Jan Kanty Steczkowski


Jan Kanty Steczkowski
Jan Kanty Steczkowski

Jan Kanty Steczkowski (* 16. Oktober 1862; † 3. September 1929) war ein polnischer Politiker und Ministerpräsident.

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Am 7. Dezember 1917 wurde der Ökonom und Jurist von Jan Kucharzewski zum Finanzminister in dessen Kabinett berufen. Dieses behielt er bis zum Ende von dessen Amtszeit am 27. Februar 1918.

Am 4. April 1918 wurde er dann als Nachfolger von Antoni Ponikowski selbst Ministerpräsident des Regentschaftskönigreichs Polen. Allerdings musste er bereits am 23. Oktober 1918 dieses Amt wiederum an Józef Świeżyński abtreten. Vom 4. April bis zum 5. September 1918 übernahm er in seinem Kabinett zugleich das Amt des Finanzministers. Als konservativer Landbesitzer erhoffte er sich durch Besitzabtretungen an das Deutsche Kaiserreich deren großzügigere Betrachtung der polnischen Interessen an Chełm und Vilnius, zumal Deutschland im Frühjahr und Sommer 1918 noch als Sieger an der Ostfront aussah.[1]

Im Kabinett von Wincenty Witos übernahm er am 26. November 1920 erneut das Amt des Finanzministers, das er bis zum Ende von dessen Amtszeit am 19. September 1921 ausübte.[2]

Nach dem Ausscheiden aus dem politischen Leben wurde er dann Direktor der Bank Gospodarstwa Krajowego in Warschau.

Quellen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Prete, Roy Arnold/ Ion, A. Hamish: "Armies of Occupation", 1984
  2. Polnische Finanzminister 1918 bis 2006

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jan Kanty Steczkowski — (1862–1929) was a Polish economist, solicitor and politician.Steczkowski served as Minister of Finances in the government of Jan Kucharzewski. On April 4 1918, the Regency Council set up a government in which he became the Prime Minister. His… …   Wikipedia

  • Steczkowski — Jan Kanty Steczkowski Jan Kanty Steczkowski (* 1862; † 1929) war ein polnischer Politiker und Ministerpräsident. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Kucharzewski — (* 27. Mai 1876 in Wysokie Mazowieckie; † 4. Juli 1952 in New York City) war ein polnischer Historiker, Rechtsanwalt, Politiker und Ministerpräsident. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Premierminister Polens — Die Artikel Liste der Ministerpräsidenten Polens und Ministerpräsident (Polen) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Ponikowski — Antoni Ponikowski Antoni Ponikowski (* 29. Mai 1878 in Siedlce; † 27. Dezember 1949 in Warschau) war ein polnischer Politiker und Ministerpräsident. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Ministry of Finance (Poland) — Ministry of Finance of the Polish Republic Ministerstwo Finansów Rzeczypospolitej Polskiej Official governmental wall plaque …   Wikipedia

  • Kingdom of Poland (1916–1918) — Infobox Former Country native name=Królestwo Polskie Königreich Polen conventional long name= Kingdom of Poland common name = Poland continent=Europe status=Proposed puppet state empire=Germany era=World War I status text=proposed puppet state of …   Wikipedia

  • Antoni Ponikowski — (* 29. Mai 1878 in Siedlce; † 27. Dezember 1949 in Warschau) war ein polnischer Politiker und Ministerpräsident. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Stec — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Józef Świeżyński — Józef Świeżyński, vor 1933 Józef Świeżyński (* 19. April 1868; † 12. März 1948) war ein polnischer Politiker und Ministerpräsident. Leben Nach dem Studium der Medizin war er als Arzt tätig. 1893 wurde er zunächst Mitglied der von Roman Dmowski …   Deutsch Wikipedia