James Joseph O’Brien

James Joseph O’Brien

James Joseph O’Brien (* 5. August 1930 in Wood Green, London Borough of Haringey; † 11. April 2007) war Weihbischof im Erzbistum Westminster in Westminster, Großbritannien.

O’Brien empfing am 12. Juni 1954 die Priesterweihe in Westminster. 1977 wurde er von Paul VI. zum Weihbischof im Erzbistum Westminster bestellt sowie zum Titularbischof von Manaccenser ernannt. 2005 wurde seinem Rücktrittsgesuch durch Benedikt XVI. stattgegeben.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Joseph - получить на Академике актуальный промокод на скидку Kupivip RU или выгодно joseph купить с дисконтом на распродаже в Kupivip RU

  • James Joseph O'Brien — James Joseph O’Brien (* 5. August 1930 in Wood Green, London Borough of Haringey; † 11. April 2007) war Weihbischof im Erzbistum Westminster in Westminster, Großbritannien. O’Brien empfing am 12. Juni 1954 die Priesterweihe in Westminster. 1977… …   Deutsch Wikipedia

  • James Joseph O'Kelly — (born sometime in 1845, died 22 December 1916) was an Irish nationalist journalist, politician and MP in the House of Commons of the United Kingdom of Great Britain and Ireland and as member of the Irish Parliamentary Party represented the… …   Wikipedia

  • Thomas Joseph O’Brien — (* 29. November 1935 in Indianapolis) ist ein US amerikanischer Priester und Altbischof von Phoenix. Leben Thomas Joseph O’Brien empfing am 7. Mai 1961 die Priesterweihe und wurde in den Klerus des Bistums Tucson inkardiniert. Johannes Paul II.… …   Deutsch Wikipedia

  • James O’Brien — ist der Name folgender Personen: James O’Brien (Botaniker) (1842–1930), Botaniker James O’Brien (Fußballspieler) (* 1987), irischer Fußballspieler schottischer Herkunft James Bronterre O’Brien (1805–1864), irischer Arbeiterführer James H. O’Brien …   Deutsch Wikipedia

  • Brien — O’Brien ist der Familienname folgender Personen: Alan O’Brien (* 1985), irischer Fußballspieler Alex O’Brien (* 1970), amerikanischer Tennisspieler Andy O’Brien (* 1979), irischer Fußballspieler Austin O’Brien (* 1981), amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • James J. Walsh — James Joseph Walsh (* 20. Februar 1880 in Bandon, County Cork; † 30. November 1948) war ein irischer Politiker der Sinn Féin sowie der Cumann na nGaedhael. Biografie Nach dem Schulbesuch war er als Postangestellter im öffentlichen Dienst… …   Deutsch Wikipedia

  • James Bailey — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • James Joyce — (ca. 1918) James Joyce [ˌdʒeɪmz ˈdʒɔɪs] (* 2. Februar 1882 in Dublin; †  13. Januar 1941 in Zürich) war ein irischer Schriftsteller. Besonders seine wegweisenden Werke …   Deutsch Wikipedia

  • James Fintan Lalor — (in Irish, Séamuir Fionntám Ui Leathlbhain) (March 10 1807 – December 27 1849) was an Irish revolutionary, journalist, and “one of the most powerful writers of his day.” [ John Mitchel, The History of Ireland, Vol 2, James Duffy, London, 1869] A… …   Wikipedia

  • James Stephens (Fenian) — James Stephens (1824 28 April 1901) was an Irish Republican and the founding member of the Fenian movement in Dublin in 1858, later to become known as the I.R.B. or Irish Republican Brotherhood. [Cronin, The McGarrity Papers pg. 11] [Ryan, The… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»