James Saunders (Tänzer)

James Saunders (Tänzer)

James Saunders (* 14. Juli 1946 in Wilmington/Delaware; † 24. August 1996 in Köln) war ein US-amerikanischer Tänzer und Choreograf.

Saunders studierte zunächst Malerei und Bildhauerei am Philadelphia College of Art und ab 1968 Ballett an der Schule der Pennsylvania Ballet Company unter Benjamin Harkavy, Edward Caton und Hector Zaraspe. Später war er Schüler von Irene Bartos, Rosella Hightower und Anna Price.

Saunders war Mitglied im Pennsylvania Ballet, in Maurice Béjarts Ballett des XX. Jahrhunderts, im Tanz-Forum Köln und zuletzt Erster Solist im Frankfurter Ballett. Daneben war er Begründer der Tanzprojekte Köln, mit denen er sich der Förderung junger Talente widmete. 1996 erhielt er für sein Lebenswerk den Kölner Tanztheaterpreis.

Saunders verunglückte bei der Aufführung seiner Performance Basstanz - Bilderwelten im Museum Ludwig in Köln am 24. August 1996 tödlich. Sein Nachlass befindet sich im Deutschen Tanzarchiv Köln.

Literatur

  • Kajo Nelles: James - Leben, Werk und Visionen des Tänzers, Choreographen und Bewegungslehrers James Saunders. Königsförde 1999, ISBN 3-933939-10-0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • James Saunders — ist der Name folgender Personen: James Saunders (Schriftsteller) (1925–2004), britischer Theater und Hörspielautor James Saunders (Tänzer) (1946–1996), amerikanischer Tänzer und Choreograf James Saunders (Fußballspieler), englischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Saunders — ist der Familienname folgender Personen: Albert Charles Saunders (1874–1943), kanadischer Jurist und Politiker Allen Saunders (1899–1986), US amerikanischer Comicautor und zeichner Alvin Saunders (1817–1899), US amerikanischer Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Tänzer — Die Liste bedeutender Tänzer und Tänzerinnen enthält solche, die herausragendes in ihrer Disziplin geleistet haben, deren Leistung zumindest professionellem Niveau entspricht und die auch durch ihren Tanz bekannt wurden. Herausragende Leistungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bedeutender Tänzer — Die Liste bedeutender Tänzer und Tänzerinnen enthält solche, die herausragendes in ihrer Disziplin geleistet haben, deren Leistung zumindest professionellem Niveau entspricht und die auch durch ihren Tanz bekannt wurden. Herausragende Leistungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sau — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Enrique Diaz — Enrique Díaz ist ein chilenischer Jazz Bassist. Díaz studierte von 1973 bis 1976 am Konservatorium von La Serena und bis 1981 an der Universidad de Chile klassischen Kontrabass. Von 1976 bis 1981 war er Mitglied des Orquesta Sinfónica de Chile.… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilmington (Delaware) — Wilmington Spitzname: Chemical Capital of the World, Corporate Capital of the World, Credit Card Capital of the World …   Deutsch Wikipedia

  • 24. August — Der 24. August ist der 236. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 237. in Schaltjahren), somit bleiben noch 129 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1996 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er     ◄◄ | ◄ | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | …   Deutsch Wikipedia

  • Enrique Díaz — ist ein chilenischer Jazz Bassist. Díaz studierte von 1973 bis 1976 am Konservatorium von La Serena und bis 1981 an der Universidad de Chile klassischen Kontrabass. Von 1976 bis 1981 war er Mitglied des Orquesta Sinfónica de Chile. Daneben… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»