Jacobus van Egmond

Jacobus van Egmond

Jacobus Johannes „Jacques“ van Egmond (* 17. Februar 1908 in Haarlem, Nordholland; † 9. Januar 1969 ebenda) war ein niederländischer Radrennfahrer. 1932 wurde er Olympiasieger im Sprint.

Die Bahnwettbewerbe bei den Olympischen Spielen 1932 wurden vor nahezu leeren Rängen im damals 85.000 Zuschauer fassenden Rose Bowl Stadium in Pasadena ausgetragen. Am 1. August trat van Egmond im 1000-Meter-Zeitfahren an und gewann Silber hinter dem Australier Edgar Gray. Am gleichen Abend siegte er zusammen mit Bernhardus Leene im Vorlauf des Tandem-Fahrens, Leene hatte diesen Wettbewerb 1928 zusammen mit Daniel van Dijk gewonnen. Am 2. August gewann van Egmond Vorlauf und Viertelfinale im Bahnsprint. Am 3. August waren die Halbfinales und die Endläufe im Sprint und im Tandemrennen angesetzt. Van Egmond gewann sein Halbfinale im Sprint, trat dann aber zum Tandem-Halbfinale nicht an. Im Sprintfinale gewann der Franzose Louis Chaillot den ersten Lauf, van Egmond gewann die nächsten beiden Läufe und war Olympiasieger. 1933 wurde van Egmond in Paris Sprint-Weltmeister der Amateure. Von 1931 bis 1933 gewann er die niederländische Meisterschaft im Sprint der Amateure.

Von 1934 bis 1940 war Jacobus van Egmond Radprofi, konnte aber international keine großen Erfolge erreichen. Von 1934 bis 1936 wurde er im Sprint Niederländischer Meister der Profis.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Jacobus van Egmond — aux Jeux olympiques d été de 1932 …   Wikipédia en Français

  • Jacobus van Egmond — (born February 17, 1908, died January 9 1969) was a Dutch racing cyclist and olympic champion in track cycling.He received a gold medal in sprint at the 1932 Summer Olympics in Los Angeles. [http://www.databaseolympics.com/games/gamessport.htm?g=1… …   Wikipedia

  • Jacques van Egmond — Jacobus van Egmond Jacobus van Egmond Jacobus van Egmond aux Jeux olympiques d été de 1932 Contexte général Sport pratiqué Cyclisme sur piste Période active …   Wikipédia en Français

  • Egmond (Begriffsklärung) — Egmond ist der Familienname folgender Personen: Adolf von Egmond (1438–1477), Herzog von Geldern Anna von Egmond ( 1533–1558), Gräfin von Büren Arnold von Egmond (1410–1473), Herzog von Geldern Emily van Egmond (* 1993), australische… …   Deutsch Wikipedia

  • Arie van Vliet — porté en triomphe après la conquête du titre de champion du monde en 1936 à Zurich …   Wikipédia en Français

  • Jef van de Vijver — beim Empfang nach seinem WM Sieg 1937 Film mit Jef van de Vijver Johan „Jef“ van de Vijver (* 22. August 1915 in Teteringen; † 20 …   Deutsch Wikipedia

  • Piet van Kempen — 1936 Pieter Dingeman „Piet“ van Kempen (* 12. Dezember 1898 in Ooltgensplaat, heute zu Oostflakkee; † 5. Mai 1985 in Brüssel) war ein niederländischer Bahnradsportler. Piet van Kempen war über zwei Jahrzehnte einer der erfolgreichsten… …   Deutsch Wikipedia

  • Jacob van der Oord — Jacob van der Oord, auch latinisiert Jacobus van der Oord, (* 11. Februar 1882 in Hoogwoud; † 7. Januar 1973 in Purmerend) war von 1945 bis 1967 der 14. alt katholische Bischof von Haarlem. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Jugend und Studium 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Josse van Lom — Josse van Lom, auch: Jodocus Lommius (* Anfang des 16. Jahrhunderts in Buren; † unbekannt) war der Leibarzt von Philipp II. und Autor mehrere bedeutender medizinischer Werke. Über sein Leben ist wenig bekannt. Er soll in Buren, in der Grafschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Radsport/Medaillengewinner Bahn — Olympiasieger Radsport     …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»