Jan A. P. Kaczmarek


Jan A. P. Kaczmarek
Jan A. P. Kaczmarek

Jan Andrzej Paweł Kaczmarek (* 29. April 1953 in Konin) ist ein polnischer Komponist.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Jan A. P. Kaczmarek schreibt seit Anfang der 1980er Jahre Filmmusiken in Polen. Ursprünglich hatte er in Posen Rechtswissenschaften studiert und später mit dem Theater „Laboratorium“ von Jerzy Grotowski zusammengearbeitet. Danach gründete er das Kammerorchester Achter Tag. Das erste Album erschien 1982 in Chicago. Seit 1989 lebt Kaczmarek in Los Angeles. Seit Anfang der 1990er Jahre komponiert er auch für internationale Filmproduktionen. 2005 erhielt er den Oscar für seine Filmmusik zu Wenn Träume fliegen lernen. 2011 wurde auf seine Initiative und unter seiner Leitung in Posen erstmals das internationale Film- und Musikfestival Transatlantyk veranstaltet.

Filmografie

Literatur

  • Jan A.P. Kaczmarek – „Die Kraft der Musik verstehen“, Interview mit David Serong in Cinema Musica. Ausgabe 8/April 2007, S. 12–18

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jan A.P. Kaczmarek — Jan A. P. Kaczmarek Jan Andrzej Paweł Kaczmarek (* 29. April 1953 in Konin) ist ein polnischer Komponist. Jan A. P. Kaczmarek schreibt seit Anfang der 1980er Jahre Filmmusiken in Polen. Ursprünglich hatte er in Posen Rechtswissenschaften studiert …   Deutsch Wikipedia

  • Jan A. P. Kaczmarek — Jan A.P. Kaczmarek Datos generales Nacimiento 29 de abril de 1953 (58 años) …   Wikipedia Español

  • Jan A.P. Kaczmarek — Jan A. P. Kaczmarek Pour les articles homonymes, voir Kaczmarek. Jan A. P. Kaczmarek Jan Andrzej Pawel Kaczmarek est un compositeur …   Wikipédia en Français

  • Jan A. P. Kaczmarek — Jan Andrzej Paweł Kaczmarek (born April 29, 1953 in Konin, Poland) is a Polish Academy Award winning composer. He has written the scores for over thirty feature films and documentaries. Kaczmarek is a law studies graduate of Adam Mickiewicz… …   Wikipedia

  • Jan A. P. Kaczmarek — Pour les articles homonymes, voir Kaczmarek. Jan A. P. Kaczmarek Jan Andrzej Pawel Kaczmarek est un compositeur polonais de musique de film. Il est né …   Wikipédia en Français

  • Jan Kaczmarek — Jan A. P. Kaczmarek Jan Andrzej Paweł Kaczmarek (* 29. April 1953 in Konin) ist ein polnischer Komponist. Jan A. P. Kaczmarek schreibt seit Anfang der 1980er Jahre Filmmusiken in Polen. Ursprünglich hatte er in Posen Rechtswissenschaften studiert …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Kaczmarek — Jan A. P. Kaczmarek Pour les articles homonymes, voir Kaczmarek. Jan A. P. Kaczmarek Jan Andrzej Pawel Kaczmarek est un compositeur …   Wikipédia en Français

  • Kaczmarek — ist ein polnischer Familienname. Durch Einwanderung von Polen kommt er auch in anderen Ländern wie den USA und Deutschland vor. Er leitet sich von polnisch karczmarz bzw. kaczmarz (Gastwirt) ab. Häufiger ist derselbe Begriff aus dem tschechischen …   Deutsch Wikipedia

  • Kaczmarek — (archaic feminine: Kaczmarkowa, plural Kaczmarkowie) is one of the most common surnames in Poland and the second most popular in Greater Poland (24,185) and Lubusz Land (3,121).Famous people:* Szczęsny Kaczmarek, president of Poznań * Jane… …   Wikipedia

  • Kaczmarek — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Jane Kaczmarek : actrice américaine Jan A. P. Kaczmarek : compositeur polonais de musique de film Catégorie : Homonymie …   Wikipédia en Français