem er als Soldat der Royal Welsh Fusiliers teilnahm, Fahrt auf. Abonniert auf autoritäre Charakterrollen spielte er 1955 an der Seite von Joan Collins in Howard Hawks' Monumentalfilm Land der Pharaonen, 1957 in David Leans oscarprämiertem Meisterwerk Die Brücke am Kwai und schließlich 1959 als Quintus Arrius in William Wylers Bibelepos Ben Hur (1959). In der Bundesrepublik Deutschland wurde er vor allem als Ben Manfred in der Fernsehserie Die vier Gerechten aus den Jahren 1959-1960, die 1964 vom ZDF ausgestrahlt wurde sehr bekannt und beliebt. 1966 wurde bei ihm Speiseröhrenkrebs diagnostiziert, infolge dessen sein Kehlkopf entfernt werden musste. Hawkins gab trotz dieser schweren Erkrankung die Schauspielerei nicht auf und wurde mit der Stimme des Schauspielers Charles Gray (bekannt als Ernst Stavro Blofeld in Diamantenfieber) unterlegt.

Hawkins, der von 1932 bis 1941 mit der Schauspielerin Jessica Tandy verheiratet war, mit der er eine Tochter hatte, starb 1973 nach einer weiteren Kehlkopfoperation im Alter von 62 Jahren.

Filmografie (Auszug)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jack Hawkins — en Ben Hur Nombre real Jack Hawkins Nacimiento 14 de septiembre de 1910 …   Wikipedia Español

  • Jack Hawkins — Dans Ben Hur (1959) Données clés Nom de naissance …   Wikipédia en Français

  • Jack Hawkins — (14. september 1910 1979), engelsk skuespiller. Bridge on the River Kwai (1957), The League of Gentlemen (1961) og Lawrence of Arabia (1962, General Allenby) …   Danske encyklopædi

  • Jack Hawkins — Infobox actor bgcolour = silver name = Jack Hawkins imagesize = 250px caption = from the trailer for the film Ben Hur (1959). birthname = John Edward Hawkins birthdate = 14 September 1910 birthplace = Wood Green, London, England deathdate = 18… …   Wikipedia

  • Jack Hawkins (disambiguation) — Jack Hawkins may refer to:* Jack Hawkins (1910 1973), English actor * birth name of Jack Hedley (1930 ), English actor * Jack Hawkins (footballer) (1954 ), Australian rules footballer …   Wikipedia

  • Jack Hawkins (footballer) — Jack Hawkins (born 21 May 1954) is a former Australian Rules footballer who played 182 games for Geelong from 1973 to 1981. He is the father of current Geelong forward Tom Hawkins.Hawkins was known as Jumping Jack for his incredible vertical leap …   Wikipedia

  • Hawkins — steht für: Hawkins (Fernsehserie), US amerikanische Fernsehserie Hawkins ist der Familienname folgender Personen: Alvin Hawkins (1821–1905), US amerikanischer Politiker Augustus F. Hawkins (1907–2007), US amerikanischer Politiker Barry Hawkins (* …   Deutsch Wikipedia

  • Jack — [dʒæk] ist ein Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Familien …   Deutsch Wikipedia

  • Jack Hedley — (né Jack Hawkins, name changed to avoid confusion with his namesake) (born 1930 in London) is an English actor, best known for his performances on television.His screen career began in 1950 with a 13 minute drama documentary about polio called A… …   Wikipedia

  • Jack Hedley — Jack Hedley, de son vrai nom Jack Hawkins, est un acteur britannique né à Londres en 1930. Filmographie Cinéma 1959 : Les Chemins de la haute ville (Room at the Top) de Jack Clayton : Un architecte 1962 : Le Jour le plus long (The… …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.